historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Wernstein am Inn Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Wernstein am Inn Horn
Historisches Wernstein am Inn Scheibbs
Historisches Wernstein am Inn Grieskirchen
Historisches Wernstein am Inn Wien Liesing
Historisches Wernstein am Inn Mistelbach

Geschichte Wernstein am Inn Reifling
Geschichte Wernstein am Inn
Geschichte Wernstein am Inn Graz 5.Bezirk Gries
Geschichte Wernstein am Inn Sallingberg
Geschichte Wernstein am Inn Furth an der Triesting
Geschichte Wernstein am Inn Feistritz bei Anger
Geschichte Wernstein am Inn Bezau
Geschichte Wernstein am Inn Bad Aussee
Geschichte Wernstein am Inn Gloggnitz
Geschichte Wernstein am Inn Wiesen
Geschichte Wernstein am Inn Payerbach
Geschichte Wernstein am Inn Edelstal
Geschichte Wernstein am Inn Rabenwald
Geschichte Wernstein am Inn Gaishorn am See
Geschichte Wernstein am Inn Hochneukirchen-Gschaidt
Geschichte Wernstein am Inn Ellmau
Geschichte Wernstein am Inn Aspang-Markt
Geschichte Wernstein am Inn
Geschichte Wernstein am Inn Geistthal
Geschichte Wernstein am Inn Grabersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Burg Wernstein
Edt
Entholz
Göpping
Grub
Hennersepp
Hödl
Hofötz
Kicking
Kinham
Kohlbauer
Linden
Lindenberg
Neuhauser
Nußbaum
Öhret
Rutzenberg
Sachsenberg
Sachsenberger-Siedlung
Schafberg
Scherleder
Schmidhansengut
Schmidhaus
Stöbichen
Stritting
Wagergut
Wernstein am Inn
Wibling
Wiesham
Wimberg
Zwickledt


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Wernstein am Inn.Geschichte.

Zwischen 1120 und 1150 wurde die Burg Wernstein erbaut. Sie kam mit der Grafschaft Neuburg 1283 nach öfterem Besitzerwechsel an Österreich, das Umland blieb bis 1780 bayrisch und kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals 'Innbaiern') zu Österreich. 1803 kam infolge der Auflösung des Fürstbistum Passau die Grafschaft Neuburg an Bayern, die Herrschaft Wernstein blieb bei Österreich. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz bayrisch, gehört Wernstein seit 1814 dauernd zu Oberösterreich.Erst 1921 erhielt Wernstein vom Kraftwerk Kneiding elektrisches Licht. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs. Von 1962 bis 1964 erfolgte die Umgestaltung des Ortes aufgrund des Baus des Laufkraftwerks Passau-Ingling.

Quellenangabe: Die Seite "Wernstein am Inn.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:20 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Wernstein am Inn.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Die Gemeinde Wernstein am Inn liegt an der ÖBB-Strecke Wels-Passau (der Verbindung Wien-Frankfurt am Main). Durch die Nähe zur Bezirkshauptstadt Schärding ist die Gemeinde über Bundesstrassen (B129, B136, B137, B149 und B12 und B512 in Bayern) sowie die Innkreisautobahn A8 mit der Landeshauptstadt Linz und anderen Städten wie Ried im Innkreis, Grieskirchen, Wels und den bayerischen Städten Passau, Pocking und (über die aus der am Grenzübergang in Suben weiterführenden Autobahn A3) mit der bayerischen Landeshauptstadt München verbunden. Der Inn wird ausschliesslich zur Touristenschifffahrt zwischen den Staustufen St. Florian-Neuhaus und Ingling-Passau genutzt, da die Kraftwerke am Inn keine Schleusen besitzen.

Quellenangabe: Die Seite "Wernstein am Inn.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:20 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Wernstein am Inn Trieben
Historisches Wernstein am Inn Wattenberg
Historisches Wernstein am Inn Etzersdorf-Rollsdorf
Historisches Wernstein am Inn Rappottenstein
Historisches Wernstein am Inn Allentsteig
Historisches Wernstein am Inn Fraham
Historisches Wernstein am Inn Eggendorf
Historisches Wernstein am Inn Haslau bei Birkfeld
Historisches Wernstein am Inn Pfarrkirchen bei Bad Hall


Wernstein am Inn.Geografie.

Wernstein am Inn liegt auf 319 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 5,3 km, von West nach Ost 5,8 km. Die Gesamtfläche beträgt 16,4 km². 20,7 % der Fläche sind bewaldet, 66,5 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Wernstein am Inn.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:20 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Amelreiching, Edt, Entholz, Grub, Göpping, Hofötz, Kinham, Linden, Lindenberg, Rutzenberg, Sachsenberg, Schafberg, Stöbichen, Wernstein am Inn, Wibling,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Burg Wernstein, Edt, Entholz, Göpping, Grub, Hennersepp, Hödl, Hofötz, Kicking, Kinham, Kohlbauer, Linden, Lindenberg, Neuhauser, Nußbaum, Öhret, Rutzenberg, Sachsenberg, Sachsenberger-Siedlung, Schafberg, Scherleder, Schmidhansengut, Schmidhaus, Stöbichen, Stritting, Wagergut, Wernstein am Inn, Wibling, Wiesham, Wimberg, Zwickledt,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Amelreiching,
Edt,
Entholz,
Grub,
Göpping,
Hofötz,
Kinham,
Linden,
Lindenberg,
Rutzenberg,
Sachsenberg,
Schafberg,
Stöbichen,
Wernstein am Inn,
Wibling,
Wimberg,
Zwickledt,
Öhret,