historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Sankt Peter am Ottersbach Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Sankt Peter am Ottersbach Mistelbach
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Tamsweg
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Bad Ischl
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Traun
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Leibnitz

Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Hinterhornbach
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Schrattenberg
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Egg
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Kolsassberg
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Mariasdorf
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Sankt Wolfgang-Kienberg
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Sankt Oswald bei Haslach
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Viktorsberg
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Irdning
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Tux
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Nickelsdorf
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Gallspach
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Frankenfels
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Hennersdorf
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Gmunden
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Kirchberg am Wagram
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Ebreichsdorf
Geschichte Sankt Peter am Ottersbach Eggelsberg

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Au
Bachmühle
Draschen
Edlaberg
Ehrgraben
Eichriegel
Entschendorfberg
Gaberling
Glauning
Jaun
Kalvarienberg
Khünegg
Kürbisgraben
Niederberg
Niederlmühle
Perbersdorfberg
Ruckerlberg
Schwotzkapelle
Silberberg
Tratten
Unterrosenberg
Wiersdorfberg
Zölling


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Sankt Peter am Ottersbach.Geschichte.

St. Peter am Ottersbach ist eine fast 800 Jahre alte Ansiedlung. Mit 2.362 Einwohnern ist es die grösste Gemeinde des Bezirkes. Wegen der wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung wurde die Gemeinde am 1. August 1974 zur Marktgemeinde erhoben.Die Landschaft wird geprägt von sanften Hügeln und Tälern, steilen Weingärten, Obstanlagen, Wäldern und Feldern. Eine sehr kleinstrukturierte Landwirtschaft bildet auch heute noch die Existenzgrundlage eines teils der Bevölkerung. Bekannt ist St. Peter am Ottersbach für seine Weine.

Quellenangabe: Die Seite "Sankt Peter am Ottersbach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Februar 2010 09:46 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Sankt Peter am Ottersbach Lavant
Historisches Sankt Peter am Ottersbach St. Anton am Arlberg
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Altenmarkt bei Sankt Gallen
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Sulzberg
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Rohrendorf bei Krems
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Kleinarl
Historisches Sankt Peter am Ottersbach Zellberg
Historisches Sankt Peter am Ottersbach
Historisches Sankt Peter am Ottersbach


Sankt Peter am Ottersbach.Geographie.

St. Peter am Ottersbach liegt 10 km nördlich der Grenze zu Slowenien und 20 km östlich der Pyhrn Autobahn in der Südoststeiermark.Zu St. Peter am Ottersbach gehören folgende sechs Katastralgemeinden mit einer Gesamtfläche von 3.548 Hektar:

  • Edla
  • Entschendorf
  • Perbersdorf
  • St. Peter am Ottersbach
  • Wiersdorf
  • Wittmannsdorf

Quellenangabe: Die Seite "Sankt Peter am Ottersbach.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Februar 2010 09:46 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Edla, Entschendorf am Ottersbach, Oberrosenberg, Perbersdorf bei Sankt Peter, Sankt Peter am Ottersbach, Wiersdorf, Wittmannsdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Au, Bachmühle, Draschen, Edlaberg, Ehrgraben, Eichriegel, Entschendorfberg, Gaberling, Glauning, Jaun, Kalvarienberg, Khünegg, Kürbisgraben, Niederberg, Niederlmühle, Perbersdorfberg, Ruckerlberg, Schwotzkapelle, Silberberg, Tratten, Unterrosenberg, Wiersdorfberg, Zölling,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Edla,
Entschendorf am Ottersbach,
Oberrosenberg,
Perbersdorf bei Sankt Peter,
Sankt Peter am Ottersbach,
Wiersdorf,
Wittmannsdorf,