historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Götzis Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Götzis Oberpullendorf
Historisches Götzis Zistersdorf
Historisches Götzis
Historisches Götzis Schladming
Historisches Götzis Steyr

Geschichte Götzis Lang
Geschichte Götzis Wolfern
Geschichte Götzis Michaelerberg
Geschichte Götzis Pians
Geschichte Götzis
Geschichte Götzis Garsten
Geschichte Götzis
Geschichte Götzis Gloggnitz
Geschichte Götzis Kulm bei Weiz
Geschichte Götzis Schleedorf
Geschichte Götzis
Geschichte Götzis Gaaden
Geschichte Götzis Senftenbach
Geschichte Götzis Wien Ottakring
Geschichte Götzis
Geschichte Götzis Gunskirchen
Geschichte Götzis Gnesau
Geschichte Götzis Sulmeck-Greith
Geschichte Götzis Ebenfurth
Geschichte Götzis Pilgersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte



Denkmäler: Altes Kino (Vereinshaus) in Götzis
Leichenhalle in Götzis
Alte Pfarrkirche hl Ulrich und Friedhof in Götzis
ehemalige Volksschule in Götzis
Flur- Wegkapelle hl Maria in Götzis
Kapelle am Kobel in Götzis
Kapelle hl Eligius in Götzis
Kapelle hl Maria unter den vier Säulen in Götzis
Katholische Filialkirche hl Arbogast in Götzis
Kriegerdenkmal in Götzis
Kuratienkirche hl Wolfgang in Götzis
Neue Pfarrkirche hl Ulrich in Götzis
Pfarrhof Meschach in Götzis
Ruine Neu-Montfort in Götzis
Wasserbehälter Bulitta in Götzis
Zeughaus in Götzis




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Götzis.Geschichte.

erstmals urkundlich erwähnt. Weiters finden sich folgende Schreibweisen:

    Um 1000 n. Chr. entstand im Bereich der alten Kirche ein bescheidener Dorfkern. 1375 wurde die Grafschaft Feldkirch verkauft. Götzis kommt damit in den Besitz der Habsburger. Am 15. Mai 1694 wurde Götzis zur Marktgemeinde erhoben.Am 1. Januar 1801 wurden Götzis und Altach politisch getrennt. Götzis wurde damit eine selbstständige Gemeinde. Im Ersten Weltkrieg (1914-1918) leisteten etwa 800 Männer aus Götzis Kriegsdienst, 152 Götzner fielen oder starben im Ersten Weltkrieg und in den nachfolgenden Jahren an den Kriegsfolgen.239 Götzner starben im Zweiten Weltkrieg (1939-1945).

    Quellenangabe: Die Seite "Götzis.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


    Götzis.Wirtschaft und Infrastruktur.

    In Götzis gab es im Jahr 2004 rund 450 Betriebe mit ca. 3.600 Beschäftigten. Zu den grössten und bekanntesten Firmen mit Stammsitz in Götzis zählt Mepla-Alfit, Sola Messwerkzeuge und Huber Tricot. Grosse Bedeutung hat auch der Vorarlberger Wirtschaftspark (VWP) und das Betriebsgebiet Hopbach.Götzis verfügt über ein Biomasseheizwerk mit innovativer Abgasreinigung auf dem höchsten Stand der Technik. Das Nahwärmenetz versorgt gemeindeeigene Objekte, Firmen und Wohngebäuden vom Industriegebiet bis in den Ortskern. Als Betreiber der Nahwärme Götzis GmbH sind neben der Gemeinde in Götzis ansässige Unternehmen als private Investoren beteiligt.Götzis liegt direkt an der A14 (Rheintal/Walgau Autobahn) und hat einen Bahnhof an der Vorarlbergbahn. In Götzis verkehren mehrere Linien des Landbus Obers Rheintal und des Landbus Unterland. Ausserdem besitzt Götzis seit mehreren Jahren einen Ortsbus, welcher im Jahre 2008 zum Ortsbus amKumma ausgebaut wurde und jetzt mit fünf Linien Götzis, Altach und Mäder verbindet.

    Quellenangabe: Die Seite "Götzis.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



    Historisches Götzis Ellmau
    Historisches Götzis Oberweg
    Historisches Götzis Unterrabnitz-Schwendgraben
    Historisches Götzis Palting
    Historisches Götzis Sankt Anna am Lavantegg
    Historisches Götzis
    Historisches Götzis
    Historisches Götzis Thomasberg
    Historisches Götzis Liebenfels


    Götzis.Geografie.

    Der Kern der Gemeinde Götzis liegt im Vorarlberger Rheintal auf 448 Metern Höhe. Das Gemeindegebiet selbst liegt zwischen 410 m in der Talsohle und 1645 m auf der Hohen Kugel. 45,2 % der Fläche sind bewaldet. Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden in Götzis.

    Quellenangabe: Die Seite "Götzis.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



    Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
    Götzis,
    Gemeinden im Bezirk
    Siedlungsnamen

    Straßen im Gemeindegebiet

    Orte in der Gemeinde
    Götzis,