historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Haunoldstein Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Haunoldstein Melk
Historisches Haunoldstein Zell am Ziller
Historisches Haunoldstein Traun
Historisches Haunoldstein Rohrbach
Historisches Haunoldstein Linz

Geschichte Haunoldstein Wiener Neudorf
Geschichte Haunoldstein
Geschichte Haunoldstein Bludenz
Geschichte Haunoldstein Naas
Geschichte Haunoldstein Stein
Geschichte Haunoldstein Andelsbuch
Geschichte Haunoldstein
Geschichte Haunoldstein Hochleithen
Geschichte Haunoldstein Fallbach
Geschichte Haunoldstein Loipersbach im Burgenland
Geschichte Haunoldstein
Geschichte Haunoldstein Wien Liesing
Geschichte Haunoldstein Schwaz
Geschichte Haunoldstein Hinterstoder
Geschichte Haunoldstein Unterperfuss
Geschichte Haunoldstein Katsdorf
Geschichte Haunoldstein Bruck an der Mur
Geschichte Haunoldstein Markt Hartmannsdorf
Geschichte Haunoldstein Mattsee
Geschichte Haunoldstein Lasberg

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Bründlkapelle
Eibelsau
Eidletzberg
Groß Sierning
Haunoldstein
Osterburg
Pielachhäuser
Pottschollach


Denkmäler: Katholische Pfarrkirche hl Michael, Friedhof und Stiegenaufgang in Haunoldstein
Ehemalige Michaelskapelle und Kriegerdenkmal in Haunoldstein
Pfarrhof in Haunoldstein




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Haunoldstein.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Der Ort wird erstmals 1161 urkundlich erwähnt. Die Kirche auf dem Kirchenberg zu Haunoldstein wurde erstmals 1147 erwähnt; seit 1367 obliegt den Besitzern der Osterburg das Patronat. Die Burg wechselte in der Zeit von 1514 bis 1668 mehrmals die Besitzer und wurde dann von Fürst Raimund von Montecuccoli gekauft. Die Osterburg blieb bis 1983 im Familienbesitz der Grafen Montecuccoli. Selbständig ist die Gemeinde seit 1850. Mit der Errichtung der Reichsstrasse (heute B1) und der Westbahn 1892 entwickelte sich Gross Sierning zum Hauptort der Gemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Haunoldstein.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. Februar 2010 21:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Haunoldstein.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 27, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 27. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 438. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 47,44 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Haunoldstein.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. Februar 2010 21:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Haunoldstein Hohenems
Historisches Haunoldstein Kaprun
Historisches Haunoldstein Staatz
Historisches Haunoldstein Leutasch
Historisches Haunoldstein Birgitz
Historisches Haunoldstein Waizenkirchen
Historisches Haunoldstein
Historisches Haunoldstein Finkenstein am Faaker See
Historisches Haunoldstein Prinzersdorf


Haunoldstein.Geografie.

Haunoldstein liegt im Mostviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 9,88 Quadratkilometer. 18,54 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Eibelsau, Eidletzberg, Gross Sierning, Haunoldstein, Osterburg, Pielachhäuser und Pottschollach.

Quellenangabe: Die Seite "Haunoldstein.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. Februar 2010 21:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Eibelsau, Eidletzberg, Groß Sierning, Haunoldstein, Osterburg, Pielachhäuser, Pottschollach,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Bründlkapelle, Eibelsau, Eidletzberg, Groß Sierning, Haunoldstein, Osterburg, Pielachhäuser, Pottschollach,
Straßen im Gemeindegebiet
Alte Reichsstraße,
Amselgasse,
Bachgasse,
Bahnzeile,
Beethovengasse,
Berggasse,
Birnengasse,
Bründlstraße,
Buchengasse,
Bäckergasse,
Dorfstraße,
Edelweißgasse,
Eibelsau,
Eidletzberg,
Enziangasse,
Erlengasse,
Fliedergasse,
Florianigasse,
Goethegasse,
Hauptstraße,
Kirchenstraße,
Kirschengasse,
Liliengasse,
Linzerstraße,
Marillengasse,
Mozartgasse,
Nelkengasse,
Nestroygasse,
Osterburg,
Pfarrhofgasse,
Pfirsichgasse,
Pielachstraße,
Pottschollacherstraße,
Raimundgasse,
Rosengasse,
Schillergasse,
Schulstraße,
Schwalbengraben,
Sportplatzstraße,
Stolzgasse,
Suttnergasse,
Tulpenring,
Veilchengasse,
Weichselgasse,
Wienerstraße,
Wimpassingerstraße,

Orte in der Gemeinde
Eibelsau,
Eidletzberg,
Groß Sierning,
Haunoldstein,
Osterburg,
Pielachhäuser,
Pottschollach,