historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Reith im Alpbachtal Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Reith im Alpbachtal Wien Innere Stadt
Historisches Reith im Alpbachtal Tamsweg
Historisches Reith im Alpbachtal
Historisches Reith im Alpbachtal Bad Radkersburg
Historisches Reith im Alpbachtal Oberndorf

Geschichte Reith im Alpbachtal Hinterhornbach
Geschichte Reith im Alpbachtal Schrattenberg
Geschichte Reith im Alpbachtal Egg
Geschichte Reith im Alpbachtal Kolsassberg
Geschichte Reith im Alpbachtal Mariasdorf
Geschichte Reith im Alpbachtal Sankt Wolfgang-Kienberg
Geschichte Reith im Alpbachtal Sankt Oswald bei Haslach
Geschichte Reith im Alpbachtal Viktorsberg
Geschichte Reith im Alpbachtal Irdning
Geschichte Reith im Alpbachtal Tux
Geschichte Reith im Alpbachtal
Geschichte Reith im Alpbachtal Nickelsdorf
Geschichte Reith im Alpbachtal Gallspach
Geschichte Reith im Alpbachtal Frankenfels
Geschichte Reith im Alpbachtal Hennersdorf
Geschichte Reith im Alpbachtal
Geschichte Reith im Alpbachtal Gmunden
Geschichte Reith im Alpbachtal Kirchberg am Wagram
Geschichte Reith im Alpbachtal Ebreichsdorf
Geschichte Reith im Alpbachtal Eggelsberg

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Alpsteg
Bögl
Brand
Brunner Berg
Einberg
Fürst
Gschwent
Hechenblaiken
Hechenblaikenalm
Hochlindalm
Hub
Hygna
Klausegg
Klemm
Kögeler
Kohlgrubenalm
Kolber
Landhaus
Larcher
Leith
Matzen
Naschberg
Neader
Neudorf
Nisslhof
Percha
Pinzger
Ramsberg
Rasselstein
Reither Anger
Reither Kogel
Reith im Alpbachtal
Ried
Ruine Kropfsberg
Scheffach
Scheffachberg
Schindlebenalm
Schloss Matzen
Silberbergalm
Stein
Sterzen
St. Gertraudi
Stolln
Weng
Wölzenberg


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Reith im Alpbachtal.Geschichte.

Reith ist eine sehr alte Siedlung, die bereits um 976 erstmals urkundlich erwähnt wird. Im 15.-19. Jahrhundert wurde im Gebiet des Reither Kogels (1336 m) bei St. Gertraudi Silber- und Kupferbergbau betrieben. Der Abbau war lange Zeit das nach Schwaz grösste Silber- und Kupferbergwerk in Tirol. Inzwischen wurde der Kupferbergbau eingestellt. Es gibt jedoch noch grosse Vorräte an Baryt, deren Abbau sich aber aufgrund globaler Konkurrenz derzeit nicht lohnt.Von 1952-1976 hiess die Gemeinde "Reith bei Brixlegg", änderte ihren Namen aber - vor allem aus touristischen Gründen - in "Reith im Alpbachtal". Neben der Landwirtschaft spielt heute vor allem der Tourismus eine Rolle, wobei sich die Nächtigungen etwa gleichermassen auf die Winter- und Sommersaison verteilen.

Quellenangabe: Die Seite "Reith im Alpbachtal.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 6. März 2010 17:22 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Reith im Alpbachtal Ellmau
Historisches Reith im Alpbachtal
Historisches Reith im Alpbachtal Oberndorf bei Schwanenstadt
Historisches Reith im Alpbachtal Grabern
Historisches Reith im Alpbachtal Nestelbach bei Graz
Historisches Reith im Alpbachtal Werndorf
Historisches Reith im Alpbachtal
Historisches Reith im Alpbachtal Kematen am Innbach
Historisches Reith im Alpbachtal Friesach


Reith im Alpbachtal.Geografische Lage.

Der Ort liegt am Eingang zum Alpbachtal, das bei Brixlegg vom Unterinntal abzweigt. Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom Inntalboden bis zur Grenze mit der Gemeinde Alpbach und auf den Kerschbaumersattel (Grenze zum Zillertal) hinauf.Das Ortszentrum mit dem Badesee Reither See liegt auf einer breiten Hochterrasse am Taleingang. Reither See und Egelsee sind charakteristische trichterförmige Eintiefungen in das Plateau, die wahrscheinlich durch die eiszeitliche Auslaugung von Gipslinsen entstanden sind.Durch die verstreuten Einhöfe im weit ausgedehnten Gemeindegebiet verfügt die Gemeinde über eines der grössten Güterwegenetze Tirols. Hierdurch wird das Gemeindebudget stark belastet.Nachbargemeinden sind:Alpbach, Brixlegg, Bruck am Ziller, Hart im Zillertal, Kramsach, Münster, Strass im Zillertal

Quellenangabe: Die Seite "Reith im Alpbachtal.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 6. März 2010 17:22 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Hygna, Reith im Alpbachtal, Scheffach,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Alpsteg, Bögl, Brand, Brunner Berg, Einberg, Fürst, Gschwent, Hechenblaiken, Hechenblaikenalm, Hochlindalm, Hub, Hygna, Klausegg, Klemm, Kögeler, Kohlgrubenalm, Kolber, Landhaus, Larcher, Leith, Matzen, Naschberg, Neader, Neudorf, Nisslhof, Percha, Pinzger, Ramsberg, Rasselstein, Reither Anger, Reither Kogel, Reith im Alpbachtal, Ried, Ruine Kropfsberg, Scheffach, Scheffachberg, Schindlebenalm, Schloss Matzen, Silberbergalm, Stein, Sterzen, St. Gertraudi, Stolln, Weng, Wölzenberg,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Hygna,
Reith im Alpbachtal,
Scheffach,