historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Stroheim Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Stroheim Liezen
Historisches Stroheim Murau
Historisches Stroheim Eferding
Historisches Stroheim Ebreichsdorf
Historisches Stroheim Linz

Geschichte Stroheim Moorbad Harbach
Geschichte Stroheim
Geschichte Stroheim Vorchdorf
Geschichte Stroheim Inzenhof
Geschichte Stroheim
Geschichte Stroheim Lackendorf
Geschichte Stroheim Sankt Stefan am Walde
Geschichte Stroheim Esternberg
Geschichte Stroheim
Geschichte Stroheim Haugschlag
Geschichte Stroheim Herzogenburg
Geschichte Stroheim Sankt Anna am Lavantegg
Geschichte Stroheim Pernitz
Geschichte Stroheim
Geschichte Stroheim Neudorf bei Passail
Geschichte Stroheim Predlitz-Turrach
Geschichte Stroheim Sulz
Geschichte Stroheim Radfeld
Geschichte Stroheim Ottnang am Hausruck
Geschichte Stroheim

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Bergern
Birihub
Brand
Dunzing
Geisberg
Gmeinholz
Götzenberg
Großstroheim
Gschnarret
Gstocket
Gugerling
Kleinstroheim
Knieparz ob der Leiten
Kobling
Landerl-Kapelle
Leiten
Mayrhof
Mitterstroheim
Reith
Schnellersdorf
Stallberg
Stroheim
Troß
Windischdorf
Wögern
Wölflhof
Wömmerberg-Siedlung
Zöhrerleiten


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Stroheim.Geschichte.

. Bis 1848 war Stroheim eine Grundherrschaft. In jenem Jahr wurden die zwei Gemeinden Mayrhof und Grossstroheim gebildet, die 1876 zur Gemeinde Stroheim zusammengelegt wurden.

Quellenangabe: Die Seite "Stroheim.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 11. März 2010 09:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Stroheim.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Wegen der Lage auf einem Berg gibt es keinen Durchzugsverkehr. Die L1217 Stroheimer Strasse führt von Eferding über Stroheim ins Aschachtal bei Waizenkirchen. Daneben gibt es untergeordnete Strassen in andere Nachbargemeinden.

Quellenangabe: Die Seite "Stroheim.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 11. März 2010 09:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Stroheim Saxen
Historisches Stroheim Mauterndorf
Historisches Stroheim Aspach
Historisches Stroheim
Historisches Stroheim Garsten
Historisches Stroheim Schachendorf
Historisches Stroheim Schardenberg
Historisches Stroheim Mauerkirchen
Historisches Stroheim Atzbach


Stroheim.Geografie.Geografische Lage.

Stroheim liegt auf 489 m Höhe auf einem Gneisriegel, der sich 220 bis 380 m über das Eferdinger Becken erhebt. Die höchste Erhebung, der Mayrhofberg ist 654 m hoch und gleichzeitig der höchste Punkt des Bezirks Eferding. Im Norden fällt der Berg stark zur Aschach hin ab, die hier auf 2,7 km die Gemeindegrenze bildet. Weitere nennenswerte Gewässer gibt es aufgrund der Berglage nicht.

Quellenangabe: Die Seite "Stroheim.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 11. März 2010 09:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Bergern, Birihub, Dunzing, Gmeinholz, Großstroheim, Gschnarret, Gstocket, Gugerling, Götzenberg, Kleinstroheim, Knieparz ob der Leiten, Kobling, Mayrhof, Mitterstroheim, Reith,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Bergern, Birihub, Brand, Dunzing, Geisberg, Gmeinholz, Götzenberg, Großstroheim, Gschnarret, Gstocket, Gugerling, Kleinstroheim, Knieparz ob der Leiten, Kobling, Landerl-Kapelle, Leiten, Mayrhof, Mitterstroheim, Reith, Schnellersdorf, Stallberg, Stroheim, Troß, Windischdorf, Wögern, Wölflhof, Wömmerberg-Siedlung, Zöhrerleiten,
Straßen im Gemeindegebiet
Bergern,
Birihub,
Dunzing,
Gmeinholz,
Großstroheim,
Gschnarret,
Gstocket,
Gugerling,
Götzenberg,
Kleinstroheim,
Knieparz ob der Leiten,
Kobling,
Mayrhof,
Mitterstroheim,
Reith,
Schnellersdorf,
Stallberg,
Stroheim,
Troß,
Windischdorf,
Wögern,
Wölflhof,

Orte in der Gemeinde
Bergern,
Birihub,
Dunzing,
Gmeinholz,
Großstroheim,
Gschnarret,
Gstocket,
Gugerling,
Götzenberg,
Kleinstroheim,
Knieparz ob der Leiten,
Kobling,
Mayrhof,
Mitterstroheim,
Reith,
Schnellersdorf,
Stallberg,
Stroheim,
Troß,
Windischdorf,
Wögern,
Wölflhof,