historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Ebreichsdorf Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Ebreichsdorf Amstetten
Historisches Ebreichsdorf Schwaz
Historisches Ebreichsdorf Mauthausen
Historisches Ebreichsdorf Haag
Historisches Ebreichsdorf Thalgau

Geschichte Ebreichsdorf
Geschichte Ebreichsdorf Strallegg
Geschichte Ebreichsdorf Kirchberg am Wechsel
Geschichte Ebreichsdorf Zistersdorf
Geschichte Ebreichsdorf Wien Ottakring
Geschichte Ebreichsdorf Schnepfau
Geschichte Ebreichsdorf Innerschwand
Geschichte Ebreichsdorf Windischgarsten
Geschichte Ebreichsdorf Stallehr
Geschichte Ebreichsdorf
Geschichte Ebreichsdorf Ramsau am Dachstein
Geschichte Ebreichsdorf Golling an der Salzach
Geschichte Ebreichsdorf Waldegg
Geschichte Ebreichsdorf Rainbach im Innkreis
Geschichte Ebreichsdorf Klagenfurt 4.Bezirk Innere Stadt
Geschichte Ebreichsdorf Ludmannsdorf
Geschichte Ebreichsdorf
Geschichte Ebreichsdorf Rangersdorf
Geschichte Ebreichsdorf
Geschichte Ebreichsdorf Arbing

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Ebreichsdorf
Erholungszentrum Weigelsdorf
Fischapark
Schloss Ebreichsdorf
Schranawand
Stangenmühle
Unterwaltersdorf
Weigelsdorf


Denkmäler: Aufbahrungshalle, in Ebreichsdorf
Grab- und Gedenksteine in Ebreichsdorf
Hauptschule und Turnsaal in Ebreichsdorf
Katholische Pfarrkirche hl Andreas, Friedhof, Friedhofsmauern in Ebreichsdorf
Kirchhofportal in Ebreichsdorf
Pest- Dreifaltigkeitssäule in Ebreichsdorf
Pestkreuz in Ebreichsdorf
Pfarrhof in Ebreichsdorf
Rathaus, ehemalige Textilfabrik Regner und Rücker in Ebreichsdorf
Statue hl Johannes Nepomuk in Ebreichsdorf
Verwaltungsgebäude, ehemalige Rathaus in Ebreichsdorf




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Ebreichsdorf.Geschichte.

Der Name leitet sich vom Ritter Eberich ab (Eberichsdorf) und wird das erste Mal in einer Urkunde des Bischofs Ulrich von Passau genannt. Der Platz des heutigen Ortes dürfte aber auf Grund von Ausgrabungen schon in frühchristlicher Zeit besiedelt worden sein. Ausserdem dürfte schon früher in der Nähe von Ebreichsdorf eine grosse römische oder von den Römern besetzte keltische (boische) Siedlung bestanden haben. Später unter den Babenbergern war die Besiedlung in der für diese Zeit in sogenannten Angerdörfern. Bereits 1120 wurde das frühere Schloss in Schranawand (früher Schranabatten), einer kleinen Bauernsiedlung, erwähnt. Von dem Schloss sieht man nichts mehr. Nur die Kirche, die auch schon unter den Babenbergern erbaut wurde, steht heute noch. (Festung) gegen die immer wieder hereindringenden Ungarn gewesen sein. Genaue Unterlagen über die Entstehung des Schlosses gibt es aber nicht. Im Jahr 1333 ging Ebreichsdorf, das bisher im Besitz des Stiftes Melk war, in den Besitz von Ulrich und Berthold von Pergau über, denen zu dieser Zeit das Schloss gehörte. Seitdem wechselten die Besitzer des Schlosses sehr oft. Es war auch kurz in ungarischer Hand. Auch bei der ersten Türkenbelagerung wurde es, wie alle Orte, stark in Mitleidenschaft gezogen. 1568 kaufte Hieronymus von Beck das Schloss und baute es komplett um mit einem ausgedehnten Park.In der Zeit danach nahm Ebreichsdorf durch seine Kaisertreue einen Aufschwung. Bei der zweiten Türkenbelagerung blieben sie durch einen Schutzbrief mit einem Treugelöbnis verhältnismässig ungeschoren.In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurden durch die damaligen Schlossherrn starke wirtschaftliche Impulse gesetzt. So entstand eine grosse Baumwoll- und Schafwollmanufaktur, eine der grössten im damaligen Niederösterreich. Der Hauptteil der Gebäude steht heute noch am Hauptplatz. Eine grosse Mühle entstand. Diese Industrialisierung wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch die Verwendung der Wasserkraft der Piesting, Kalten Ganges und der Fischa fortgesetzt.Ebreichsdorf kam in den 1990er Jahren in den Schlagzeilen, als der Austro-Kanadier Frank Stronach dort das sogenannte Weltkugel-Projekt verwirklichen wollte.

