historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Waidhofen an der Thaya Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Waidhofen an der Thaya
Historisches Waidhofen an der Thaya Linz
Historisches Waidhofen an der Thaya
Historisches Waidhofen an der Thaya Zell am Ziller
Historisches Waidhofen an der Thaya Hall in Tirol

Geschichte Waidhofen an der Thaya Wals-Siezenheim
Geschichte Waidhofen an der Thaya Wiesfleck
Geschichte Waidhofen an der Thaya Mariasdorf
Geschichte Waidhofen an der Thaya Niedernsill
Geschichte Waidhofen an der Thaya Sankt Peter am Ottersbach
Geschichte Waidhofen an der Thaya Gaubitsch
Geschichte Waidhofen an der Thaya St. Veit an der Glan
Geschichte Waidhofen an der Thaya Unterlamm
Geschichte Waidhofen an der Thaya Sankt Georgen am Fillmannsbach
Geschichte Waidhofen an der Thaya Ernstbrunn
Geschichte Waidhofen an der Thaya Heidenreichstein
Geschichte Waidhofen an der Thaya Krieglach
Geschichte Waidhofen an der Thaya Kopfing im Innkreis
Geschichte Waidhofen an der Thaya Haringsee
Geschichte Waidhofen an der Thaya Amstetten
Geschichte Waidhofen an der Thaya Stumm
Geschichte Waidhofen an der Thaya
Geschichte Waidhofen an der Thaya Reichendorf
Geschichte Waidhofen an der Thaya Garanas
Geschichte Waidhofen an der Thaya Gschaid bei Birkfeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Altwaidhofen
Dimling
Götzles
Hollenbach
Jägerhaus
Jasnitz
Kleineberharts
Matzles
Mühlen und Höfe
Puch
Pyhra
Saalmühle
Schlagles
Schloss Vestenötting
Schloss Waidhofen an der Thaya
Sixmühle
Stoißmühle
Ulrichschlag
Vestenötting
Waidhofen an der Thaya
Ziegelofenhäuser


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Waidhofen an der Thaya.Geschichte.

Waidhofen an der Thaya wurde im Jahre 1171 erstmals urkundlich erwähnt und erhielt bereits 1230 das Stadtrecht. Bedingt durch die Grenzlage hatte Waidhofen an der Thaya immer wieder mit böhmischen Einfällen zu kämpfen, die Situation beruhigte sich erst 1526 durch den habsburgischen Erwerb Böhmens und Mährens. Waidhofen blieb bis zum Jahr 1848 landesfürstliche Stadt. Aufgrund des textilen Heimgewerbes im Umland kam es Ende des 17. Jahrhunderts zum wirtschaftlichen Aufschwung und Waidhofen an der Thaya entwickelte sich neben Krems an der Donau zur wichtigsten Gewerbestadt des Waldviertels.1873 wütete in der Stadt ein Grossbrand, dem viele Häuser der Altstadt zum Opfer fielen.

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Thaya.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 13:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Waidhofen an der Thaya.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 375, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 138. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 2.488. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 44,86 Prozent. Waidhofen ist Sitz der Waldviertler Sparkasse von 1842.Waidhofen liegt an der Thayatalbahn, die von Schwarzenau ursprünglich bis Slavonice (Zlabings) führte. Die Strecke nördlich von Waidhofen ist jedoch gesperrt, für Reisende ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Zukunft dieser Bahnstrecke ist ungewiss.

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Thaya.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 13:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Waidhofen an der Thaya
Historisches Waidhofen an der Thaya
Historisches Waidhofen an der Thaya
Historisches Waidhofen an der Thaya Weer
Historisches Waidhofen an der Thaya
Historisches Waidhofen an der Thaya Sankt Lorenzen bei Knittelfeld
Historisches Waidhofen an der Thaya Molln
Historisches Waidhofen an der Thaya Schattwald
Historisches Waidhofen an der Thaya St. Jakob in Defereggen


Waidhofen an der Thaya.Geografie.

Waidhofen an der Thaya wird von der Deutschen Thaya durchflossen.

