historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Sankt Martin bei Lofer Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Sankt Martin bei Lofer
Historisches Sankt Martin bei Lofer Rattenberg
Historisches Sankt Martin bei Lofer Ebreichsdorf
Historisches Sankt Martin bei Lofer
Historisches Sankt Martin bei Lofer Villach

Geschichte Sankt Martin bei Lofer Altaussee
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Achenkirch
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Gallizien
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Wiener Neustadt
Geschichte Sankt Martin bei Lofer
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Krumbach
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Jerzens
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Hohentauern
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Eichgraben
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Dienersdorf
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Hart im Zillertal
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Wien Liesing
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Wimpassing im Schwarzatale
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Inzersdorf-Getzersdorf
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Untersiebenbrunn
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Ottenschlag
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Kaltenbach
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Donnersbach
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Mortantsch
Geschichte Sankt Martin bei Lofer Anif

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Almbergalm
Bachstube
Dalsenalm
Dettlinger
Dürnberger
Eibl
Grubhof
Gumping
Haitzmann
Hirschbichl
Hochalm
Hochkaser
Hochmoos
Hochschüttachalm
Hundsalm
Iwonski-Hütte
Kirchental
Kleber
Kleberau
Leimbichl
Oberdorf
Obsthurn
Pechtl
Prosl
Rauchenberg
Reitbauer
Ruine Saaleck
Sankt Martin bei Lofer
Schattseittret
Schider
Schloss Grubhof
Strohwolln
Trisselsteinalm
Vorderkaser
Wildenbach
Wildenbachau
Wildental
Zenau
Zulechner


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Sankt Martin bei Lofer.Geschichte.

Das ursprünglich bayrische Loferer Land gehörte ab 1228 zum Fürsterzbistum Salzburg und kam im Jahre 1816 an Österreich. 1850 entstand die Gemeinde St. Martin. 1939 wurden Lofer und St. Martin zur Grossgemeinde Lofer zusammengeschlossen. Im Jahr 1946 wurde sie wieder in drei selbstständige Gemeinden unterteilt: Lofer, St. Martin bei Lofer und Weissbach bei Lofer.

Quellenangabe: Die Seite "Sankt Martin bei Lofer.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 14:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Sankt Martin bei Lofer Saxen
Historisches Sankt Martin bei Lofer Aug-Radisch
Historisches Sankt Martin bei Lofer Wilhering
Historisches Sankt Martin bei Lofer Treglwang
Historisches Sankt Martin bei Lofer Gallspach
Historisches Sankt Martin bei Lofer Moorbad Harbach
Historisches Sankt Martin bei Lofer Gschnaidt
Historisches Sankt Martin bei Lofer Millstatt
Historisches Sankt Martin bei Lofer Tamsweg


Sankt Martin bei Lofer.Geografie.

Die Gemeinde liegt im Loferer Land im Pinzgauer Saalachtal im Salzburger Land. Katastralgemeinden sind: Gumping, Kirchental, Obsthurn, Sankt Martin bei Lofer, Wildental, Wildmoos, Strowolln, Grubhof.

Quellenangabe: Die Seite "Sankt Martin bei Lofer.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 14:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Gumping, Kirchental, Obsthurn, Sankt Martin bei Lofer, Wildental,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Almbergalm, Bachstube, Dalsenalm, Dettlinger, Dürnberger, Eibl, Grubhof, Gumping, Haitzmann, Hirschbichl, Hochalm, Hochkaser, Hochmoos, Hochschüttachalm, Hundsalm, Iwonski-Hütte, Kirchental, Kleber, Kleberau, Leimbichl, Oberdorf, Obsthurn, Pechtl, Prosl, Rauchenberg, Reitbauer, Ruine Saaleck, Sankt Martin bei Lofer, Schattseittret, Schider, Schloss Grubhof, Strohwolln, Trisselsteinalm, Vorderkaser, Wildenbach, Wildenbachau, Wildental, Zenau, Zulechner,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Gumping,
Kirchental,
Obsthurn,
Sankt Martin bei Lofer,
Wildental,