historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Kloster Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Kloster Oberndorf
Historisches Kloster Rohrbach
Historisches Kloster Mistelbach
Historisches Kloster Oberndorf
Historisches Kloster Imst

Geschichte Kloster Wien Josefstadt
Geschichte Kloster Friedberg
Geschichte Kloster Breitenfeld an der Rittschein
Geschichte Kloster Losenstein
Geschichte Kloster Leoben
Geschichte Kloster Gaishorn am See
Geschichte Kloster
Geschichte Kloster Laakirchen
Geschichte Kloster Edt bei Lambach
Geschichte Kloster
Geschichte Kloster Maria Lankowitz
Geschichte Kloster Wenigzell
Geschichte Kloster Adnet
Geschichte Kloster Retzbach
Geschichte Kloster Persenbeug-Gottsdorf
Geschichte Kloster Taufkirchen an der Trattnach
Geschichte Kloster Moosdorf
Geschichte Kloster St. Wolfgang im Salzkammergut
Geschichte Kloster Sollenau
Geschichte Kloster Heimschuh

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Albrecht
Bartltoni
Deutschlandsberg Freiländer Alm
Gratzn
Hubenbauer
Ircher
Kautz
Kleinhansl
Klosterwinkel
Klugbauer
Lichtenegger
Marxhansl
Moser
Rehbockhütte
Reinischhansl
Reinischwirt
Rössl
Sankt Oswald in Freiland
Strasser
Urberfranz
Zachbauer


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Klosterneuburg.Geschichte.Jungsteinzeit.

Die frühesten Spuren menschlicher Ansiedlung in Klosterneuburg reichen bis in das Neolithikum zurück.

Quellenangabe: Die Seite "Klosterneuburg.Geschichte.Jungsteinzeit." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Klosterneuburg.Wirtschaft.

    • 600 Kleinbetriebe (1-3 Dienstnehmer)
    • 60 Mittebetriebe (max. 10 Dienstnehmer)
    • 10 Betriebe über 50 Dienstnehmer
  • 670 Handels-, Gewerbe- und Industriebetriebe, davon
  • 149 Landwirtschaftliche Betriebe
  • 39 Buschenschanken
Grösster Arbeitgeber in Klosterneuburg ist die Inku AGBeschäftigungsstand: 620 Selbständige. 12.600 unselbständig Erwerbstätige.

Quellenangabe: Die Seite "Klosterneuburg.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Kloster
Historisches Kloster Reichenthal
Historisches Kloster Hainersdorf
Historisches Kloster Sankt Georgen bei Salzburg
Historisches Kloster Gnadenwald
Historisches Kloster Hohenbrugg-Weinberg
Historisches Kloster Ottensheim
Historisches Kloster
Historisches Kloster


Klosterneuburg.Geografie.

Klosterneuburg liegt an der Donau, unmittelbar nördlich von Wien, von dem es durch den Kahlenberg und den Leopoldsberg getrennt ist. Von der Schwesterstadt Korneuburg ist sie seit dem späten Mittelalter durch die Donau getrennt. Ein Teil des Gemeindegebietes ist als Naturpark Eichenhain unter Schutz gestellt. Die höchste Erhebung im Stadtgebiet ist der Exelberg mit 515 m ü. A. der tiefste Punkt Schüttau mit 161 m ü.A. Im Osten zählt auch der Flusslauf der Donau zum Gemeindegebiet, da die Gemeindegrenze am linken Flussufer verläuft. Auch der nördliche Teil der Donauinsel inklusive dem Einlaufbauwerk liegt innerhalb der Gemeindegrenzen.

Quellenangabe: Die Seite "Klosterneuburg.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Kloster, Rettenbach,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Albrecht, Bartltoni, Deutschlandsberg Freiländer Alm, Gratzn, Hubenbauer, Ircher, Kautz, Kleinhansl, Klosterwinkel, Klugbauer, Lichtenegger, Marxhansl, Moser, Rehbockhütte, Reinischhansl, Reinischwirt, Rössl, Sankt Oswald in Freiland, Strasser, Urberfranz, Zachbauer,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Kloster,
Rettenbach,