historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Kasten bei Böheimkirchen Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Kasten bei Böheimkirchen Rohrbach
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Lienz
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Enns
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Salzburg
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Murau

Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Schwaz
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Sankt Michael in Obersteiermark
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Seeboden
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Innsbruck KG Pradl
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Kaltenberg
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Zwentendorf an der Donau
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Vitis
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Landeck
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Wien Donaustadt
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Bad Tatzmannsdorf
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Andau
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Tarsdorf
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Weiten
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Inzersdorf im Kremstal
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Polling im Innkreis
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Sankt Peter am Wimberg
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Haag am Hausruck
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Nitscha
Geschichte Kasten bei Böheimkirchen Hartberg Umgebung

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Baumgarten bei Kasten
Berg
Braunsberg
Buchberg
Damberg
Dörfl bei Kasten
Eibenhof
Fahrafeld
Gallotswies
Griesbauer
Gwörth
Haselgrub
Heinzenhof
Hofmühl
Hummelberg bei Kasten
Kasagrub
Kasten bei Böheimkirchen
Kienwasserhof
Kirchsteig
Kleehof
Krausenberg
Kronabeth
Kronberg
Lanzendorf bei Kasten
Lielach
Mitterfeld
Moarhof
Mooseck
Perschlinghof
Riemelmühle
Rumpfhof
Schmalzlmühl
Schöllnmühle
Soleneck
Sonnenhof
Stallbach
Steinabruck
Stixenhof
Wallenreith
Wankmühle
Weghof
Wiesbauer
Wolfsähn


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Kasten bei Böheimkirchen.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Kasten wird urkundlich erstmalig im Jahr 1157 in Dokumenten des Bistums Passau erwähnt. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. Seit 1366 war der Ort im Besitz des Klosters St. Pölten. 1972 erfolgte die Zusammenlegung der um 1850 entstandenen Gemeinden Kasten und Stössing zur Grossgemeinde Kasten. 1988 wurde die Grossgemeinde wieder in die Gemeinden Kasten und Stössing aufgeteilt.

Quellenangabe: Die Seite "Kasten bei Böheimkirchen.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 20:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Kasten bei Böheimkirchen.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 36, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 72. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 585. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,42 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Kasten bei Böheimkirchen.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 20:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Kasten bei Böheimkirchen Gasen
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Kulm bei Weiz
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Lienz
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Breitenau am Hochlantsch
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Rust
Historisches Kasten bei Böheimkirchen
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Feldbach
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Wien Favoriten
Historisches Kasten bei Böheimkirchen Heidenreichstein


Kasten bei Böheimkirchen.Geografie.

Kasten bei Böheimkirchen liegt im Mostviertel in Niederösterreich im Tal des Stössingbaches, eines Zuflusses der Perschling. Die Fläche der Gemeinde umfasst 20,51 Quadratkilometer. 38,34 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind:

  • Baumgarten bei Kasten
  • Berg
  • Braunsberg
  • Dörfl bei Kasten
  • Damberg
  • Fahrafeld
  • Gwörth
  • Hummelberg bei Kasten
  • Kasten bei Böheimkirchen
  • Kirchsteig
  • Kronberg
  • Lanzendorf bei Kasten
  • Lielach
  • Mitterfeld
  • Stallbach
  • Steinabruck
  • Wallenreith.
Die zwei grösseren Dörfer der Gemeinde sind Kasten und Fahrafeld.

Quellenangabe: Die Seite "Kasten bei Böheimkirchen.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 20:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Baumgarten bei Kasten, Berg, Braunsberg, Damberg, Dörfl bei Kasten, Fahrafeld, Gwörth, Hummelberg bei Kasten, Kasten bei Böheimkirchen, Kirchsteig, Kronberg, Lanzendorf bei Kasten, Lielach, Mitterfeld, Stallbach,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Baumgarten bei Kasten, Berg, Braunsberg, Buchberg, Damberg, Dörfl bei Kasten, Eibenhof, Fahrafeld, Gallotswies, Griesbauer, Gwörth, Haselgrub, Heinzenhof, Hofmühl, Hummelberg bei Kasten, Kasagrub, Kasten bei Böheimkirchen, Kienwasserhof, Kirchsteig, Kleehof, Krausenberg, Kronabeth, Kronberg, Lanzendorf bei Kasten, Lielach, Mitterfeld, Moarhof, Mooseck, Perschlinghof, Riemelmühle, Rumpfhof, Schmalzlmühl, Schöllnmühle, Soleneck, Sonnenhof, Stallbach, Steinabruck, Stixenhof, Wallenreith, Wankmühle, Weghof, Wiesbauer, Wolfsähn,
Straßen im Gemeindegebiet
Baumgarten bei Kasten,
Berg,
Braunsberg,
Damberg,
Dörfl bei Kasten,
Fahrafeld,
Gwörth,
Hummelberg bei Kasten,
Kasten,
Kirchsteig,
Kronberg,
Lanzendorf bei Kasten,
Lielach,
Mitterfeld,
Perschlinghofsiedlung,
Stallbach,
Steinabruck,
Wallenreith,

Orte in der Gemeinde
Baumgarten bei Kasten,
Berg,
Braunsberg,
Damberg,
Dörfl bei Kasten,
Fahrafeld,
Gwörth,
Hummelberg bei Kasten,
Kasten bei Böheimkirchen,
Kirchsteig,
Kronberg,
Lanzendorf bei Kasten,
Lielach,
Mitterfeld,
Stallbach,
Steinabruck,
Wallenreith,