historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Vasoldsberg Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Vasoldsberg Bruck an der Leitha
Historisches Vasoldsberg Mondsee
Historisches Vasoldsberg Purkersdorf
Historisches Vasoldsberg Wien Meidling
Historisches Vasoldsberg Villach

Geschichte Vasoldsberg Reith bei Seefeld
Geschichte Vasoldsberg Ramingstein
Geschichte Vasoldsberg Hirnsdorf
Geschichte Vasoldsberg
Geschichte Vasoldsberg Bad Kreuzen
Geschichte Vasoldsberg Langenlois
Geschichte Vasoldsberg Bruckneudorf
Geschichte Vasoldsberg Modriach
Geschichte Vasoldsberg
Geschichte Vasoldsberg Lech
Geschichte Vasoldsberg Helpfau-Uttendorf
Geschichte Vasoldsberg Pulkau
Geschichte Vasoldsberg Gerersdorf-Sulz
Geschichte Vasoldsberg
Geschichte Vasoldsberg Elsbethen
Geschichte Vasoldsberg Leutschach
Geschichte Vasoldsberg Sellrain
Geschichte Vasoldsberg Friedberg
Geschichte Vasoldsberg
Geschichte Vasoldsberg Atzenbrugg

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Aschenbach
Auerbauer
Birkendorf
Birkengreith
Edlbauer
Eisental
Etschenbauer
Fleischhacker
Fuchsgraben
Gradlhof
Hammerlbauer
Höchschmied
Hofer
Karnerbauer
Kolmegg
Krammer
Krenn
Kühlenbrunn
Maria Grün
Schelchenberg
Schelchental
Schemerlhöhe
Schemerltal
Schloss Klingenstein
Schloss Vasoldsberg
Schustermichl
Steinberg
Stumpf
Tiefernitz
Totterhiesl
Trummer
Wiesental
Windischpeter
Zehentberg


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Vasoldsberg.Geschichte.

Die am Beginn des 13. Jahrhunderts bestehende Burg Vasoldsberg gehörte dem Landesfürsten Herzog Leopold VI, dessen Lehnsmann Ull der Vasoldsberger hier seinen Sitz hatte. Er gehörte im Jahr 1219 zum Gefolge des Herzogs und war als Zeuge an einer in Wien durchgeführten Güterveräusserung beteiligt, deren Urkunde die erste Erwähnung des Gebietes von Vasoldsberg ist. Seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts spielte Schloss Vasoldsberg, zu dem die Burg im 16. Jahrhundert ausgebaut wurde, als "Bezirksherrschaft" die Rolle eines Verwaltungsmittelpunktes für 13 umliegende Katastralgemeinden. Die drei Steuergemeinden Breitenhilm, Premstätten bei Vasoldsberg und Wagersbach schlossen sich 1849 zur Gemeinde "Premstätten bei Vasoldsberg" zusammen. Sie trägt seit der Namensänderung im Jahr 1947 den Namen Vasoldsberg.

Quellenangabe: Die Seite "Vasoldsberg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 03:18 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Vasoldsberg.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Vasoldsberg liegt an keiner der Hauptverkehrsstrassen, ist aber dennoch gut erreichbar. Die Süd Autobahn (A2) von Wien nach Graz ist über die Anschlussstelle Lassnitzhöhe (169) in ca. 9 km erreichbar. Über die Kirchbacher Strasse (B 73) (Anschluss Hausmannstätten) ist das Grazer Stadtgebiet ca. 5 km entfernt.In Vasoldsberg befindet sich kein Bahnhof. Sowohl die Südbahn als auch die Steirische Ostbahn sind nicht direkt zu erreichen, so dass der Hauptbahnhof Graz in ca. 17 km Entfernung die günstigste Möglichkeit bietet. Darüber hinaus ist Vasoldsberg über Linienbusse mit Graz und den Nachbargemeinden verbunden.Der Flughafen Graz ist ca. 12 km entfernt.

Quellenangabe: Die Seite "Vasoldsberg.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 03:18 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Vasoldsberg Pfaffing
Historisches Vasoldsberg Hirschbach
Historisches Vasoldsberg Wolfpassing
Historisches Vasoldsberg
Historisches Vasoldsberg
Historisches Vasoldsberg Walpersbach
Historisches Vasoldsberg Gutau
Historisches Vasoldsberg
Historisches Vasoldsberg Globasnitz

Vasoldsberg.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

  • wurde im 13. Jahrhundert erbaut und war bis 1428 im Besitz der Bischöfe von Seckau. Sie mussten die damalige Burg allerdings an den Landesfürsten Friedrich III. abgeben. Dieser liess 1542 die Burg zu einem Schloss im Renaissance-Stil umbauen. 1628 fiel es an den Freiherrn von Herberstein und wechselte später häufig den Besitzer, u.a. diente es bis 1987 als Erholungsheim der Steyr-Daimler-Puch AG. Heute befindet sich das Schloss in Privatbesitz.
  • befindet sich im Ortsteil Premstätten. Es entstand in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Das Schloss befindet sich in Privatbesitz. Der Schlosspark steht aufgrund seines alten und seltenen Baumbestandes unter Naturschutz.
  • , das Wahrzeichen der Gemeinde, fällt durch seine Ziegelornamente auf und wurde als erster bäuerlicher Stadl Österreichs unter Denkmalschutz gestellt (siehe Weblinks).

Quellenangabe: Die Seite "Vasoldsberg.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 03:18 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Vasoldsberg.Geografie.Geografische Lage.

Vasoldsberg liegt ca. 10 km südöstlich der Landeshauptstadt Graz im Oststeirischen Hügelland. Die Gemeinde gehört zum Bezirk Graz-Umgebung im Bundesland Steiermark. Die Gemeinde ist von zahlreichen Bächen im Einzugsgebiet der Mur durchzogen und hat eine Höhe von 359 bis 509 m.

Quellenangabe: Die Seite "Vasoldsberg.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 03:18 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Breitenhilm, Premstätten, Vasoldsberg, Wagersbach, Wagersfeld,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Aschenbach, Auerbauer, Birkendorf, Birkengreith, Edlbauer, Eisental, Etschenbauer, Fleischhacker, Fuchsgraben, Gradlhof, Hammerlbauer, Höchschmied, Hofer, Karnerbauer, Kolmegg, Krammer, Krenn, Kühlenbrunn, Maria Grün, Schelchenberg, Schelchental, Schemerlhöhe, Schemerltal, Schloss Klingenstein, Schloss Vasoldsberg, Schustermichl, Steinberg, Stumpf, Tiefernitz, Totterhiesl, Trummer, Wiesental, Windischpeter, Zehentberg,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Breitenhilm,
Premstätten,
Vasoldsberg,
Wagersbach,
Wagersfeld,