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Thaya.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 13:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Altwaidhofen, Dimling, Götzles, Hollenbach, Jasnitz, Klein Eberharts, Matzles, Puch, Pyhra, Schlagles, Ulrichschlag, Vestenötting, Waidhofen an der Thaya,
Gemeinden im Bezirk
Dietmanns
Dobersberg
Gastern

Karlstein an der Thaya
Kautzen
Ludweis-Aigen
Pfaffenschlag bei Waidhofen a.d.Thaya
Raabs an der Thaya
Thaya
Vitis
Waidhofen an der Thaya
Waidhofen an der Thaya-Land
Waldkirchen an der Thaya
Windigsteig
Siedlungsnamen
Altwaidhofen, Dimling, Götzles, Hollenbach, Jägerhaus, Jasnitz, Kleineberharts, Matzles, Mühlen und Höfe, Puch, Pyhra, Saalmühle, Schlagles, Schloss Vestenötting, Schloss Waidhofen an der Thaya, Sixmühle, Stoißmühle, Ulrichschlag, Vestenötting, Waidhofen an der Thaya, Ziegelofenhäuser,
Straßen im Gemeindegebiet
Aignerstraße,
Albert Reiter-Straße,
Altwaidhofen,
Am Golfplatz,
Am Stadtteich,
Andreas Schrembser-Straße,
Anna Brabbee-Straße,
Anton Kainz-Straße,
Anton Pellet-Straße,
Anzengrubergasse,
Appelstraße,
Arnold Fink-Straße,
Attila Hörbiger-Straße,
Badgasse,
Bahnhofstraße,
Beethovenstraße,
Berggasse,
Birkenplatz,
Brucknerstraße,
Brunnerstraße,
Böhmgasse,
Dimling,
Dimling Waldweg,
Dittrichstraße,
Doblerstraße,
Dr. Leopold Schönbauer-Straße,
Dr. Richard Seligmann-Straße,
Ebenseerweg,
Edmund Daniek-Platz,
Eichmayerstraße,
Ernestine Gudenus-Straße,
Franz Gföller-Straße,
Franz Leisser-Straße,
Franz Steurer-Straße,
Gratschmayergasse,
Grillparzergasse,
Gymnasiumstraße,
Götzles,
Hamerlinggasse,
Hamernikgasse,
Hans Giebisch-Straße,
Hans Götzinger-Straße,
Hans Kudlich-Straße,
Hans Wagner-Straße,
Hauptplatz,
Haydnstraße,
Heidenreichsteinerstraße,
Heinrich Rauscher-Straße,
Heubachstraße,
Hollenbach,
Höberthgasse,
Ignaz Anibas-Straße,
Ignaz Jörg-Straße,
Jahnweg,
Jasnitz,
Johann Haberl-Straße,
Johann Piering-Gasse,
Johann Schrammel-Straße,
Johannes Gutenberg-Straße,
Josef Krippl-Straße,
Josef Leichtfried-Straße,
Josef Liebl-Straße,
Josef Maier-Straße,
Josef Pisar-Straße,
Jägerteichstraße,
Karl Hoefner-Straße,
Karl Illner-Straße,
Karl Roth-Gasse,
Kernstockstraße,
Kindergartenstraße,
Klein Eberharts,
Kolpingweg,
Kroppusstraße,
Kubastagasse,
Landsteinerweg,
Lannerstraße,
Lederergasse,
Lenaugasse,
Lindenhofstraße,
Magschitzgasse,
Matthias Felser-Straße,
Matzles,
Missongasse,
Mitterweg,
Moritz Schadekgasse,
Mozartstraße,
Mühlen und Höfe,
Mühlgasse,
Nestroygasse,
Neumannplatz,
Neuwirthsiedlung,
Niederleuthnerstraße,
Parkgasse,
Perneggstraße,
Pfarrgasse,
Pfarrhofplatz,
Pichlerstraße,
Plesserstraße,
Puch,
Pyhra,
Quereserstraße,
Raiffeisenpromenade,
Raiffeisenstraße,
Raimundgasse,
Robert Weiner-Straße,
Roseggergasse,
Rosensteinstraße,
Rudolf Reißmüller-Straße,
Rudolf Winglhofer-Straße,
Sackgasse,
Sallingerstraße,
Schlagles,
Schlossergasse,
Schloßgasse,
Schloßstiege,
Schrackstraße,
Schubertweg,
Schwabengasse,
Sixmühle,
Stefan Flieger-Straße,
Stiftergasse,
Stoißmühle,
Straußstraße,
Südtirolerstraße,
Thayalände,
Thayastraße,
Theo Laube-Straße,
Thomas Leitner-Gasse,
Ulrichschlag,
Vestenötting,
Vestenöttingerstraße,
Vitiserstraße,
Waidhofen an der Thaya,
Walter Klenner-Straße,
Wienerstraße,
Wilhelm Miklas-Gasse,
Ziegengeiststraße,
Ziehrerstraße,
Zinnerstraße,
Zur Stoißmühle,
ÖAMTC-Straße,

Orte in der Gemeinde
Altwaidhofen,
Dimling,
Götzles,
Hollenbach,
Jasnitz,
Klein Eberharts,
Matzles,
Puch,
Pyhra,
Schlagles,
Ulrichschlag,
Vestenötting,
Waidhofen an der Thaya,