historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Sigleß Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Sigleß Neunkirchen
Historisches Sigleß Rohrbach
Historisches Sigleß Haag
Historisches Sigleß Reutte
Historisches Sigleß Wiener Neustadt

Geschichte Sigleß
Geschichte Sigleß Strallegg
Geschichte Sigleß Kirchberg am Wechsel
Geschichte Sigleß Zistersdorf
Geschichte Sigleß Wien Ottakring
Geschichte Sigleß Schnepfau
Geschichte Sigleß Innerschwand
Geschichte Sigleß Windischgarsten
Geschichte Sigleß Stallehr
Geschichte Sigleß
Geschichte Sigleß Ramsau am Dachstein
Geschichte Sigleß Golling an der Salzach
Geschichte Sigleß Waldegg
Geschichte Sigleß Rainbach im Innkreis
Geschichte Sigleß Klagenfurt 4.Bezirk Innere Stadt
Geschichte Sigleß Ludmannsdorf
Geschichte Sigleß
Geschichte Sigleß Rangersdorf
Geschichte Sigleß
Geschichte Sigleß Arbing

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Sigleß
Teichmühle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Sigless.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg. Später im Römischen Reich war das Gebiet Teil der Provinz Pannonia.Der Ortsname Sigless wird erstmals 1325 in der Schreibweise "Sykels" urkundlich erwähnt. Nach einer heute im Ungarischen Staatsarchiv Budapest aufliegenden Urkunde überreichte der Sohn des Grafen Simon von Mattersdorf, Magister Paul, seiner aus Österreich stammenden Braut Elisabth von Pottendorf die Ansiedlung Sigless als "Hochzeitsgeschenk”.Wie zahlreiche Fundstellen der Gegend nachweisen, war das Gemeindegebiet von Sigless schon in der Jungsteinzeit besiedelt.In der Römerzeit führte eine Strasse, welche die damaligen Römersiedelungen "Scarbatia” (Ödenburg) und "Aqvae” (Baden) miteinander verband, in der Nähe von Sigless vorbei. Bei Ausgrabungen im Jahr 2008 wurden römische Urnengräber aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. entdeckt.Aus der Zeit der Awaren im 8. und 9. Jahrhundert n. Chr. sind zahlreiche Hügelgräber ausserhalb der Ortschaft gelegen. Seit August 2007 finden dort regelmässig Ausgrabungen statt.1346 wurde Sigless der Grafschaft Forchtenstein eingegliedert, die in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts in den Besitz des Fürsten Nikolaus Esterházy wechselte.Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname "Siklós” verwendet werden.Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland ( Geschichte des Burgenlandes).gless.

Quellenangabe: Die Seite "Sigless.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 01:11 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Sigleß Alberschwende
Historisches Sigleß Namlos
Historisches Sigleß Maria Alm am Steinernen Meer
Historisches Sigleß Frankenburg am Hausruck
Historisches Sigleß Bruck-Waasen
Historisches Sigleß Burgauberg-Neudauberg
Historisches Sigleß Arbesbach
Historisches Sigleß Bromberg
Historisches Sigleß Jaidhof


Sigless.Geografie.

Sigless ist der einzige Ort in der Gemeinde.Die Gemeinde liegt in der Ebene zwischen Rosalien- und Leithagebirge und wird vom Edlesbach durchflossen.

Quellenangabe: Die Seite "Sigless.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 01:11 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Sigleß,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Sigleß, Teichmühle,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Mühlfeld,
Arbeitergasse,
Badstraße,
Berggasse,
Boni-Berloschnikgasse,
Brunnäcker,
Feldgasse,
Gartengasse,
Hammerzeile,
Hauptstraße,
Kirchenallee,
Kreuzfeld,
Mühlgasse,
Neubaugasse,
Pöttschingerstraße,
Sauerbrunnerstraße,
Schulgartenweg,
Schulgasse,
Siebenbrüdergasse,
Sportplatzgasse,
Strickäcker,
Waldgasse,
Weinberggasse,
Wiener Neustädterstraße,
Wirtschaftspark II,

Orte in der Gemeinde
Sigleß,