historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Deutschkreutz Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Deutschkreutz Rohrbach
Historisches Deutschkreutz Grieskirchen
Historisches Deutschkreutz Thalgau
Historisches Deutschkreutz Deutschlandsberg
Historisches Deutschkreutz Horn

Geschichte Deutschkreutz Kobenz
Geschichte Deutschkreutz Brand
Geschichte Deutschkreutz
Geschichte Deutschkreutz Loretto
Geschichte Deutschkreutz Zeiselmauer-Wolfpassing
Geschichte Deutschkreutz Riefensberg
Geschichte Deutschkreutz Hochwolkersdorf
Geschichte Deutschkreutz Langschlag
Geschichte Deutschkreutz Petronell-Carnuntum
Geschichte Deutschkreutz Nestelbach bei Graz
Geschichte Deutschkreutz Haselsdorf-Tobelbad
Geschichte Deutschkreutz Ilztal
Geschichte Deutschkreutz Feld am See
Geschichte Deutschkreutz Lesachtal
Geschichte Deutschkreutz Gumpoldskirchen
Geschichte Deutschkreutz
Geschichte Deutschkreutz Leitersdorf im Raabtal
Geschichte Deutschkreutz Kematen an der Ybbs
Geschichte Deutschkreutz Tadten
Geschichte Deutschkreutz Pinkafeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Deutschkreutz
Girm
Grenzzollamt
Höblisch
Juvina Heilquelle
Schloss Deutschkreutz


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Deutschkreutz.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg. Später im Römischen Reich war das Gebiet Teil der Provinz Pannonia.Marktgemeinde ist Deutschkreutz seit 1340. Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland (Deutsch-Westungarn) bis 1920/21 zu Ungarn. Nach Ende des Ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes).

Quellenangabe: Die Seite "Deutschkreutz.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2. März 2010 17:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Deutschkreutz.Wirtschaft.

Deutschkreutz bildet zusammen mit den Gemeinden Grosswarasdorf, Horitschon, Lutzmannsburg, Raiding, Unterpetersdorf und Neckenmarkt das Blaufränkischland, die bekannteste Rotweingegend in dem sonst eher weissweingeprägten Österreich, deren Geschichte bis in die Keltenzeit zurückreicht. Der Blaufränkische ist tiefdunkel-rubinrot gefärbt und in dieser Gegend aussergewöhnlich fruchtig. Sehr häufig wird er in Barriquefässern ausgebaut und verfügt über eine sehr gute Lagerfähigkeit. Die Rebhänge des Blaufränkischlandes erstrecken sich von den Südausläufern des Ödenburger Gebirges bis zum Günser Bergland. Nach Osten öffnet sich die Ungarische Tiefebene. Dadurch wird der pannonische Einfluss, der für das Ausreifen der Trauben nötig ist, voll wirksam und der vorwiegend lehmige Boden bietet dazu noch die idealen Bedingungen. Es wird neben dem Blaufränkischen auch Cabernet Sauvignon, Merlot und Zweigelt angebaut.Auf dem Gemeindegebiet von Deutschkreutz liegt auch die Mineralwasserquelle Juvina. Schon die Römer kannten diese Mineralwasserquelle, die älter ist als der Weinanbau in der Region.

Quellenangabe: Die Seite "Deutschkreutz.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2. März 2010 17:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Deutschkreutz Graz 17.Bezirk Puntigam
Historisches Deutschkreutz Sankt Radegund
Historisches Deutschkreutz Tulwitz
Historisches Deutschkreutz Hittisau
Historisches Deutschkreutz
Historisches Deutschkreutz Loipersbach im Burgenland
Historisches Deutschkreutz Oberwang
Historisches Deutschkreutz Nestelbach bei Graz
Historisches Deutschkreutz Aurach am Hongar


Deutschkreutz.Geographie.

Die Gemeinde liegt im Mittelburgenland. Nachbargemeinden sind Horitschon und Neckenmarkt, Unterpetersdorf und Nikitsch (kroatische Gemeinde). Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Deutschkreutz und Girm.

Quellenangabe: Die Seite "Deutschkreutz.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2. März 2010 17:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Deutschkreutz, Girm,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Deutschkreutz, Girm, Grenzzollamt, Höblisch, Juvina Heilquelle, Schloss Deutschkreutz,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Teich,
Anton Lehmden-Gasse,
Arbeitergasse,
Bachgasse,
Bahngasse,
Bahnsteig,
Betriebsgebiet,
Burgenlandstraße,
Deutschkreutz,
Elisabethgasse,
Esterhazygasse,
Feldgasse,
Friedhofgasse,
Friedlbrunngasse,
Fritz Göllner-Gasse,
Girm,
Girmerstraße,
Goldbachweg,
Hauptstraße,
Hofstatt,
Hotterweg,
Johannesgasse,
Karl Goldmark-Gasse,
Karrnergasse,
Kirchengasse,
Krautäckergasse,
Langegasse,
Mittelgasse,
Mühlallee,
Mühlgasse,
Neubaugasse,
Neugasse,
Pater Gratian Leser-Gasse,
Postgasse,
Raiffeisengasse,
Rausnitzstraße,
Reitschulgasse,
Rohrbrunngasse,
Rohrbrunnsiedlung,
Rosengasse,
Rotweinweg,
Schloß,
Schloßgasse,
Schloßweg,
Schulgasse,
Sportplatzgasse,
Steinmühlgasse,
Tempelgasse,
Waldgasse,
Webergasse,
Wettergasse,
Wiesengasse,
Zinkendorferstraße,
Ödenburgerstraße,

Orte in der Gemeinde
Deutschkreutz,
Girm,