historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Angern an der March Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Angern an der March Hallein
Historisches Angern an der March Baden
Historisches Angern an der March Wels
Historisches Angern an der March Knittelfeld
Historisches Angern an der March Baden

Geschichte Angern an der March Kaindorf an der Sulm
Geschichte Angern an der March Kematen in Tirol
Geschichte Angern an der March Grein
Geschichte Angern an der March Echsenbach
Geschichte Angern an der March Rechberg
Geschichte Angern an der March Moosdorf
Geschichte Angern an der March Obersiebenbrunn
Geschichte Angern an der March Gaal
Geschichte Angern an der March Unternberg
Geschichte Angern an der March Sankt Margarethen im Burgenland
Geschichte Angern an der March Gerlosberg
Geschichte Angern an der March
Geschichte Angern an der March Hofamt Priel
Geschichte Angern an der March
Geschichte Angern an der March Fornach
Geschichte Angern an der March Piberegg
Geschichte Angern an der March Trieben
Geschichte Angern an der March Mittersill
Geschichte Angern an der March Markt Sankt Martin
Geschichte Angern an der March

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Angern an der March
Cholerakapelle
Grub an der March
Klein Stillfried
Mannersdorf an der March
Ollersdorf
Stillfried


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Angern an der March.Geschichte.

urkundlich erwähnt.Das Marktrecht wurde erstmals 1465 und das zweite Mal 1819 erwähnt. Es wurde 1970 neu verliehen. Das örtliche Schloss Angern wurde im Jahre 1945 zerstört und später zur Gänze abgetragen. Heute steht nur noch ein kleiner Teil der Mauer als Erinnerung.

Quellenangabe: Die Seite "Angern an der March.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 15:13 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Angern an der March.Wirtschaft und Infrastruktur.

Die Gemeinde ist charakterisiert durch land- und forstwirtschaftliche Betriebe welche laut einer Erhebung 1999 136 betrugen. Im Jahr 2001 gab es 76 non-agrare Arbeitsstätten. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug 1367. Die Erwerbsquote lag bei 44,08 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Angern an der March.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 15:13 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Angern an der March
Historisches Angern an der March Ligist
Historisches Angern an der March
Historisches Angern an der March Spannberg
Historisches Angern an der March Piberbach
Historisches Angern an der March Schnepfau
Historisches Angern an der March Schwendau
Historisches Angern an der March Sankt Martin am Grimming
Historisches Angern an der March Vornholz


Angern an der March.Geografie.

Die Gemeinde liegt am Nordrand des Marchfeldes und gleichzeitig am südlichen Ende des Weinviertels circa 40 Kilometer nordöstlich von Wien. Der Grenzfluss March trennt die Ortschaft von der Slowakei. Früher verband eine Brücke die beiden Länder und seit einigen Jahren gibt es eine Fähre, die jedoch im Falle von Hochwasser - welches meist durch Schneeschmelze und starken Regen bedingt ist - gesperrt werden muss. Im Jahr 2007 wurde allerdings der Bau einer neuen Strassenbrücke beschlossen. Der Bau soll 2010 begonnen werden [1]Katastralgemeinden:

  • Angern (1254 EW)
  • Grub (306 EW)
  • Mannersdorf (435 EW)
  • Ollersdorf (837 EW)
  • Stillfried (318 EW)
Ein weiterer Ort ist Wutzelburg mit nur 26 Einwohnern (Quelle: Statistik Austria) Nachbargemeinden sind:

Quellenangabe: Die Seite "Angern an der March.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 15:13 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Angern an der March, Grub an der March, Mannersdorf an der March, Ollersdorf, Stillfried,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Angern an der March, Cholerakapelle, Grub an der March, Klein Stillfried, Mannersdorf an der March, Ollersdorf, Stillfried,
Straßen im Gemeindegebiet
Akazienweg,
Am Anger,
Am Hofstadlfeld,
Am Kirchberg,
Angerner Straße,
Auf der Heide,
Augasse (Mannersdorf),
Bahngasse,
Bahnstraße,
Berggasse,
Bernsteinstraße (Grub an der March),
Bernsteinstraße (Mannersdorf),
Brunnengasse (Angern an der March),
Brunnengasse (Mannersdorf),
Brunnenplatz,
Dammgasse,
Dammweg,
Dr. Onderkagasse,
Ebenthalerstraße,
Felberaugasse,
Feldgasse (Angern an der March),
Feldgasse (Ollersdorf),
Feldsiedlung (Angern),
Franz Schubertgasse,
Föhrenweg,
Gartengasse (Angern an der March),
Gartengasse (Ollersdorf),
Gemeindeweg,
Georg Gindlgasse,
Grenzgasse,
Gruber Hauptstraße,
Haspelgasse,
Hauptstraße (Angern an der March),
Hauptstraße (Mannersdorf),
Hauptstraße (Ollersdorf),
Hauptstraße (Stillfried),
Hofstadl,
In der Schantz,
Johann Rosskopfgasse,
Johann Straußgasse,
Johann-Schopf-Siedlung,
Johannesgasse,
Kellergasse (Grub an der March),
Kellergasse (Ollersdorf),
Kellerstraße,
Killissenweg,
Kirchengasse (Angern an der March),
Kirchengasse (Grub an der March),
Kirchengasse (Mannersdorf),
Kirchengasse (Ollersdorf),
Kirchenplatz,
Kirchenweg,
Kirschenstraße,
Klein Stillfried,
Kreuzgasse,
Kurze Straße,
Mannersdorferstraße,
Marchgasse (Angern),
Marchgasse (Mannersdorf),
Marchgasse (Stillfried),
Marktplatz,
Museumgasse,
Neubaugasse (Angern an der March),
Neubaugasse (Ollersdorf),
Ollersbachgasse,
Ollersbachsiedlung,
Ollersdorferstraße,
Peter Roseggergasse,
Postgasse,
Purkhausergasse,
Quadengasse,
Rochusberg,
Römerweg,
Scheunengasse,
Schulgasse (Angern an der March),
Schulgasse (Stillfried),
Schönleitenweg,
Sonnenberggasse,
Sportgasse,
Sportplatzgasse (Mannersdorf),
Sportplatzgasse (Ollersdorf),
Sportplatzgasse (Stillfried),
Tallesbrunner Straße,
Teichgasse (Mannersdorf),
Teichgasse (Ollersdorf),
Waldgasse,
Wassergasse,
Werkgasse,
Wiener Straße (Angern an der March),
Wiener Straße (Stillfried),
Wienerweg,
Wilhelm Vockgasse,
Wintergasse,
Wutzelburg,
Ziegelofengasse,
Zollamtsstraße,
Zollhausgasse,
Zum Kellerberg,
Zur Weide,
Zwerndorferstraße,

Orte in der Gemeinde
Angern an der March,
Grub an der March,
Mannersdorf an der March,
Ollersdorf,
Stillfried,