historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Zwölfaxing Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Zwölfaxing Krems an der Donau
Historisches Zwölfaxing Graz 5.Bezirk Gries
Historisches Zwölfaxing Tamsweg
Historisches Zwölfaxing Pregarten
Historisches Zwölfaxing Rattenberg

Geschichte Zwölfaxing Wien Josefstadt
Geschichte Zwölfaxing Friedberg
Geschichte Zwölfaxing Breitenfeld an der Rittschein
Geschichte Zwölfaxing Losenstein
Geschichte Zwölfaxing Leoben
Geschichte Zwölfaxing Gaishorn am See
Geschichte Zwölfaxing
Geschichte Zwölfaxing Laakirchen
Geschichte Zwölfaxing Edt bei Lambach
Geschichte Zwölfaxing
Geschichte Zwölfaxing Maria Lankowitz
Geschichte Zwölfaxing Wenigzell
Geschichte Zwölfaxing Adnet
Geschichte Zwölfaxing Retzbach
Geschichte Zwölfaxing Persenbeug-Gottsdorf
Geschichte Zwölfaxing Taufkirchen an der Trattnach
Geschichte Zwölfaxing Moosdorf
Geschichte Zwölfaxing St. Wolfgang im Salzkammergut
Geschichte Zwölfaxing Sollenau
Geschichte Zwölfaxing Heimschuh

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Burstynkaserne
Zwölfaxing


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Zwölfaxing.Geschichte.

In Zwölfaxing wurden öfters einige alte Fundstücke aus der Zeit Pannonias gefunden, der grösste Fund waren die Awarengräber, welche zu den bedeutendsten Funden Österreichs gehören. Zwölfaxing gehört ausserdem zu den ältesten Dörfern der Region. In den beiden Weltkriegen war das Dorf oftmals Bombenangriffen ausgesetzt. Zwölfaxing gehörte von 1938 bis 1954 zu Gross-Wien. Heute gibt es den nach 1938 von der Wehrmacht errichteten Fliegerhorst noch immer, er wurde zur Burstyn-Kaserne umgebaut. [1]

Quellenangabe: Die Seite "Zwölfaxing.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 08:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Zwölfaxing.Wirtschaft und Infrastruktur.

  • Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten: 65
  • Land- und forstwirtschaftliche Betriebe: 16
  • Erwerbstätige: 656
  • Erwerbsquote: 46,29 % (Stand:2001)

Quellenangabe: Die Seite "Zwölfaxing.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 08:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Zwölfaxing Unterweitersdorf
Historisches Zwölfaxing Ungerdorf
Historisches Zwölfaxing
Historisches Zwölfaxing Albeck
Historisches Zwölfaxing Bad Schallerbach
Historisches Zwölfaxing Graz 2.Bezirk Sankt Leonhard
Historisches Zwölfaxing
Historisches Zwölfaxing
Historisches Zwölfaxing Hochfilzen


Zwölfaxing.Geografie.

Zwölfaxing liegt im Industrieviertel in Niederösterreich. 1,95 Prozent der Fläche der Gemeinde sind bewaldet. Der Ort wird vom Kalten Gang, der Schwechat und vom Mitterbach(Frauenbach) durchflossen.Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden.

Quellenangabe: Die Seite "Zwölfaxing.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 08:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Zwölfaxing,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Burstynkaserne, Zwölfaxing,
Straßen im Gemeindegebiet
Amselweg,
An der Heide,
Anton Jäger-Straße,
Auweg,
Awarenfeldsiedlung,
Bachgasse,
Brunnengasse,
Burstyn-Kaserne,
Burstynstraße,
Dammweg,
Dr. Karl Schreber-Weg,
Drosselweg,
Feldstraße,
Finkenweg,
Friedrich Leth-Gasse,
Gatterburggasse,
Gemeindeweg,
Gärtnerweg,
Himberger Straße,
Holzweg,
Josef Weiß-Gasse,
Josef-Andrä-Gasse,
Kardinal König-Straße,
Lerchenweg,
Mühlgasse,
Otto Lenzenhofer-Straße,
Rabengasse,
Raiffeisenstraße,
Roman Knoll-Straße,
Rosenweg,
Schneiderweg,
Schwechater Straße,
Stöcklstraße,
Tulpenweg,

Orte in der Gemeinde
Zwölfaxing,