historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Jerzens Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Jerzens Feldkirchen
Historisches Jerzens Bruck an der Leitha
Historisches Jerzens Pregarten
Historisches Jerzens Neunkirchen
Historisches Jerzens Baden

Geschichte Jerzens Kobenz
Geschichte Jerzens Brand
Geschichte Jerzens
Geschichte Jerzens Loretto
Geschichte Jerzens Zeiselmauer-Wolfpassing
Geschichte Jerzens Riefensberg
Geschichte Jerzens Hochwolkersdorf
Geschichte Jerzens Langschlag
Geschichte Jerzens Petronell-Carnuntum
Geschichte Jerzens Nestelbach bei Graz
Geschichte Jerzens Haselsdorf-Tobelbad
Geschichte Jerzens Ilztal
Geschichte Jerzens Feld am See
Geschichte Jerzens Lesachtal
Geschichte Jerzens Gumpoldskirchen
Geschichte Jerzens
Geschichte Jerzens Leitersdorf im Raabtal
Geschichte Jerzens Kematen an der Ybbs
Geschichte Jerzens Tadten
Geschichte Jerzens Pinkafeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Äußere Ritzenrieder Alpe
Außergasse
Egg
Falsterwies
Gischlewies
Graslehn
Hochzeigerhaus
Jerzens
Jerzer Alpe
Kaitanger
Kienberg
Liß
Mitterlegerhütte
Niederhof
Obere Straßbergalpe
Pitze
Rablesau
Ritzenried
Schön
Schönlarch
Schwaig
Stein
Tanzalpe
Untere Straßbergalpe
Wiesle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Jerzens.Geschichte.

Die günstigen Voraussetzungen für Ackerbau und Viehzucht führten wahrscheinlich zu einer frühen Besiedelung. Zur vorrömischen rätischen Bevölkerung kamen ab etwa 600 aus dem Norden vorstossende bajuwarische Einwanderer. Die damals einflussreichen Herren von Starkenberg und Stift Stams gründeten mehrere verstreut liegende Schwaighöfe, aus denen sich im Lauf der Jahrhunderte durch Teilung die heutigen Weiler entwickelten.Als weitere Siedler werden auch die vom Schweizer Wallis eingewanderten Walser angenommen, die im 13. und 14. Jahrhundert über den Piller nach Jerzens vorgedrungen sind.Sehr berühmt waren die Jerzner Messerschmiede. und Ritzenried als steuerliche Ortsverbände des Gerichts (=Verwaltungsgebiets) Imst genannt. Um 1650 war Jerzens eine selbständige Steuergemeinde, aus der 1811 während der bayrischen Herrschaft die politische Gemeinde hervorging.Im Jahre 1923 wurde ein gemeindeeigenes Kraftwerk oberhalb der Mühle gebaut. Seit 1955 beziehen wir den Strom von der TIWAG. 1954 wurde die Wasserleitung errichtet. 1951 riss eine Staublalavine auf der Alm und den Wiesen 30 Piller mit. 1966 verwüstete eine Mure die Ortsteile Mühlloch und Niederhof.Seit 1986 sind die Schulräume im Gemeindehaus untergebracht. 1995 wurde das alte Schulhaus abgetragen und an dessen Stelle der zweite Teil des Gemeindehauses errichtet.

Quellenangabe: Die Seite "Jerzens.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:32 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Jerzens.Wirtschaft.

eine 8er-Gondelbahn, zwei 6er Sesselbahnen, 1 Vierersesselbahn und 5 weitere Liftanlagen mit insgesamt 52 Pistenkilometer. Jerzens hat etwa 2000 Gästebetten aufzuweisen, mitunter in Ferienwohnungen, Pensionen und Gasthöfen und auch einigen Top-Wellnesshotels.

Quellenangabe: Die Seite "Jerzens.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:32 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Jerzens
Historisches Jerzens Oberndorf bei Salzburg
Historisches Jerzens Vasoldsberg
Historisches Jerzens
Historisches Jerzens Vornholz
Historisches Jerzens Kirchberg an der Pielach
Historisches Jerzens Turnau
Historisches Jerzens Waldkirchen am Wesen
Historisches Jerzens


Jerzens.Geografische Lage.

Jerzens liegt im vorderen Pitztal an der Ostseite in Süd-West-Hanglage. Zur Gemeinde gehören noch Weiler beiderseits der Pitze in Tallage, sowie Ritzenried.Unterhalb des Haufendorfs Jerzens erstreckt sich in sonniger und windgeschützter Lage das höchstgelegene Maisanbaugebiet in Nordtirol.

Quellenangabe: Die Seite "Jerzens.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:32 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Jerzens,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Äußere Ritzenrieder Alpe, Außergasse, Egg, Falsterwies, Gischlewies, Graslehn, Hochzeigerhaus, Jerzens, Jerzer Alpe, Kaitanger, Kienberg, Liß, Mitterlegerhütte, Niederhof, Obere Straßbergalpe, Pitze, Rablesau, Ritzenried, Schön, Schönlarch, Schwaig, Stein, Tanzalpe, Untere Straßbergalpe, Wiesle,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Jerzens,