historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Hartberg Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Hartberg Wien Meidling
Historisches Hartberg Linz
Historisches Hartberg Baden
Historisches Hartberg Braunau am Inn
Historisches Hartberg

Geschichte Hartberg Berg bei Rohrbach
Geschichte Hartberg Globasnitz
Geschichte Hartberg Mautern an der Donau
Geschichte Hartberg Finkenstein am Faaker See
Geschichte Hartberg
Geschichte Hartberg Prottes
Geschichte Hartberg Leibnitz
Geschichte Hartberg Stronsdorf
Geschichte Hartberg Grafenbach-St. Valentin
Geschichte Hartberg Graz 2.Bezirk Sankt Leonhard
Geschichte Hartberg
Geschichte Hartberg Vorderhornbach
Geschichte Hartberg Sulz
Geschichte Hartberg
Geschichte Hartberg Bad Mitterndorf
Geschichte Hartberg Merkendorf
Geschichte Hartberg Fels am Wagram
Geschichte Hartberg Rechnitz
Geschichte Hartberg Gallspach
Geschichte Hartberg Arnoldstein

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Dumpfental
Eggfeld
Klaffenau
Kleindörfl
Lebing
Neusafenau
Point
Schloss Klaffenau
Steinfeld
Walleiten


Denkmäler: Bildstock in Hartberg
Bürgerhaus in Hartberg
Ehemalige Platzkaserne in Hartberg
Figurenbildstock hl Martin in Hartberg
Karner in Hartberg
Katholische Pfarrkirche hl Martin in Hartberg
Mesnerhaus in Hartberg
Rathaus in Hartberg
Reckturm in Hartberg
Schloss Paar Umfassungsmauer und Teil der Stadtmauer in Hartberg
Schule in Hartberg
Steinpeißerhaus Stadtmuseum Hartberg in Hartberg
Brunnen am Hauptplatz in Hartberg
Mariensäule in Hartberg
Stadtmauer in Hartberg




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Hartberg.Geschichte.

Das Gebiet um Hartberg war schon in urgeschichtlicher Zeit besiedelt, wovon eine jungsteinzeitliche Siedlung auf dem nahe gelegenen Ringkogel zeugt. Auch aus römischer Zeit gibt es Besiedlungsspuren wie die Villa Rustica; auch unter der Stadtpfarrkirche Hartberg befinden sich Reste eines römischen Baus aus dem 2. Jahrhundert.Hartberg wurde 1125 bis 1128 vom Markgrafen Leopold I. von Steyr angelegt und planmässig ausgebaut. Die erste Erwähnung als Stadt stammt aus dem Jahr 1286. Hartberg blieb bis 1529 im Besitz der Landesfürsten, ehe es an den damaligen Landeshauptmann Siegmund von Dietrichstein verkauft wurde.1469 wurde die Stadt vom aufständischen kaiserlichen Söldnerführer Andreas Baumkircher erobert, wenige Jahre später von Truppen des ungarischen Königs Matthias Corvinus verwüstet. 1532 zogen türkische Truppen an der Stadt vorbei und verwüsteten die Vorstädte. Im Jahr 1605 belagerten die Haiducken Hartberg vergeblich; auch damals wurden die Vorstädte gebrandschatzt.1715 brannte die Stadt bis auf wenige Häuser ab.

Quellenangabe: Die Seite "Hartberg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Hartberg.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Hartberg liegt an der Süd Autobahn (A 2) und damit an der Hauptverkehrsader von Wien nach Graz. Die Stadt wird auch von der Wechsel Strasse (B 54) von Wiener Neustadt nach Gleisdorf durchquert, die aber seit Fertigstellung der Süd Autobahn ihre überregionale Bedeutung verloren hat. Ausserdem ist die Stadt Ausgangspunkt der Burgenland Strasse (B 50), die nach Oberwart und weiter nach Szombathely führt.Durch die Thermenbahn ist Hartberg auch auf der Schiene sowohl mit Wien als auch mit Graz (über Fehring) mit zweistündlich verkehrenden Regionalzügen verbunden; der Strecke kommt im Vergleich zur Südbahn aber nur untergeordnete Bedeutung zu.Der Flughafen Graz ist ca. 75 km entfernt.

Quellenangabe: Die Seite "Hartberg.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Hartberg Oberhofen am Irrsee
Historisches Hartberg Virgen
Historisches Hartberg Graz 1.Bezirk Innere Stadt
Historisches Hartberg Breitenfeld an der Rittschein
Historisches Hartberg Strengberg
Historisches Hartberg Amering
Historisches Hartberg Schlag bei Thalberg
Historisches Hartberg Wien Alsergrund
Historisches Hartberg Studenzen

Hartberg.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

  • Der spätromanische Hartberger Karner mit Fresken stammt aus dem 12. Jahrhundert
  • Die spätgotische Stadtpfarrkirche St. Martin wurde erstmals 1157 erwähnt, und von 1745 bis 1760 barock erweitert. Das Hochaltarblatt wurde von Johann Cyriak Hackhofer geschaffen.
  • Schloss Hartberg ist eine mittelalterliche Burg aus dem 12. Jahrhundert. Im 16. Jahrhundert wurde es im Stil der Renaissance umgestaltet, im 17. Jahrhundert wurde der Arkadentrakt gebaut. Der Schlosskomplex wird heute vom Kosmetikhersteller Ringana genutzt, welcher hier seinen Verwaltungssitz eingerichtet hat. Ausgenommen davon sind ein Gastronomiebetrieb im ehemaligen Pferdestall und der Rittersaal, welcher nach wie vor für öffentliche Veranstaltungen zugänglich ist.
  • mit Reckturm und Schölbingerturm aus dem 12. bis 13. Jahrhundert
  • Klosterkirche
  • wurde im Jahre 1906 erbaut und ist der Aussichtsturm auf dem Ringkogel.

Quellenangabe: Die Seite "Hartberg.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Hartberg.Geografie.Geografische Lage.

Hartberg liegt am Ostrand des steirischen Jogllandes am Übergang in das Oststeirische Hügelland. Die Stadt befindet sich im Osten der Steiermark und liegt ca. 40 km nordöstlich der Landeshauptstadt Graz.Der Osten des Stadtgebiets wird von der Hartberger Safen durchflossen. Seine Zuflüsse entwässern das Gemeindegebiet. Die höchste Erhebung Hartbergs ist der Ringkogel (789 m) im Nordwesten.

Quellenangabe: Die Seite "Hartberg.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Eggendorf, Habersdorf, Hartberg, Ring, Safenau,
Gemeinden im Bezirk
Bad Waltersdorf
Blaindorf
Buch-Geiseldorf
Dechantskirchen
Dienersdorf
Ebersdorf
Eichberg
Friedberg
Grafendorf bei Hartberg
Greinbach

Hartberg
Hartberg Umgebung
Hartl
Hofkirchen bei Hartberg
Siedlungsnamen
Dumpfental, Eggfeld, Klaffenau, Kleindörfl, Lebing, Neusafenau, Point, Schloss Klaffenau, Steinfeld, Walleiten,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Eggendorf,
Habersdorf,
Hartberg,
Ring,
Safenau,