historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Tux Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Tux Weyer
Historisches Tux Scheibbs
Historisches Tux Wels
Historisches Tux Klosterneuburg
Historisches Tux Bleiburg

Geschichte Tux Lang
Geschichte Tux Wolfern
Geschichte Tux Michaelerberg
Geschichte Tux Pians
Geschichte Tux
Geschichte Tux Garsten
Geschichte Tux
Geschichte Tux Gloggnitz
Geschichte Tux Kulm bei Weiz
Geschichte Tux Schleedorf
Geschichte Tux
Geschichte Tux Gaaden
Geschichte Tux Senftenbach
Geschichte Tux Wien Ottakring
Geschichte Tux
Geschichte Tux Gunskirchen
Geschichte Tux Gnesau
Geschichte Tux Sulmeck-Greith
Geschichte Tux Ebenfurth
Geschichte Tux Pilgersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Auen
Ausseraue
Außerrettenbach
Bärdille
Berg
Bichlalm
Brandalm
Eggalm
Elsalm
Geiselanger
Geiselhöfe
Geislalm
Gemais
Grieralm
Habalm
Hintertux
Höllensteinhütte
Hoser
Inneraue
Juns
Junsbergalm-Hochleger
Junsbergalm-Niederleger
Klausboden
Lämmerbichlalm
Lanersbach
Lattenalm
Loschbodenalm
Madseit
Nasse Tuxalm
Naudisalm
Nößlaue
Ramsanger
Rieder
Schneetal
Schöneben
Schrofenalm
Sommerbergalm
Spannagelhaus
Stock
Tux
Tuxer-Ferner-Haus
Tuxer-Joch-Haus
Vallruckalm
Vorderlanersbach
Waldhoaralm
Waldhütte
Wanglalm


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Tux (Tirol).Geschichte.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Tal im Jahr 1280.Das Tuxer Tal war schon in vorgeschichtlicher Zeit begangen, davon Zeigen Funde aus der mittleren Steinzeit. Die ersten Bewohner des Tals waren wahrscheinlich Breonen, die zu dem Stamm der Räter zählen und im Wipptal siedelten.Hirten und Bergbauern besiedelten das Tal vom Schmirntal aus über das Tuxer Joch und kultivierten es durch ihre Rodungstätigkeit. 889 kam das Tuxer Tal mit anderen Teilen des Zillertals an das Erzbistum Salzburg. Im Jahre 1280 wird der Name Tux (Tukkes) erstmals urkundlich erwähnt. Ursprünglich eine reine Gewässerbezeichnung, ging die Bezeichnung auf das Tal über. Sie leitet sich wahrscheinlich von der indogermanischen Sprachwurzel "teg" ab, was laufen, fliessen, dahinschmelzen bedeutet. Die ersten Höfe waren Schwaighöfe, die ihren Zins in Naturalien abliefern mussten.Das hinterste Tal zwischen Lanersbach und Hintertux war bis zum Jahr 1438 Lehen des Gerichts Matrei am Brenner und später Steinach am Brenner. Bis 1926 gehörte Hintertux zur Gemeinde Schmirn. 1926 schloss sich Hintertux mit Lanersbach und der Hauptmannschaft Lämperbichl zur Gemeinde Tux zusammen.

Quellenangabe: Die Seite "Tux (Tirol).Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 25. Februar 2010 21:44 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Tux (Tirol).Wirtschaft.Landwirtschaft.

Auf den Wiesen und Almen des Tuxertales wird bis heute Landwirtschaft betrieben, auch wenn die meisten Betriebe diese lediglich als Nebenerwerb weiterführen.

Quellenangabe: Die Seite "Tux (Tirol).Wirtschaft.Landwirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 25. Februar 2010 21:44 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Tux Prottes
Historisches Tux
Historisches Tux Walchsee
Historisches Tux Krumau am Kamp
Historisches Tux Sankt Lorenz
Historisches Tux Schoppernau
Historisches Tux Viehdorf
Historisches Tux Kapelln
Historisches Tux


Tux (Tirol).Geografie.

Tux nimmt den hinteren und grössten Teil des Tuxertals, eines Seitentals des Zillertals, das bei Mayrhofen abzweigt, ein. Das Gemeindegebiet reicht dabei bis zum 3.476 m hohen vergletscherten Olperer und bis zum 2.338 m hohen Tuxer Joch, einem schon in der Frühzeit vielbegangenen Übergang zwischen dem Zillertal und dem Wipptal. Weitere markante Erhebungen im Gemeindegebiet sind die 3.288 m hohe Gefrorene-Wand-Spitze und der 3.231 m hohe Hoher Riffler. Die höchstgelegenen Bauernhöfe liegen auf 1.630 m.

Quellenangabe: Die Seite "Tux (Tirol).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 25. Februar 2010 21:44 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Tux,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Auen, Ausseraue, Außerrettenbach, Bärdille, Berg, Bichlalm, Brandalm, Eggalm, Elsalm, Geiselanger, Geiselhöfe, Geislalm, Gemais, Grieralm, Habalm, Hintertux, Höllensteinhütte, Hoser, Inneraue, Juns, Junsbergalm-Hochleger, Junsbergalm-Niederleger, Klausboden, Lämmerbichlalm, Lanersbach, Lattenalm, Loschbodenalm, Madseit, Nasse Tuxalm, Naudisalm, Nößlaue, Ramsanger, Rieder, Schneetal, Schöneben, Schrofenalm, Sommerbergalm, Spannagelhaus, Stock, Tux, Tuxer-Ferner-Haus, Tuxer-Joch-Haus, Vallruckalm, Vorderlanersbach, Waldhoaralm, Waldhütte, Wanglalm,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Tux,