historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Rohrbach in Oberösterreich Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Rohrbach in Oberösterreich Ferlach
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Haag
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Graz 5.Bezirk Gries
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Landeck
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Horn

Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Oberwang
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Pfafflar
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Fehring
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Neumarkt an der Ybbs
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Gnas
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Schwarzenberg
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Edelstal
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Spittal an der Drau
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Eberndorf
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Rechnitz
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Fischamend
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Berg im Attergau
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich St. Stefan im Gailtal
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Krumbach
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Eugendorf
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Greisdorf
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Ardning
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Lochen
Geschichte Rohrbach in Oberösterreich Dimbach

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Autengrub
Harrau
Lanzerstorf
Mayrhof
Rohrbach in Oberösterreich
Sauberger
Schönberg
Wolkertsberg


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Rohrbach in Oberösterreich.Geschichte.Namensentwicklung.

[8] fusst auf dem bairischen Wort Reo oder Rea, das es im allgemeinen in dieser Form heute nicht mehr gibt. Die zweite Silbe wurde von -bach zu -wa abgeschwächt.

Quellenangabe: Die Seite "Rohrbach in Oberösterreich.Geschichte.Namensentwicklung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. März 2010 08:58 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Rohrbach in Oberösterreich.Wirtschaft und Infrastruktur.Beschäftigung und Einkommen.

Rohrbach ist das wirtschaftliche Zentrum des Bezirks. Die Anzahl der Arbeitsstätten stieg zwischen den beiden letzten Volkszählungen 1991 und 2001 um 37,7 % auf 449. Die Anzahl der Arbeitsplätze erhöhte sich im selben Zeitraum um 19,7 % auf 2760.[27][28] Für die Pendler bedeutet der in den letzten Jahren erfolgte Ausbau des Strassennetzes in Richtung Linz eine deutliche Verbesserung.2001 waren 2,2 % der in Rohrbach beschäftigten erwerbstätigen Personen in der Land- und Forstwirtschaft tätig. In Industrie und Bauwesen waren 2001 24,2 % beschäftigt. Der Anteil ist gegenüber 1991 deutlich gestiegen, während der Anteil der im Dienstleistungsbereich tätigen Personen nur leicht gewachsen ist.[29]Das mittlere Bruttoeinkommen der in Rohrbach arbeitenden Erwerbstätigen belief sich im Jahr 2006 auf monatlich 1486 Euro und lag damit deutlich unter dem oberösterreichischen Durchschnitt von 1779 Euro. Im Bezirksvergleich belegte Rohrbach damit den 17. Rang (Vorletzter). Während die männlichen Angestellten 1876 Euro verdienten, kamen die Arbeiterinnen auf weniger als 1032 Euro. Einschliesslich der Auspendler wird ein Einkommen von 1741 Euro erreicht, das in etwa dem oberösterreichischen Durchschnittseinkommen entspricht. Im Bezirksvergleich befanden sich die Männer dabei auf Platz 11, während die Frauen mit Platz 18 den letzten Platz einnahmen.[30]

Quellenangabe: Die Seite "Rohrbach in Oberösterreich.Wirtschaft und Infrastruktur.Beschäftigung und Einkommen." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. März 2010 08:58 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Rohrbach in Oberösterreich Neukirchen bei Lambach
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Graz 15.Bezirk Wetzelsdorf
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Hornstein
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Wolkersdorf im Weinviertel
Historisches Rohrbach in Oberösterreich
Historisches Rohrbach in Oberösterreich
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Fritzens
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Waidmannsfeld
Historisches Rohrbach in Oberösterreich Bergheim

Rohrbach in Oberösterreich.Kultur, Sport und Freizeit.Bauwerke und sonstige Sehenswürdigkeiten.

