historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Oed-Oehling Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Oed-Oehling Oberpullendorf
Historisches Oed-Oehling Rohrbach
Historisches Oed-Oehling Ferlach
Historisches Oed-Oehling Krems an der Donau
Historisches Oed-Oehling Feldkirchen

Geschichte Oed-Oehling
Geschichte Oed-Oehling
Geschichte Oed-Oehling Rottenmann
Geschichte Oed-Oehling Lessach
Geschichte Oed-Oehling
Geschichte Oed-Oehling
Geschichte Oed-Oehling Waldneukirchen
Geschichte Oed-Oehling Sistrans
Geschichte Oed-Oehling Berndorf bei Salzburg
Geschichte Oed-Oehling
Geschichte Oed-Oehling Winzendorf-Muthmannsdorf
Geschichte Oed-Oehling Alland
Geschichte Oed-Oehling St. Georgen an der Leys
Geschichte Oed-Oehling Unterfladnitz
Geschichte Oed-Oehling Frankenau-Unterpullendorf
Geschichte Oed-Oehling
Geschichte Oed-Oehling Mayrhof
Geschichte Oed-Oehling
Geschichte Oed-Oehling Graz 1.Bezirk Innere Stadt
Geschichte Oed-Oehling Mureck

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Buchleiten
Büchl
Ebersedt
Egelsee
Haberg
Hutterbauer
Kreuzing
Krottendorf
Lehen
Moos
Oed
Oedschachen
Öhling
Pöttwein
Pyhra
Ramsau
Rauberg
Saugraben
Urltal


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Oed-Oehling.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Beide Orte wurden 1170 das erste Mal urkundlich erwähnt. 1318 hatte Oed bereits das Marktrecht. Öhling wurde als Ellingin bezeichnet und ist bereits als römische zivile Siedlung Elegio bekannt. Die Gemeinde wurde 1972 aus den beiden Katastralgemeinden Oed und Öhling im Zuge der niederösterreichischen Gemeindereform zusammgelegt

Quellenangabe: Die Seite "Oed-Oehling.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:25 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Oed-Oehling.Wirtschaft und Infrastruktur.

An der Autobahn in Oed steht eine Raststätte, die speziell für LKW ausgebaut ist. Die Orte selbst sind auch Wohngebiete des naheliegenden Amstetten.Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 46, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 44. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 725. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 49,89 Prozent. Arbeitslose gab es am Ort im Jahresdurchschnitt 2003 11.

Quellenangabe: Die Seite "Oed-Oehling.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:25 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Oed-Oehling Feistritz an der Gail
Historisches Oed-Oehling
Historisches Oed-Oehling Purkersdorf
Historisches Oed-Oehling Kleblach-Lind
Historisches Oed-Oehling Haus
Historisches Oed-Oehling Sankt Peter ob Judenburg
Historisches Oed-Oehling Ried in der Riedmark
Historisches Oed-Oehling Arzberg
Historisches Oed-Oehling Neusiedl am See


Oed-Oehling.Geographie.

Oed-Oehling liegt im Mostviertel in Niederösterreich. 14,88 Prozent der Fläche der Marktgemeinde sind bewaldet.

Quellenangabe: Die Seite "Oed-Oehling.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:25 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Oed, Öhling,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Buchleiten, Büchl, Ebersedt, Egelsee, Haberg, Hutterbauer, Kreuzing, Krottendorf, Lehen, Moos, Oed, Oedschachen, Öhling, Pöttwein, Pyhra, Ramsau, Rauberg, Saugraben, Urltal,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Aubauernberg,
Am Ludwigsdorfer Berg,
Buchleiten,
Eglsee,
Gartensiedlung,
Gartenstraße,
Gewerbepark,
Graben,
Haabergstraße,
Hinterwiese,
Hörsdorfer Straße,
Krottendorf,
Mostviertelplatz,
Oed,
Oldtimerweg,
Pyhra,
Raiffeisenstraße,
Ramsau,
Schulsiedlung,
Stadlweg,
Urltal,
Öhlermühle,
Öhling,

Orte in der Gemeinde
Oed,
Öhling,