Quellenangabe: Die Seite "Ebreichsdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 20:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Ebreichsdorf Saalbach-Hinterglemm
Historisches Ebreichsdorf Markersdorf-Haindorf
Historisches Ebreichsdorf Gablitz
Historisches Ebreichsdorf Liezen
Historisches Ebreichsdorf Kappl
Historisches Ebreichsdorf Ternberg
Historisches Ebreichsdorf Neukirchen an der Enknach
Historisches Ebreichsdorf Krusdorf
Historisches Ebreichsdorf Arzl im Pitztal

Ebreichsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

Das Stadtbild wird geprägt vom mittelalterlichen Schloss und dem in Resten als Anger erkennbaren Hauptplatz.

Quellenangabe: Die Seite "Ebreichsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 20:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Ebreichsdorf.Geografie.Geografische Lage.

Ebreichsdorf liegt mitten im Wiener Becken, im so genannten Steinfeld. Durch Ebreichsdorf fliessen die Piesting und die Fischa; der Kalte Gang entspringt hier.

Quellenangabe: Die Seite "Ebreichsdorf.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 20:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Ebreichsdorf, Schranawand, Unterwaltersdorf, Weigelsdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Ebreichsdorf, Erholungszentrum Weigelsdorf, Fischapark, Schloss Ebreichsdorf, Schranawand, Stangenmühle, Unterwaltersdorf, Weigelsdorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Ackergasse,
Ackerweg,
Albin Brunec-Straße,
Am Anger,
Am Bahnhof,
Am Eisteich,
Am Kalten Gang,
Am Piestingdamm,
An der Fischa,
Anna Gastag-Straße,
Anton Bruckner-Straße,
Anton Reiner-Straße,
Anton Slezak-Straße,
Anton Studeny-Straße,
Arbeitergasse (Ebreichsdorf),
Arbeitergasse (Weigelsdorf),
Augasse,
Bachgasse,
Bachlechnerweg,
Badener Straße,
Bahnstraße (Ebreichsdorf),
Bahnstraße (Unterwaltersdorf),
Bahnstraße (Weigelsdorf),
Bayernlandl,
Betriebsstraße,
Bienengasse (Ebreichsdorf),
Bienengasse (Unterwaltersdorf),
Birkenweg,
Boschanstraße,
Brodersdorfer Straße,
Carl Michael Ziehrer-Weg,
Chopin-Straße,
Don Bosco-Straße,
Dr. Adolf Schärf-Straße,
Dr. Heinrich Bach-Straße,
Dr. Johann Kirchberger-Straße,
Dr. Josef Piller-Gasse,
Dr. Karl Renner Straße (Ebreichsdorf),
Dr. Schreber-Gasse,
Dr.Karl Renner-Str. (Unterwaltersdorf),
Drittelweg,
Döllachgasse,
E-Werk Straße,
Ebreichsdorfer Straße,
EHZ,
Eisenstädter Straße,
Fabriksstraße,
Fasangasse,
Faulbachweg,
Feldgasse (Ebreichsdorf),
Feldgasse (Unterwaltersdorf),
Feldstraße,
Feuerbachzeile,
Feuerwehrplatz,
Figl-Straße,
Finkenweg,
Fischagasse (Ebreichsdorf),
Fischagasse (Unterwaltersdorf),
Fischazeile,
Fohlenweg,
Forellenweg,
Franz Fasching-Gasse,
Franz Friedau-Straße,
Franz Lehar-Straße,
Franz Schubert-Straße,
Franz Wallner-Straße,
Frauenbrückenweg,
Friedhofstraße,
Gaernäckerstraße,
