historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Rechnitz Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Rechnitz Dornbirn
Historisches Rechnitz Rohrbach
Historisches Rechnitz Eisenstadt
Historisches Rechnitz Zell am See
Historisches Rechnitz Hallein

Geschichte Rechnitz Niederneukirchen
Geschichte Rechnitz Eisenerz
Geschichte Rechnitz Ebersdorf
Geschichte Rechnitz Ybbsitz
Geschichte Rechnitz Ganz
Geschichte Rechnitz Mariastein
Geschichte Rechnitz St. Wolfgang im Salzkammergut
Geschichte Rechnitz Piringsdorf
Geschichte Rechnitz Leithaprodersdorf
Geschichte Rechnitz Virgen
Geschichte Rechnitz
Geschichte Rechnitz Eidenberg
Geschichte Rechnitz Kumberg
Geschichte Rechnitz Fuschl am See
Geschichte Rechnitz
Geschichte Rechnitz
Geschichte Rechnitz Sankt Veit am Vogau
Geschichte Rechnitz Strasshof an der Nordbahn
Geschichte Rechnitz Reith bei Seefeld
Geschichte Rechnitz Klein-Neusiedl

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Donatikapelle
Oberfeld
Pflegeheim am Hirschenstein
Point
Rechnitz
Waldgebiet
Waldhof
Weingebirge


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Rechnitz.Geschichte.

Der Ort entwickelte sich unter dem Schutz von Schloss Rechnitz. Marktgemeinde ist Rechnitz seit 1348.Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Rohonc verwendet werden. Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes).Der Ort hatte eine jüdische Gemeinde, die sich wahrscheinlich schon im 15. Jahrhundert hier ansiedelte. Bereits im Jahr 1649 wird eine Synagoge erwähnt, 1718 wurde ein grösserer Neubau für die Mitglieder der jüdischen Gemeinde errichtet. In der Mitte des 19. Jahrhunderts lebten 859 Juden in Rechnitz. Heute erinnern nur noch die "Judengasse" und der jüdische Friedhof an diese Zeit.[1]Nach Rechnitz benannt ist der bislang nicht entzifferte Codex Rohonczi, welcher in der ungarischen Akademie der Wissenschaften aufbewahrt wird.

Quellenangabe: Die Seite "Rechnitz.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 14:11 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Rechnitz Pucking
Historisches Rechnitz Schwoich
Historisches Rechnitz Schmirn
Historisches Rechnitz Mortantsch
Historisches Rechnitz Salzburg Neustadt
Historisches Rechnitz Obernberg am Brenner
Historisches Rechnitz Weiten
Historisches Rechnitz Gallneukirchen
Historisches Rechnitz Perg


Rechnitz.Geografie.

Die Marktgemeinde Rechnitz liegt am Südhang des Günser Gebirges am Fusse des 884m hohen Geschriebensteins. Das waldreiche Mittelgebirge geht dort in Wein- und Obstgärten über, daran schliessen sich die weiten Felder in den Ausläufern des pannonischen Tieflandes.Der Ort liegt direkt an der Grenze zu Ungarn in der Nähe von Szombathely (Steinamanger). Nachbargemeinden sind Markt Neuhodis und Schachendorf im Süden sowie jenseits des nördlichen Berglandes Lockenhaus.Sonniges, mildes Klima begünstigt Ackerbau, Forstwirtschaft sowie Wein- und Obstbau, wobei dem Marillenanbau hier besondere Bedeutung zukommt.

Quellenangabe: Die Seite "Rechnitz.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 14:11 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Rechnitz,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Donatikapelle, Oberfeld, Pflegeheim am Hirschenstein, Point, Rechnitz, Waldgebiet, Waldhof, Weingebirge,
Straßen im Gemeindegebiet
Alois Gossi-Gasse,
Alois Hofer-Gasse,
Alzey-Straße,
Anzengrubergasse,
Badergasse,
Bahnhofstraße,
Batthyanystraße,
Birkengasse,
Blumengasse,
Brunnengasse,
Brückelgasse,
Buchengasse,
Budi,
Donatigasse,
Dr. Karl Renner-Straße,
Eichenweg,
Erlengasse,
Faludigasse,
Feldgasse,
Fiedelgasse,
Friedhofgasse,
Föhrenweg,
Gartengasse,
Geschriebensteinbundesstraße,
Geschriebensteinstraße,
Gewerbepark,
Grabengasse,
Gustav Pick-Gasse,
Günserstraße,
Hauptplatz,
Haydngasse,
Hermann Maier-Straße,
Herrengasse,
Hochstraße,
Hyrtlgasse,
Josef Szerencsi-Gasse,
Judengasse,
Kastaniengasse,
Katharinengasse,
Kerschinger,
Kerschingergasse,
Kirchengasse,
Klostergasse,
Kreuzgasse,
Lindengasse,
Lisztgasse,
Lärchengasse,
Mariengasse,
Marillengasse,
Martingasse,
Mühlbachgasse,
Neuegasse,
Nußgrabengasse,
Obere Taborgasse,
Oberfeld,
Parkgasse,
Pillengasse,
Pointgasse,
Prangergasse,
Sackgasse,
Schloßberggasse,
Schloßhof,
Schulgasse,
Sonnenweg,
Steinamangerstraße,
Tannenweg,
Untere Taborgasse,
Waldgasse,
Waldgebiet,
Weinbergstraße,
Weingebirge,
Weirergasse,
Westliche Tafeln,

Orte in der Gemeinde
Rechnitz,