historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Weistrach Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Weistrach Peuerbach
Historisches Weistrach Jennersdorf
Historisches Weistrach Silz
Historisches Weistrach Mondsee
Historisches Weistrach Rohrbach

Geschichte Weistrach Micheldorf
Geschichte Weistrach Krumau am Kamp
Geschichte Weistrach Finkenberg
Geschichte Weistrach Hornstein
Geschichte Weistrach Pians
Geschichte Weistrach Niederwaldkirchen
Geschichte Weistrach Potzneusiedl
Geschichte Weistrach Itter
Geschichte Weistrach Lengenfeld
Geschichte Weistrach Buchkirchen
Geschichte Weistrach Warth
Geschichte Weistrach Kobenz
Geschichte Weistrach Michelbach
Geschichte Weistrach Sankt Martin im Innkreis
Geschichte Weistrach Tiefenbach bei Kaindorf
Geschichte Weistrach
Geschichte Weistrach Eichenberg
Geschichte Weistrach
Geschichte Weistrach
Geschichte Weistrach Plainfeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Anthofergut
Bauchtner
Bergmayr
Bletl
Bruckmayr
Dorf
Gmörktner
Goldberg
Großziervogl
Grub
Gründling
Hartlmühl
Hengstreith
Heurasen
Hochstraß
Hochwies
Holzschachen
Holzschachenhäuser
Huber
Hundsgrub
Kerschbaumerhäuser
Kleinziervogl
Magerer
Mitterhäuser
Murschenhof
Ofner
Pöll
Pöllendorf
Puchschachnergut
Reithäuseln
Rohrbach
Rudhardt
Rusmayr
Schwaig
Schwaiger
Schweinschwaller
Seitl
Unterkummer
Weistrach
Zauchasteg
Zauchermayrhäuser


Denkmäler: Bauernhof (Anlage), ehemalige Pfarrhof bzw Vikariatshof in Weistrach
Katholische Pfarrkirche hl Stephan in Weistrach




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Weistrach.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Weistrach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 23:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Weistrach.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 60, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 174. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1.025. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,24 Prozent. Arbeitslose gab es am Ort im Jahresdurchschnitt 2003 96.

Quellenangabe: Die Seite "Weistrach.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 23:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Weistrach Aschbach-Markt
Historisches Weistrach Eggendorf
Historisches Weistrach Eidenberg
Historisches Weistrach Andau
Historisches Weistrach Malta
Historisches Weistrach Perwang am Grabensee
Historisches Weistrach Puch bei Weiz
Historisches Weistrach Langenlois
Historisches Weistrach Tollet


Weistrach.Geografie.

Weistrach liegt im Mostviertel in Niederösterreich. 16,48 Prozent der Fläche der Gemeinde sind bewaldet.

Quellenangabe: Die Seite "Weistrach.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 23:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Grub, Hartlmühl, Holzschachen, Rohrbach, Schwaig, Weistrach,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Anthofergut, Bauchtner, Bergmayr, Bletl, Bruckmayr, Dorf, Gmörktner, Goldberg, Großziervogl, Grub, Gründling, Hartlmühl, Hengstreith, Heurasen, Hochstraß, Hochwies, Holzschachen, Holzschachenhäuser, Huber, Hundsgrub, Kerschbaumerhäuser, Kleinziervogl, Magerer, Mitterhäuser, Murschenhof, Ofner, Pöll, Pöllendorf, Puchschachnergut, Reithäuseln, Rohrbach, Rudhardt, Rusmayr, Schwaig, Schwaiger, Schweinschwaller, Seitl, Unterkummer, Weistrach, Zauchasteg, Zauchermayrhäuser,
Straßen im Gemeindegebiet
Grub,
Haassiedlung,
Hartlmühl,
Holzschachen,
Pfarrhofsiedlung,
Rohrbach,
Schwaig,
Weistrach,

Orte in der Gemeinde
Grub,
Hartlmühl,
Holzschachen,
Rohrbach,
Schwaig,
Weistrach,