historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Feldkirchen an der Donau Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Feldkirchen an der Donau Weiz
Historisches Feldkirchen an der Donau Rohrbach
Historisches Feldkirchen an der Donau Salzburg
Historisches Feldkirchen an der Donau Mattersburg
Historisches Feldkirchen an der Donau Purkersdorf

Geschichte Feldkirchen an der Donau Kematen am Innbach
Geschichte Feldkirchen an der Donau
Geschichte Feldkirchen an der Donau Aug-Radisch
Geschichte Feldkirchen an der Donau Zurndorf
Geschichte Feldkirchen an der Donau Pilsbach
Geschichte Feldkirchen an der Donau Hannersdorf
Geschichte Feldkirchen an der Donau Neuhofen an der Ybbs
Geschichte Feldkirchen an der Donau Walchsee
Geschichte Feldkirchen an der Donau Greinbach
Geschichte Feldkirchen an der Donau Kraubath an der Mur
Geschichte Feldkirchen an der Donau
Geschichte Feldkirchen an der Donau Moosdorf
Geschichte Feldkirchen an der Donau Oberdorf im Burgenland
Geschichte Feldkirchen an der Donau Merkendorf
Geschichte Feldkirchen an der Donau Pinsdorf
Geschichte Feldkirchen an der Donau Ardning
Geschichte Feldkirchen an der Donau Winklern
Geschichte Feldkirchen an der Donau Schattendorf
Geschichte Feldkirchen an der Donau Hieflau
Geschichte Feldkirchen an der Donau Ober-Grafendorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Bad Mühllacken
Bergheim
Brandstätter
Feldkirchen an der Donau
Freudenstein
Fürstberger
Gerling
Hofham
Hotel Faustschlößl
Lacken
Lauterbachsiedlung
Leitner
Mühldorf
Mühlholz
Oberhart
Oberlandshaag
Oberndorf
Oberstraß
Oberwallsee
Pesenbach
Ponigl
Rosenleiten
Schloss Mühldorf
Unterhart
Unterlandshaag
Vogging
Weidet
Zehetner


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Feldkirchen an der Donau.Geschichte.

Ursprünglich im Ostteil des Herzogtums Bayern liegend, gehörte der Ort seit dem 12. Jahrhundert zum Herzogtum Österreich. Seit 1490 wird er dem Fürstentum 'Österreich ob der Enns' zugerechnet. Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt, ist seither wieder bei Oberösterreich.Am 1. März 1875 wurden die sechs Nachbargemeinden Bergheim, Freudenstein, Lacken, Landshaag, Mühldorf und Bad Mühllacken eingemeindet.

Quellenangabe: Die Seite "Feldkirchen an der Donau.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 09:12 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Feldkirchen an der Donau St. Leonhard im Pitztal
Historisches Feldkirchen an der Donau Neufelden
Historisches Feldkirchen an der Donau Glanegg
Historisches Feldkirchen an der Donau Sankt Radegund
Historisches Feldkirchen an der Donau Waldhausen im Strudengau
Historisches Feldkirchen an der Donau
Historisches Feldkirchen an der Donau Breitenstein
Historisches Feldkirchen an der Donau
Historisches Feldkirchen an der Donau Anger


Feldkirchen an der Donau.Geografie.

Feldkirchen an der Donau liegt auf 268 m Höhe im oberen Mühlviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 8,5 km und von West nach Ost 7,4 km. Die Gesamtfläche beträgt 39,4 km².

Quellenangabe: Die Seite "Feldkirchen an der Donau.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 09:12 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Ach, Au, Audorf, Bad Mühllacken, Bergheim, Feldkirchen an der Donau, Freudenstein, Gerling, Hofham, Lacken, Mühldorf, Mühlholz, Oberhart, Oberlandshaag, Oberndorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Bad Mühllacken, Bergheim, Brandstätter, Feldkirchen an der Donau, Freudenstein, Fürstberger, Gerling, Hofham, Hotel Faustschlößl, Lacken, Lauterbachsiedlung, Leitner, Mühldorf, Mühlholz, Oberhart, Oberlandshaag, Oberndorf, Oberstraß, Oberwallsee, Pesenbach, Ponigl, Rosenleiten, Schloss Mühldorf, Unterhart, Unterlandshaag, Vogging, Weidet, Zehetner,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Ach,
Au,
Audorf,
Bad Mühllacken,
Bergheim,
Feldkirchen an der Donau,
Freudenstein,
Gerling,
Hofham,
Lacken,
Mühldorf,
Mühlholz,
Oberhart,
Oberlandshaag,
Oberndorf,
Oberstraß,
Oberwallsee,
Pesenbach,
Rosenleiten,
Unterhart,
Unterlandshaag,
Vogging,
Weidet,