historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Stumm Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Stumm Dornbirn
Historisches Stumm Wiener Neustadt
Historisches Stumm Schladming
Historisches Stumm Pregarten
Historisches Stumm

Geschichte Stumm Kobenz
Geschichte Stumm Brand
Geschichte Stumm
Geschichte Stumm Loretto
Geschichte Stumm Zeiselmauer-Wolfpassing
Geschichte Stumm Riefensberg
Geschichte Stumm Hochwolkersdorf
Geschichte Stumm Langschlag
Geschichte Stumm Petronell-Carnuntum
Geschichte Stumm Nestelbach bei Graz
Geschichte Stumm Haselsdorf-Tobelbad
Geschichte Stumm Ilztal
Geschichte Stumm Feld am See
Geschichte Stumm Lesachtal
Geschichte Stumm Gumpoldskirchen
Geschichte Stumm
Geschichte Stumm Leitersdorf im Raabtal
Geschichte Stumm Kematen an der Ybbs
Geschichte Stumm Tadten
Geschichte Stumm Pinkafeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Acham
Ahrnbach
Antoniuskapelle
Großmärz
März
Stumm
Untermärz


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Stummerberg.Geschichte.

In Stumm wurde ein Lappenbeil aus Bronze gefunden, das der mittleren Bronzezeit zugeordnet wird. Stummerberg wird erstmals 1143 als "Mons supra Stume" urkundlich erwähnt, als das Stift Herrenchiemsee vom Erzbischof Konrad von Salzburg einen halben Hof erhielt. Verwaltungssitz der Hofmark Stumm war Schloss Stumm. Die Höfe am Stummerberg und Gattererberg wurden als Schwaighöfe angelegt, sie mussten Naturalien abliefern. Bedeutend war die Holztrift aus dem Märzengrund für die Schmelzhütten des Tals. 1849 wurden Stummerberg und Gattererberg zur Gemeinde Stummerberg vereint.Achenkirch | Aschau im Zillertal | Brandberg | Bruck am Ziller | Buch bei Jenbach | Eben am Achensee | Finkenberg | Fügen | Fügenberg | Gallzein | Gerlos | Gerlosberg | Hainzenberg | Hart im Zillertal | Hippach | Jenbach | Kaltenbach | Mayrhofen | Pill | Ramsau im Zillertal | Ried im Zillertal | Rohrberg | Schlitters | Schwaz | Schwendau | Stans | Steinberg am Rofan | Strass im Zillertal | Stumm | Stummerberg | Terfens | Tux | Uderns | Vomp | Weer | Weerberg | Wiesing | Zell am Ziller | Zellberg

Quellenangabe: Die Seite "Stummerberg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. Februar 2010 13:30 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Stumm (Gemeinde).Wirtschaft und Infrastruktur.

Die Weiler um den Hauptort sind landwirtschaftlich geprägt, während es im Dorf eine Anzahl kleinere Handwerks-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe gibt. Stumm ist auch eine zweisaisonale Tourismusgemeinde. ist die Hauptschule für den Sprengel Stumm, Kaltenbach, Ried, Stummerberg.Weiters gibt es auch eine Erwachsenenschule in Stumm.

Quellenangabe: Die Seite "Stumm (Gemeinde).Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. Januar 2010 17:02 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Stumm
Historisches Stumm
Historisches Stumm
Historisches Stumm
Historisches Stumm Sankt Georgen ob Murau
Historisches Stumm Sankt Konrad
Historisches Stumm Pusterwald
Historisches Stumm Mariasdorf
Historisches Stumm Bruck an der Mur

Stumm (Gemeinde).Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

Die 1511 erbaute spätgotische Pfarrkirche zum Hl. Rupert wurde 1772 erweitert und im inneren barockisiert. wurde anstelle des älteren Amtshauses der ehemaligen Hofmark um 1550 im Stil Tiroler Edelsitze errichtet.

Quellenangabe: Die Seite "Stumm (Gemeinde).Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. Januar 2010 17:02 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Stummerberg.Geografie.Geografische Lage.

Stummerberg liegt im mittleren Zillertal oberhalb von Stumm, an den Berghängen beiderseits des Märzenbachs. Die Streusiedlung besteht aus den Ortsteilen Gattererberg, Stummerberg und Kleinstummerberg. Der Sitz der Gemeinde befindet sich in Stumm. weitet sich von der Mündung in den Ziller nach einem engen, steilen und waldreichen Abschnitt zu einem weiten, offenen Almengebiet.

Quellenangabe: Die Seite "Stummerberg.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. Februar 2010 13:30 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Stumm,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Acham, Ahrnbach, Antoniuskapelle, Großmärz, März, Stumm, Untermärz,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Stumm,