Rohrbach verfügt über ein planmässig angelegtes Ortszentrum mit einem längsrechteckigen Strassenplatz, der aus einem ursprünglich grösseren quadratischen Platz mit einer Kirche in der Mitte entstanden ist. Schon im 13. Jahrhundert wurde der Kirchenplatz samt Friedhof abgetrennt und durch die Verbauung verschwand die Kirche samt Friedhof hinter einer Häuserzeile. Verdeutlicht wird dies durch die Strassenzüge, die auf den ehemaligen Platz führen. Bis heute dominiert nur der 75 Meter hohe Kirchturm das Stadtbild.Die Stadtpfarrkirche Rohrbach steht leicht erhöht nordöstlich des Stadtplatzes. Eine Pfarrkirche wurde 1303 urkundlich erwähnt, um 1450 entstand im Zuge des Wiederaufbaus nach den Hussitenkriegen ein spätgotischer Kirchenbau. Um 1700 wurde der heutige, barocke Neubau errichtet, wobei der spätgotische Kirchturm erhalten blieb. Der Bau ist eine vierjochige, barocke Wandpfeilerkirche. Die Kirche gilt als einer wichtigsten Barockbauten nördlich der Donau und ist dem Apostel Jakobus geweiht. Die Annakapelle steht südlich des Chors. Dabei handelt es sich um die ebenfalls um 1700 erbaute, ehemalige Gruftkapelle der Grafen von Rödern von Schloss Berg. Die Kirche liegt an der Jakobsweg-Teilstrecke, die von Český Krumlov über Stift Schlägl nach Passau führt.[23]Das Rathaus von Rohrbach ist ein zweigeschossiger Renaissancebau, der Ende des 16. Jahrhunderts entstand und im Erdgeschoss einen Renaissance-Laubengang aufweist, der früher als Markthalle der Metzger diente. Das Rathaus hat einen stichkappentonnengewölbten Durchgang von Stadtplatz zur Kirche.Die für das Mühlviertel untypische spätbarocke Dreifaltigkeitssäule auf dem Stadtplatz bildet dessen markanten Abschluss. Sie wurde 1743 im Auftrag von Anton Martschläger errichtet. Über einem hohen Sockel mit seitlichen Voluten steht die in Stein gemeisselte Darstellung der Dreifaltigkeit. Seitlich befindet sich die Figur Maria Immaculata, die von auf Wolken schwebenden Engeln umgeben ist.Die Poeschl-Villa wurde 1922/23 im Landhausstil erbaut. Das eingeschossige Gebäude hat ein dominantes Walmdach und einen monumentalen Portalvorbau auf Säulen. Seit 2002 wird die Villa für kulturelle Veranstaltungen, als Seminarzentrum und als Museum (Sinnenwelt) genutzt. Im 11.000 Quadratmeter grossen Park steht der ehemalige Marktbrunnen aus dem Jahr 1831 und ein mit der Jahreszahl 1697 bezeichneter Tabernakelpfeiler. Die zahlreichen alten Bäume des Parks machen diesen zu einem Naherholungsgebiet der Rohrbacher.

Quellenangabe: Die Seite "Rohrbach in Oberösterreich.Kultur, Sport und Freizeit.Bauwerke und sonstige Sehenswürdigkeiten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. März 2010 08:58 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Rohrbach in Oberösterreich.Geografie.Lage.

Die Stadt Rohrbach liegt 45 Kilometer nordwestlich der Landeshauptstadt Linz, 10 Kilometer südlich der Staatsgrenze zu Tschechien und 21 km östlich der Staatsgrenze zu Deutschland im Oberen Mühlviertel. Die leicht zugängliche Lage an alten Verkehrswegen auf einem flachen Ausläufer des Zwischenmühlrückens begünstigte die Entwicklung zum zentralen Verwaltungsort der Region.[2]Die höchste Erhebung befindet sich südlich der Ortschaft Autengrub nahe der Gemeindegrenze zu Sarleinsbach mit rund 685 m ü. A. und der tiefste Punkt in der Nähe des Froschbachs an der Gemeindegrenze zu Berg auf 542 m ü. A..[3]

Quellenangabe: Die Seite "Rohrbach in Oberösterreich.Geografie.Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. März 2010 08:58 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Autengrub, Harrau, Lanzerstorf, Rohrbach in Oberösterreich, Schönberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Autengrub, Harrau, Lanzerstorf, Mayrhof, Rohrbach in Oberösterreich, Sauberger, Schönberg, Wolkertsberg,
Straßen im Gemeindegebiet
Ahornweg,
Akademiestraße,
Am Binderhügel,
Am Schlosserhügel,
Am Teich,
Autengrub,
Badstraße,
Bahnhofstraße,
Berggasse,
Birkenweg,
Brucknerstraße,
Buchenweg,
Böhmerwaldstraße,
Ehrenreiterweg,
Eichenweg,
Erlenweg,
Fadingerstraße,
Friedhofweg,
Gartenstraße,
Gerberweg,
Gewerbeallee,
Grabenstraße,
Grillparzerstraße,
Götzendorfer Steig,
Hanriederstraße,
Harrau,
Harrauer Straße,
Haslacher Straße,
Hopfengasse,
Kindergartenstraße,
Krankenhausstraße,
Lanzerstorf,
Lerchenweg,
Lindenweg,
Linzer Straße,
Mayrhof,
Mayrhoffeld,
Mitterfeld,
Muldenweg,
Parkweg,
Pfarrgasse,
Poeschlgasse,
Promenadenweg,
Rohrbach,
Rosenweg,
Schnopfhagenstraße,
Schulstraße,
Schulweg,
Schönberg,
Siedlungsstraße,
Sonnenweg,
Spitalfeld,
Sportplatzgasse,
Stadtplatz,
Steinland,
Stelzhamerstraße,
Stifterstraße,
Umfahrung Süd,
Volksfeststraße,
Wagner von der Mühl-Straße,
Wandschamlweg,
Wiesengrund,
Wirtschaftszeile,

Orte in der Gemeinde
Autengrub,
Harrau,
Lanzerstorf,
Rohrbach in Oberösterreich,
Schönberg,