historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Kilb Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Kilb Weyer
Historisches Kilb Schwaz
Historisches Kilb
Historisches Kilb Graz 5.Bezirk Gries
Historisches Kilb Braunau am Inn

Geschichte Kilb Sankt Marienkirchen an der Polsenz
Geschichte Kilb
Geschichte Kilb Edelschrott
Geschichte Kilb Oed-Oehling
Geschichte Kilb Lassing
Geschichte Kilb Leisach
Geschichte Kilb Muggendorf
Geschichte Kilb Wieselburg
Geschichte Kilb Langegg bei Graz
Geschichte Kilb
Geschichte Kilb Bludenz
Geschichte Kilb Stumm
Geschichte Kilb Palfau
Geschichte Kilb Rosenburg-Mold
Geschichte Kilb Pertlstein
Geschichte Kilb Wenigzell
Geschichte Kilb Gries am Brenner
Geschichte Kilb Stanzach
Geschichte Kilb Sipbachzell
Geschichte Kilb Ratten

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Am Hirschberg
Auf den Fogans
Baumgarten
Braunöd
Bühren
Denkenhof
Dörfl
Dornhof
Dreihöf
Feld
Fleischessen
Fohra
Fohrafeld
Freudeckhof
Freyen
Gartling
Glosbach
Graben
Graben bei Haag
Grub bei Kilb
Guglberg
Hagenstein
Handlhof
Hauersdorf
Haxenöd
Heinrichsberg
Hofstetterhof
Hohenbrand
Holzmann
Hummelbach
In der Grub
In der Leiten
In der Oed
Kettenreith
Kilb
Kohlenberg
Laach
Maierhöfen
Mallau
Nickelberg
Niederhofen
Oberneuberg
Panschach
Petersberg
Popmeder
Rametzberg
Ranzenbach
Ruttersdorf
Scheiblehen
Schlögelsbach
Schloss Grünbichl
Schützen
Seberhof
Sitzenstein
Steinbüchler
Taubenwang
Teufelsdorf
Uin
Umbach
Unterneuberg
Unterschmidbach
Volkersdorf
Waasen bei Kilb
Waldherrhof
Wiesenöd
Wötzling


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Kilb.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Kilb.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 21:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Kilb.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 78, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 184. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1134. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,88 Prozent.Seit 2004 gibt es ein Kultur- und Veranstaltungszentrum (K4 - Kunst, Kultur, Kulinarium Kilb) das maximal 400 Sitzplätze zur Verfügung stellt.Kilb ist eine Station an der heute in Mank endenden schmalspurigen Lokalbahn Ober-Grafendorf-Gresten.

Quellenangabe: Die Seite "Kilb.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 21:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Kilb
Historisches Kilb Neustift im Stubaital
Historisches Kilb Pilsbach
Historisches Kilb
Historisches Kilb Hinterhornbach
Historisches Kilb Imst
Historisches Kilb Ebreichsdorf
Historisches Kilb Mitterlabill
Historisches Kilb Stockenboi


Kilb.Geografie.

Kilb liegt im Hügelland des Alpenvorlandes an der Sierning, die hier entspringt sowie der Bundesstrasse 29 Manker Strasse (B 29). Etwa 25,93 Prozent der Fläche der Gemeinde ist bewaldet.Katastralgemeinden sind Rametzberg, Teufelsdorf, Heinrichsberg, Kilb, Kettenreith und Umbach. Kettenreith liegt vom Ortskern Kilb ca. 5 km entfernt und ist die zweite grössere Besiedelung der Marktgemeinde. Kettenreith hat einen eigenen Ortskern, ein Gasthaus sowie einen Kindergarten und eine eigene Feuerwehr.Gemeindegliederung: Braunöd, Bühren, Dörfl, Dornhof, Feld, Fleischessen, Fohra, Fohrafeld, Freyen, Gartling, Glosbach, Graben, Graben bei Haag, Grub bei Kilb, Guglberg, Hauersdorf, Haxenöd, Heinrichsberg, Hohenbrand, Hummelbach, Kettenreith, Kilb, Kohlenberg, Laach, Maierhöfen, Mallau, Niederhofen, Oberneuberg, Panschach, Petersberg, Rametzberg, Ranzenbach, Ruttersdorf, Schlögelsbach, Schützen, Taubenwang, Teufelsdorf, Umbach, Unterneuberg, Unterschmidbach, Volkersdorf, Wötzling, Waasen bei Kilb, Wiesenöd.

