historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Mönichkirchen Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Mönichkirchen Braunau am Inn
Historisches Mönichkirchen
Historisches Mönichkirchen Salzburg
Historisches Mönichkirchen Windischgarsten
Historisches Mönichkirchen Wiener Neustadt

Geschichte Mönichkirchen Sankt Marein bei Graz
Geschichte Mönichkirchen Leobersdorf
Geschichte Mönichkirchen Parschlug
Geschichte Mönichkirchen Lendorf
Geschichte Mönichkirchen
Geschichte Mönichkirchen
Geschichte Mönichkirchen Schwarzenberg
Geschichte Mönichkirchen
Geschichte Mönichkirchen Tragwein
Geschichte Mönichkirchen Gallspach
Geschichte Mönichkirchen Schattendorf
Geschichte Mönichkirchen Wenns
Geschichte Mönichkirchen
Geschichte Mönichkirchen Unterauersbach
Geschichte Mönichkirchen Maria Laach am Jauerling
Geschichte Mönichkirchen Assling
Geschichte Mönichkirchen Riegersburg
Geschichte Mönichkirchen
Geschichte Mönichkirchen Traismauer
Geschichte Mönichkirchen Sandl

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Am Hartberg
Feldbauern
Joglbauer
Lenz
Luef am Hartberg
Mönichkirchen
Mönichkirchner Schwaig
Pfeffergraben
Schneeweiß
Tauchen
Unterhöfen
Zethofer


Denkmäler: Friedhofskapelle in Mönichkirchen
Katholische Pfarrkirche Maria Namen in Mönichkirchen




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Mönichkirchen.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. In beiden Weltkriegen heiss umkämpft ( Heldenfriedhof am Hochwechsel) bzw. von jeher Grenzland (die Grenze der russischen (Nö.)/englischen (Stmk.) Besatzungsmächte verlief direkt durch den Ort; weiters gibt es noch heute einen historischen Grenzstein über dem Tauchenbach direkt an der B54 Richtung Schaueregg) hat Mönichkirchen eine äusserst interessante und wechselvolle Geschichte hinter sich. Seit der Jahrhundertwende ist Mönichkirchen als Höhenluft-Kurort und Aussichtspunkt bekannt und geschätzt. Die zahlreichen historischen Villen und Glanzbauten erinnern noch heute an die Kaiserzeit, werden aber nach wie vor gepflegt und am Leben erhalten.Die Tunnel der Wechselbahn bei Mönichkirchen dienten dem beweglichen Führerhauptquartier "Frühlingssturm" Adolf Hitlers vom 12. bis zum 25. April 1941 als Ort zur Leitung des Balkanfeldzugs.

Quellenangabe: Die Seite "Mönichkirchen.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Mönichkirchen.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 46, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 40. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 263. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 43,82 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Mönichkirchen.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Mönichkirchen Gossendorf
Historisches Mönichkirchen Heiligenberg
Historisches Mönichkirchen Frantschach-St. Gertraud
Historisches Mönichkirchen Loretto
Historisches Mönichkirchen Engerwitzdorf
Historisches Mönichkirchen Wien Meidling
Historisches Mönichkirchen Aflenz Land
Historisches Mönichkirchen Nickelsdorf
Historisches Mönichkirchen Sankt Stefan im Rosental


Mönichkirchen.Geografie.

Mönichkirchen liegt am östlichen Ende des Wechsels im südöstlichen Industrieviertel an der Grenze zur Steiermark. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 16,29 Quadratkilometer. 68,34 Prozent der Fläche sind bewaldet.Mönichkirchen besteht aus einer Katastralgemeinde. Dazu gehören ausser dem Hauptort die Dörfer Am Hartberg, Feldbauern, Mönichkirchner Schwaig, Pfeffergraben, Tauchen und Unterhöfen.Nachbargemeinden sind Aspangberg-Sankt Peter, Zöbern (beide NÖ.), Schäffern, Pinggau (beide Stmk.).Mönichkirchen ist verkehrlich durch die Wechsel Strasse B 54 und die Wechselbahn erschlossen. Die nächsten Autobahnauffahrten sind Aspang und Pinggau der Süd Autobahn A2 (Wien - Graz).

Quellenangabe: Die Seite "Mönichkirchen.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Mönichkirchen,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Am Hartberg, Feldbauern, Joglbauer, Lenz, Luef am Hartberg, Mönichkirchen, Mönichkirchner Schwaig, Pfeffergraben, Schneeweiß, Tauchen, Unterhöfen, Zethofer,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Hartberg,
Feldbauern,
Mönichkirchen,
Mönichkirchner Schwaig,
Pfeffergraben,
Tauchen,
Unterhöfen,

Orte in der Gemeinde
Mönichkirchen,