historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Eibiswald Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Eibiswald Feldkirchen
Historisches Eibiswald
Historisches Eibiswald Sankt Johann im Pongau
Historisches Eibiswald Grieskirchen
Historisches Eibiswald Jennersdorf

Geschichte Eibiswald Bad Hofgastein
Geschichte Eibiswald
Geschichte Eibiswald Haigermoos
Geschichte Eibiswald Sankt Oswald bei Freistadt
Geschichte Eibiswald Lebring-Sankt Margarethen
Geschichte Eibiswald Nebelberg
Geschichte Eibiswald
Geschichte Eibiswald Flattach
Geschichte Eibiswald
Geschichte Eibiswald
Geschichte Eibiswald
Geschichte Eibiswald St. Johann in Tirol
Geschichte Eibiswald Altschwendt
Geschichte Eibiswald Gerlos
Geschichte Eibiswald
Geschichte Eibiswald Kapelln
Geschichte Eibiswald Klagenfurt 8.Bezirk Villacher Vorstadt
Geschichte Eibiswald
Geschichte Eibiswald Eisgarn
Geschichte Eibiswald Sankt Nikola an der Donau

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Schloss Eibiswald


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Eibiswald.Geschichte.Namensgeschichte.

Der Name der Marktgemeinde Eibiswald stammt nicht von den im Wappen dargestellten Eiben, sondern vom Personennamen Iwein, den auch der Titelheld eines Romans Hartmanns von Aue aus der Zeit um 1200 trägt. Ein nicht näher bekannter Ritter dieses Namens hatte in der Gegend Waldbesitz.

Quellenangabe: Die Seite "Eibiswald.Geschichte.Namensgeschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 11:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Eibiswald.Geschichte.Wirtschaftliche Geschichte.

1653 setzte durch ein von Wolf Max Freiherr von Eibiswald errichtetes Hammerwerk eine gewisse Industrialisierung ein. Angeschlossen war eine Sensen- und Nagelerzeugung, die etwa 30 Personen beschäftigte. 1835 wurde das Werk vom Staat angekauft und zu einem modernen Stahlwerk ausgebaut, das bis zu tausend Arbeiter beschäftigte. 1869 wurde es bereits wieder an Private verkauft, 1905 musste es jedoch geschlossen werden. Begleitet wurde der Aufschwung durch den Kohlebergbau, der um 1800 begann und bis 1920 betrieben wurde. Die abgebaute Braunkohle wurde damals im Unterschied zur Holzkohle als "Steinkohle" bezeichnet, die Bergwerke waren auf Landkarten als "Stk.Bgw." ausgewiesen. Bis 1893 bestand auch eine Glasfabrik.[2]

Quellenangabe: Die Seite "Eibiswald.Geschichte.Wirtschaftliche Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 11:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Eibiswald Langkampfen
Historisches Eibiswald Kleinlobming
Historisches Eibiswald Aichkirchen
Historisches Eibiswald
Historisches Eibiswald Markersdorf-Haindorf
Historisches Eibiswald Ehrwald
Historisches Eibiswald Unterfrauenhaid
Historisches Eibiswald Sommerein
Historisches Eibiswald Gries am Brenner


Eibiswald.Geografie.

Eibiswald liegt im weststeirischen Saggautal am Kreuzungspunkt der Südsteirischen Grenzstrasse (B 69) und der Radlpass Strasse (B 76). Die Marktgemeinde besteht aus einer einzigen Katastralgemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Eibiswald.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 11:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Eibiswald,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Schloss Eibiswald,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Eibiswald,