Gartengasse,
Georg Bannert-Straße,
Gildenweg,
Gnadenbachweg,
Goldackerstraße,
Grabengasse,
Grenzweg,
Grubengasse,
Gustav Lehner-Gasse,
Haltgasse,
Hans Brandl-Straße,
Hans Czettel-Gasse,
Hans Ehlich-Gasse,
Hans Hofer-Gasse,
Hasengasse,
Hasensteig,
Hauptplatz (Ebreichsdorf),
Hauptplatz (Unterwaltersdorf),
Hauptstraße (Unterwaltersdorf),
Hauptstraße (Weigelsdorf),
Heinrich Wesely-Straße,
Hermann Müller-Gasse,
Hieronymus von Beck-Straße,
Hintausweg,
Hofmühlgasse,
Hutfabrikweg,
Hutweidestraße,
Im Schulgarten,
Im Winkel,
Ing. Julius Raab-Straße,
Johann Steyskal-Gasse,
Johann Strauß-Straße,
Johann von Bartenstein-Gasse,
Johannes Brahms-Platz,
Josef Bartmann-Straße,
Josef Haydn-Straße,
Josef Lanner-Weg,
Josef Prisching-Straße,
Judenweg,
Jägersteig,
Jägerzeile,
Kálmán-Weg,
Karl Baumgartner-Straße,
Karl Hietz-Gasse,
Karl Lill-Straße,
Karl Meyer-Gasse,
Karl Tschiedl-Straße,
Kienergasse,
Kirchengasse,
Kirchenplatz,
Krautgartenweg,
Lagerhausstraße,
Lebenshilfeweg,
Lederergasse,
Leopold Schön-Straße,
Lindenallee,
Linke Bahnzeile (Ebreichsdorf),
Linke Bahnzeile (Unterwaltersdorf),
Liszt-Gasse,
Ludwig Kornhofer-Gasse,
Ludwig van Beethoven-Straße,
Magna Racino Allee,
Mario Vian-Weg,
Matthias Sulzer-Straße,
Matthäus Mayer-Gasse,
Max Fränkel-Straße,
MEC-Europa Straße,
Michael Moser-Straße,
Mitterfeldstraße,
Mitterfeldzeile,
Mittergasse,
Mitterndorfer Straße,
Mühlgasse,
Mühlstraße,
Neubaugasse,
Neuriesgasse,
Nüsslgasse,
Obere Ortsstraße,
Oskar Helmer-Straße,
Parkallee,
Peter Binder-Gasse,
Pferdepromenade,
Pflanzsteig,
Piestingaustraße,
Piestingweg,
Pollirmühlstraße,
Postgasse,
Postäckerstraße,
Pottendorfer Straße,
Prinz Eugen-Straße,
Raabmühle,
Racino Platz,
Rathausplatz,
Rechte Bahnzeile (Ebreichsdorf),
Rechte Bahnzeile (Unterwaltersdorf),
Rechte Bahnzeile (Weigelsdorf),
Reisenbachstraße,
Reitschulgasse,
Robert Stolz-Straße,
Rosenstraße,
Rudolf Jursitzky-Weg,
Rösselhofgasse,
Schafflerhofstraße,
Scheibenweg,
Schilfgasse,
Schivitzhoffenstraße,
Schloßallee,
Schloßgarten,
Schloßgrabenweg,
Schloßplatz,
Schmaler Weg,
Schotterweg,
Schranawand,
Schulgasse,
Schulweg,
Schützenweg,
Sechs-Erltumpf-Straße,
Seibersdorfer Straße,
Siedlergasse,
Silogasse,
Spindelgasse,
Sportgasse,
Sportplatz,
Sportplatzstraße,
Sterngasse,
Theodor Gülcher-Gasse,
Theodor Körner-Straße,
Triftgasse,
Tulpenweg,
Untere Ortsstraße,
Unterfeldstraße,
Unterfeldzeile,
Vorstadtl,
Wampersdorfer Straße,
Wasserstraße,
Webgasse,
Weidengasse,
Welsche Halt-Gasse,
Werner Kafka-Gasse,
Wiener Neustädter Straße (Ebreichsdorf),
Wiener Neustädterstraße (Unterwaltersdorf),
Wiener Straße (Ebreichsdorf),
Wiener Straße (Unterwaltersdorf),
Wiener Straße (Weigelsdorf),
Wiesmadgasse,
Willibald Hinger-Gasse,
Wolfgang Amadeus Mozart-Straße,
Zellingerteichgasse,

Orte in der Gemeinde
Ebreichsdorf,
Schranawand,
Unterwaltersdorf,
Weigelsdorf,