Quellenangabe: Die Seite "Kilb.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 21:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Braunöd, Bühren, Dornhof, Dörfl, Feld, Fleischessen, Fohra, Fohrafeld, Freyen, Gartling, Glosbach, Graben, Graben bei Haag, Grub bei Kilb, Guglberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Am Hirschberg, Auf den Fogans, Baumgarten, Braunöd, Bühren, Denkenhof, Dörfl, Dornhof, Dreihöf, Feld, Fleischessen, Fohra, Fohrafeld, Freudeckhof, Freyen, Gartling, Glosbach, Graben, Graben bei Haag, Grub bei Kilb, Guglberg, Hagenstein, Handlhof, Hauersdorf, Haxenöd, Heinrichsberg, Hofstetterhof, Hohenbrand, Holzmann, Hummelbach, In der Grub, In der Leiten, In der Oed, Kettenreith, Kilb, Kohlenberg, Laach, Maierhöfen, Mallau, Nickelberg, Niederhofen, Oberneuberg, Panschach, Petersberg, Popmeder, Rametzberg, Ranzenbach, Ruttersdorf, Scheiblehen, Schlögelsbach, Schloss Grünbichl, Schützen, Seberhof, Sitzenstein, Steinbüchler, Taubenwang, Teufelsdorf, Uin, Umbach, Unterneuberg, Unterschmidbach, Volkersdorf, Waasen bei Kilb, Waldherrhof, Wiesenöd, Wötzling,
Straßen im Gemeindegebiet
Alte Siedlung,
Alter Markt,
Am Brücklbach,
Am Pfarrkogel,
Am Schloßpark,
An der Sierning,
Bachgasse,
Badgasse,
Bahnhofstraße,
Braunöd,
Bühren,
Bürgerwaldstraße,
Dornhof,
Dörfl,
F.W.Raiffeisenplatz,
Feld,
Fleischessen,
Fohra,
Fohrafeld,
Freyen,
Färbergasse,
Gartling,
Glosbach,
Graben,
Graben bei Haag,
Grub bei Kilb,
Guglberg,
Hauersdorf,
Haxenöd,
Heinrichsberg,
Hochgerichtstraße,
Hohenbrand,
Hummelbach,
Hürmerstraße,
In der Lehen,
Jägersteig,
Kettenreith,
Kindergartenstraße,
Kirchenplatz,
Kirchenweg,
Kohlenberg,
Kohlenbergstraße,
L. Haidenstraße,
Laach,
Maierhöfen,
Mallau,
Mallausiedlung,
Mankerstraße,
Marktplatz,
Meierhofstraße,
Niederhofen,
Oberneuberg,
Panschach,
Petersberg,
Quellweg,
Rametzberg,
Ranzenbach,
Ruttersdorf,
Schloßgassl,
Schlögelsbach,
Schulstraße,
Schützen,
St.Pöltnerstraße,
Steirergasse,
Taubenwang,
Teufelsdorf,
Umbach,
Unterneuberg,
Unterschmidbach,
Volkersdorf,
Waasen bei Kilb,
Wiesenöd,
Wötzling,

Orte in der Gemeinde
Braunöd,
Bühren,
Dornhof,
Dörfl,
Feld,
Fleischessen,
Fohra,
Fohrafeld,
Freyen,
Gartling,
Glosbach,
Graben,
Graben bei Haag,
Grub bei Kilb,
Guglberg,
Hauersdorf,
Haxenöd,
Heinrichsberg,
Hohenbrand,
Hummelbach,
Kettenreith,
Kilb,
Kohlenberg,
Laach,
Maierhöfen,
Mallau,
Niederhofen,
Oberneuberg,
Panschach,
Petersberg,
Rametzberg,
Ranzenbach,
Ruttersdorf,
Schlögelsbach,
Schützen,
Taubenwang,
Teufelsdorf,
Umbach,
Unterneuberg,
Unterschmidbach,
Volkersdorf,
Waasen bei Kilb,
Wiesenöd,
Wötzling,