historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Payerbach Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Payerbach Rohrbach
Historisches Payerbach Krems an der Donau
Historisches Payerbach Dornbirn
Historisches Payerbach Hollabrunn
Historisches Payerbach Melk

Geschichte Payerbach Wals-Siezenheim
Geschichte Payerbach Wiesfleck
Geschichte Payerbach Mariasdorf
Geschichte Payerbach Niedernsill
Geschichte Payerbach Sankt Peter am Ottersbach
Geschichte Payerbach Gaubitsch
Geschichte Payerbach St. Veit an der Glan
Geschichte Payerbach Unterlamm
Geschichte Payerbach Sankt Georgen am Fillmannsbach
Geschichte Payerbach Ernstbrunn
Geschichte Payerbach Heidenreichstein
Geschichte Payerbach Krieglach
Geschichte Payerbach Kopfing im Innkreis
Geschichte Payerbach Haringsee
Geschichte Payerbach Amstetten
Geschichte Payerbach Stumm
Geschichte Payerbach
Geschichte Payerbach Reichendorf
Geschichte Payerbach Garanas
Geschichte Payerbach Gschaid bei Birkfeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Alpenhof
Geyerhof
Hochberger Wirtshaus
Kreuzberg
Küb
Loibl
Mühlhof
Payerbach
Pettenbach
Quellenhof
Schedkapelle
Schlöglmühl
Schloss Mühlhof
Schmidsdorf
Steinhöfler
Tirolerhof
Waidmannsrast
Werning


Denkmäler: Ehemalige Grenzsteine in Payerbach
Einstiegshäuschen der 1 Wiener Hochquellwasserleitung in Payerbach
Friedhofskapelle in Payerbach
Fußgängerbrücke, Parksteg über die Schwarza in Payerbach
Gedenkstein Kaiser-Eiche in Payerbach
Modell Villa Semmeringhäuschen in Payerbach
Musikpavillon in Payerbach
Pfarrhof in Payerbach
Straßenbrücke in Payerbach
Wetterhäuschen in Payerbach
Katholische Pfarrkirche hl Jakob der Ältere, Kirchhof und Kriegerdenkmal in Payerbach




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Payerbach.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.Im Jahre 1848 entstand durch die Märzverfassung die Grossgemeinde Reichenau, ein Zusammenschluss der beiden Gemeinden Payerbach und Reichenau. Regiert wurde die Grossgemeinde von zwei Bürgermeistern, jeweils einer aus Reichenau, der Andere aus Payerbach.In den folgenden Jahrzehnten siedelten sich zunehmend Adelige in der Region an, was ebenfalls zu einer touristischen Erschliessung führte. Zahlreiche Villen wurden erbaut, und die Sommerfrische hielt Einzug in die Region.Im Jahr 1908, am 25. Juni wurde die Grossgemeinde per Gesetz wieder getrennt, und Payerbach wurde wieder eine eigenständige Gemeinde mit fünf Katastralgemeinde. Am 1. Jänner 1909 schliesslich trat die neue Verwaltung in Kraft, als erster Bürgermeister wurde Prof. Anton Weiser ernannt.Jeweils am 17. August der Jahre 1917 und 1918 wurden bei der Kapelle Kaisermessen von Kaiser Karl und seiner Gemahlin Zita gelesen.

Quellenangabe: Die Seite "Payerbach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:58 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Payerbach.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 90, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 54. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 954. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 42,12 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Payerbach.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:58 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Payerbach Bad Deutsch-Altenburg
Historisches Payerbach Neustadtl an der Donau
Historisches Payerbach Lochen
Historisches Payerbach Weikendorf
Historisches Payerbach
Historisches Payerbach Schnifis
Historisches Payerbach
Historisches Payerbach Bergheim
Historisches Payerbach Langegg bei Graz


Payerbach.Geografie.

Payerbach liegt im Industrieviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 17,66 Quadratkilometer. 55,54 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Quellenangabe: Die Seite "Payerbach.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:58 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Geyerhof, Kreuzberg, Küb, Mühlhof, Payerbach, Pettenbach, Schmidsdorf, Werning,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Alpenhof, Geyerhof, Hochberger Wirtshaus, Kreuzberg, Küb, Loibl, Mühlhof, Payerbach, Pettenbach, Quellenhof, Schedkapelle, Schlöglmühl, Schloss Mühlhof, Schmidsdorf, Steinhöfler, Tirolerhof, Waidmannsrast, Werning,
Straßen im Gemeindegebiet
Anton Decker Gasse,
Anton Weiser Straße,
Bahnhofplatz,
Bahnhofstraße,
Bahnhofweg,
Baurat Schneider Straße,
Dr. Coumont Straße,
Dr. Karl Renner Straße,
Franz Schubert Straße,
Fritz Hofer Straße,
Gahnsgasse,
Geyerhof,
Hans Baumgartner Gasse,
Hauptstraße,
Johann Neunkirchner Siedlung,
Karl Feldbacher Straße,
Kreuzberg,
Küb,
Mitterausiedlung,
Mühlhof,
Mühlhof Straße,
Ortsplatz,
Peter Rosegger Gasse,
Pettenbach,
Schlöglmühl,
Schmidsdorf,
Schneedörflweg,
Schulgasse,
Villenstraße,
Wasserleitungsweg,
Weinwegsiedlung,
Werning,
Werningstraße,
Werningweg,
Wiener Straße,

Orte in der Gemeinde
Geyerhof,
Kreuzberg,
Küb,
Mühlhof,
Payerbach,
Pettenbach,
Schmidsdorf,
Werning,