historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Adnet Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Adnet Stockerau
Historisches Adnet Landeck
Historisches Adnet Linz
Historisches Adnet Oberpullendorf
Historisches Adnet Salzburg

Geschichte Adnet Wien Josefstadt
Geschichte Adnet Friedberg
Geschichte Adnet Breitenfeld an der Rittschein
Geschichte Adnet Losenstein
Geschichte Adnet Leoben
Geschichte Adnet Gaishorn am See
Geschichte Adnet
Geschichte Adnet Laakirchen
Geschichte Adnet Edt bei Lambach
Geschichte Adnet
Geschichte Adnet Maria Lankowitz
Geschichte Adnet Wenigzell
Geschichte Adnet Adnet
Geschichte Adnet Retzbach
Geschichte Adnet Persenbeug-Gottsdorf
Geschichte Adnet Taufkirchen an der Trattnach
Geschichte Adnet Moosdorf
Geschichte Adnet St. Wolfgang im Salzkammergut
Geschichte Adnet Sollenau
Geschichte Adnet Heimschuh

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Adnet
Eisenhut
Formau
Fürtreit
Halleiner Hütte
Harreis
Heiligenstein
Höhenwart
Höllweng
Höllwengleiten
Hofgut
Lacken
Langberg
Lasterhub
Marmorbrüche
Mayerhof
Niederhof
Obergadorten
Oberkuhmann
Oberschnait
Reit
Renger-Lehenau
Riedl
Röderstadt
Schweighof
Seefeldmühle
Sommerau
Spumberg
Steinmaßl
Storach
Sulzenbach
Truckentan
Unteregg
Untergadorten
Unterkuhmann
Unterschnait
Unterstein
Waidach
Wallmannreit
Wimberg
Wimm
Wolfgrub
Zillreit


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Adnet.Geschichte.

Die erste Erwähnung von Adnet erfolgte 741 in der Übergabeurkunde des bayrischen Herzogs Odilo an die Maximilianszelle in Bischofshofen. 1758 wurde die erste Schule im Mesnerhaus eröffnet. 1856 wurde Adnet eine eigenständige Pfarre. 1890 kam es zu einem grossen Brand in Adnet bei dem die Kirche, 6 Häuser und 14 Nebengebäude vernichtet wurden. Es wurde ein Schaden von 100.000 Gulden verursacht. Obwohl die barocke Einrichtung der Kirche nicht komplett zerstört war, entschloss man sich, die Kirche komplett im neugotischen Stil wieder aufzubauen. 1909-1914 wurde das Wiestalkraftwerk in Adnet gebaut. Dadurch entstanden viele neue Arbeitsplätze und Adnet wurde an das Stromnetz angeschlossen. Nach 1945 wurde Adnet zu einer Wohngemeinde und die Anzahl der Einwohner verdoppelte sich.

Quellenangabe: Die Seite "Adnet.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. Oktober 2009 19:16 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Adnet Frantschach-St. Gertraud
Historisches Adnet St. Ulrich am Pillersee
Historisches Adnet Kapfenstein
Historisches Adnet Irnfritz-Messern
Historisches Adnet Gaubitsch
Historisches Adnet Berg im Attergau
Historisches Adnet
Historisches Adnet Seiersberg
Historisches Adnet Niederneukirchen


Adnet.Geografie.

Die Gemeinde liegt in der Umgebung von Hallein im Tennengau im Salzburger Land. Ortsteile der Gemeinde sind: Adnet, Riedl, Spumberg, Waidach, Wimberg. Der höchste Punkt in der Gemeinde liegt unter der Jägernase (ein Berghang des Schlenkens) mit ca. 1.501 m ü. A..

Quellenangabe: Die Seite "Adnet.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. Oktober 2009 19:16 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Adnet, Riedl, Spumberg, Waidach, Wimberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Adnet, Eisenhut, Formau, Fürtreit, Halleiner Hütte, Harreis, Heiligenstein, Höhenwart, Höllweng, Höllwengleiten, Hofgut, Lacken, Langberg, Lasterhub, Marmorbrüche, Mayerhof, Niederhof, Obergadorten, Oberkuhmann, Oberschnait, Reit, Renger-Lehenau, Riedl, Röderstadt, Schweighof, Seefeldmühle, Sommerau, Spumberg, Steinmaßl, Storach, Sulzenbach, Truckentan, Unteregg, Untergadorten, Unterkuhmann, Unterschnait, Unterstein, Waidach, Wallmannreit, Wimberg, Wimm, Wolfgrub, Zillreit,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Adnet,
Riedl,
Spumberg,
Waidach,
Wimberg,