historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Leithaprodersdorf Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Leithaprodersdorf Lienz
Historisches Leithaprodersdorf Grieskirchen
Historisches Leithaprodersdorf Imst
Historisches Leithaprodersdorf Neunkirchen
Historisches Leithaprodersdorf Horn

Geschichte Leithaprodersdorf Kobenz
Geschichte Leithaprodersdorf Brand
Geschichte Leithaprodersdorf
Geschichte Leithaprodersdorf Loretto
Geschichte Leithaprodersdorf Zeiselmauer-Wolfpassing
Geschichte Leithaprodersdorf Riefensberg
Geschichte Leithaprodersdorf Hochwolkersdorf
Geschichte Leithaprodersdorf Langschlag
Geschichte Leithaprodersdorf Petronell-Carnuntum
Geschichte Leithaprodersdorf Nestelbach bei Graz
Geschichte Leithaprodersdorf Haselsdorf-Tobelbad
Geschichte Leithaprodersdorf Ilztal
Geschichte Leithaprodersdorf Feld am See
Geschichte Leithaprodersdorf Lesachtal
Geschichte Leithaprodersdorf Gumpoldskirchen
Geschichte Leithaprodersdorf
Geschichte Leithaprodersdorf Leitersdorf im Raabtal
Geschichte Leithaprodersdorf Kematen an der Ybbs
Geschichte Leithaprodersdorf Tadten
Geschichte Leithaprodersdorf Pinkafeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Dreifaltigkeitskapelle
Leithaprodersdorf


Denkmäler: Pfarrhof in Leithaprodersdorf
Kirchenruine Pfefferbüchser1 in Leithaprodersdorf
Bildstock in Leithaprodersdorf
Bildstock Kreuzpfeiler in Leithaprodersdorf
Friedhofsmauer mit Grabsteinen in Leithaprodersdorf
Gnadenstuhl in Leithaprodersdorf
Katholische Pfarrkirche hl Maria Magdalena in Leithaprodersdorf




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Leithaprodersdorf.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg.Später unter den Römern lag das heutige Leithaprodersdorf dann in der Provinz Pannonia.Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Lajtapordány verwendet werden. Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes).Ältere Funde zeigen von Aktivitäten schon in der Römerzeit. In römischer Zeit war das Gemeindegebiet von Leithaprodersdorf dicht besiedelt. Zwei grosse Gutshöfe und ein Wachturm (Burgus) sowie die zugehörigen Gräberfelder mit Grabsteinen sind durch Ausgrabungen seit dem vorigen Jahrhundert benannt. Die Namen Maguricius, Ussuro, Ucco, Cenomarus, Gnatila sowie Octo, Aurelia Valla und Aurelia Florentina belegen die keltisch-römische Mischbevölkerung des 1. bis 3. Jahrhunderts. Aus der Frühgeschichte stammt ein Bestattungsplatz der Awaren aus dem 8. Jahrhundert beim Annenkreuz.Das bedeutendste, noch heute sichtbare Bodendenkmal am Ortsrand von Leithaprodersdorf ist das "G'schlössl", eine mittelalterliche, aus drei konzentrisch umlaufenden Gräben und Wällen bestehende Wasserburg. Sie wurde im 13. Jahrhundert auf den Ruinen des römischen Wachturmes zur Sicherung des Leithaüberganges errichtet. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Burg 1232.

Quellenangabe: Die Seite "Leithaprodersdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:29 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Leithaprodersdorf Berndorf
Historisches Leithaprodersdorf Wilhelmsburg
Historisches Leithaprodersdorf Maria Lankowitz
Historisches Leithaprodersdorf Stanzach
Historisches Leithaprodersdorf Kirchschlag
Historisches Leithaprodersdorf Weichselbaum
Historisches Leithaprodersdorf Waidhofen an der Ybbs
Historisches Leithaprodersdorf Andelsbuch
Historisches Leithaprodersdorf


Leithaprodersdorf.Geografie.

Die Gemeinde liegt im nördlichen Burgenland an der Grenze zu Niederösterreich nahe der Landeshauptstadt Eisenstadt. Leithaprodersdorf ist der einzige Ort in der Gemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Leithaprodersdorf.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:29 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Leithaprodersdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Dreifaltigkeitskapelle, Leithaprodersdorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Anger,
Angerweg,
Auweg,
Bachgasse,
Bachreuth,
Badstraße,
Feldstraße,
Friedhofweg,
Gartengasse,
Gschlößlweg,
Hauptplatz,
Hauptstraße,
Hausgraben,
Kreuzstraße,
Leithaprodersdorf,
Lorettostraße,
Marienweg,
Pflanzsteig,
Rosenweg,
Römerweg,
Schulgasse,
Siedlergasse,
Sportplatzgasse,
Sterngasse,
Untere Hauptstraße,
Waldstraße,
Wiesenweg,

Orte in der Gemeinde
Leithaprodersdorf,