historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Trausdorf an der Wulka Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Trausdorf an der Wulka Rohrbach
Historisches Trausdorf an der Wulka Feldbach
Historisches Trausdorf an der Wulka Wien Liesing
Historisches Trausdorf an der Wulka Baden
Historisches Trausdorf an der Wulka Gleisdorf

Geschichte Trausdorf an der Wulka St. Veit in Defereggen
Geschichte Trausdorf an der Wulka Schwechat
Geschichte Trausdorf an der Wulka
Geschichte Trausdorf an der Wulka Inzersdorf-Getzersdorf
Geschichte Trausdorf an der Wulka Graz 8.Bezirk Sankt Peter
Geschichte Trausdorf an der Wulka Pulkau
Geschichte Trausdorf an der Wulka Mondsee
Geschichte Trausdorf an der Wulka Purgstall an der Erlauf
Geschichte Trausdorf an der Wulka Rossatz-Arnsdorf
Geschichte Trausdorf an der Wulka Bad Vigaun
Geschichte Trausdorf an der Wulka Aderklaa
Geschichte Trausdorf an der Wulka Hohenweiler
Geschichte Trausdorf an der Wulka Ranggen
Geschichte Trausdorf an der Wulka
Geschichte Trausdorf an der Wulka Langenstein
Geschichte Trausdorf an der Wulka St. Anton am Arlberg
Geschichte Trausdorf an der Wulka Lochau
Geschichte Trausdorf an der Wulka Peggau
Geschichte Trausdorf an der Wulka Innsbruck KG Amras
Geschichte Trausdorf an der Wulka Warth

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Esterhazy'sche
Pariser Mühle
Perger-Feriensiedlung
Trajstof Trausdorf an der
Trausdorf an der Wulka
Trausdorfer-Feriensiedlungen
Trausdorfer Meierhof
Weingartenmühle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Trausdorf an der Wulka.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg.Später unter den Römern lag das heutige Trausdorf dann in der Provinz Pannonia.Der Ort wurde 1529 und 1532 von den Türken zerstört. Danach erfolgte eine Neubesiedlung durch Kroaten.Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Darázsfalu verwendet werden. Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes).Im Jahr 1936 wurde durch das Bundesheer ein Flugplatz errichtet, der 1938 von der Wehrmacht übernommen und bis Kriegsende genutzt wurde. Anschliessend wurde der Flugbetrieb allerdings eingestellt. Erst 1957 nahm der Union Sportflieger Club seinen Flugbetrieb auf den für Klein- und Segelflugzeuge zugelassenen Flugplatz seine Flüge auf. Es gab zwei Landebahnen mit 1.100 und 800 Meter Länge. Dazu wurden Gründe der Urbarialgemeinde gepachtet. Es wurden Hangars und eine Nachtflugeinrichtung errichtet, wodurch der Flugbetrieb rasant stieg. Auch ein Tower wurde errichtet. Durch die Lärmbelästigung wurde der Pachtvertrag nicht mehr verlängert. So kam es nach jahrelangem Rechtsstreit 1994 zur kompletten Schliessung des Platzes.

Quellenangabe: Die Seite "Trausdorf an der Wulka.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Trausdorf an der Wulka Friesach
Historisches Trausdorf an der Wulka
Historisches Trausdorf an der Wulka Hirschbach
Historisches Trausdorf an der Wulka Semriach
Historisches Trausdorf an der Wulka Oberkappel
Historisches Trausdorf an der Wulka Allhaming
Historisches Trausdorf an der Wulka Wiesen
Historisches Trausdorf an der Wulka Riefensberg
Historisches Trausdorf an der Wulka Kopfing im Innkreis


Trausdorf an der Wulka.Geografie.

Die Gemeinde liegt im nördlichen Burgenland am Fluss Wulka nahe der Landeshauptstadt Eisenstadt. Trausdorf an der Wulka ist der einzige Ort in der Gemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Trausdorf an der Wulka.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Trausdorf an der Wulka / Trajštof,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Esterhazy'sche, Pariser Mühle, Perger-Feriensiedlung, Trajstof Trausdorf an der, Trausdorf an der Wulka , Trausdorfer-Feriensiedlungen, Trausdorfer Meierhof, Weingartenmühle,
Straßen im Gemeindegebiet
Auergasse,
Bachgasse,
Block I (FS II),
Block II (FS II),
Block III (FS II),
Block IV (FS II),
Block IX (FS II),
Block V (FS II),
Block VI (FS II),
Block VII (FS II),
Block VIII (FS II),
Block X (FS II),
Block XI (FS II),
Block XII (FS II),
Block XIII (FS II),
Block XIV (FS II),
Blumenweg,
Brückenplatz,
Burggasse,
DDr. Stefan Laszlo-Platz,
Dr. Walter Norden-Platz,
Dreifaltigkeits-Platz,
Eisenstädterstraße,
Fasangasse,
Feldgasse,
Feuerweg,
Flugplatz,
Flugplatzstraße,
Gartengasse,
Gutshof,
Heideweg,
Johann Nepomuk-Platz,
Johann Rosarowitz-Gasse,
Kreuzgasse,
Langegasse,
Leithaberggasse,
Lerchengasse,
Linke Wulkazeile,
Magdalenagasse,
Mühlau,
Mühlweg,
Neubaugasse,
Obere Hauptstraße,
Rechte Wulkazeile,
Rosengasse,
Scheunenweg,
Schlachtbrücke,
Schloßgasse,
Seestraße,
Sonnenweg,
Sportplatzgasse,
Straße I (FS I),
Straße II (FS I),
Straße III (FS I),
Straße IV (FS I),
Straße IX (FS I),
Straße V (FS I),
Straße VI (FS I),
Straße VII (FS I),
Straße VIII (FS I),
Straße X (FS I),
Straße XI (FS I),
Straße XII (FS I),
Straße XIII (FS I),
Straße XIV (FS I),
Straße XVI (FS I),
Uferparzelle (FS II),
Uferstraße (FS I),
Untere Hauptstraße,
Waldgasse,
Weinberggasse,
Weingartenmühle,
Weingartenweg,

Orte in der Gemeinde
Trausdorf an der Wulka / Trajštof,