historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Retz Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Retz Haag
Historisches Retz Feldkirch
Historisches Retz Mondsee
Historisches Retz Mistelbach
Historisches Retz Telfs

Geschichte Retz St. Veit in Defereggen
Geschichte Retz Schwechat
Geschichte Retz
Geschichte Retz Inzersdorf-Getzersdorf
Geschichte Retz Graz 8.Bezirk Sankt Peter
Geschichte Retz Pulkau
Geschichte Retz Mondsee
Geschichte Retz Purgstall an der Erlauf
Geschichte Retz Rossatz-Arnsdorf
Geschichte Retz Bad Vigaun
Geschichte Retz Aderklaa
Geschichte Retz Hohenweiler
Geschichte Retz Ranggen
Geschichte Retz
Geschichte Retz Langenstein
Geschichte Retz St. Anton am Arlberg
Geschichte Retz Lochau
Geschichte Retz Peggau
Geschichte Retz Innsbruck KG Amras
Geschichte Retz Warth

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Hölzelmühle
Hofern
Kleinhöflein
Kleinriedenthal
Konstantinhütte
Kümmerlkapelle
Obernalb
Retz
Thomerkapelle
Unternalb
Windmühle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Retz.Geschichte.Mittelalter.

, bedeutet soviel wie "kleiner Fluss", wobei es sich vermutlich um den Retzbach handelte) bezeichnet wurde.Rudolf von Habsburg verlieh Graf Berthold von Rabenswalde (1278-1312) Grafschaft und Herrschaft Hardegg als Lehen. Der Graf blieb nicht lange in Hardegg, sondern zog nach Retz, wo er das Dominikanerkloster stiftete (die Dominikanerkirche wurde 1295 fertiggestellt) und schliesslich um 1300 auch die Stadt Retz gründete.Um 1343 wurde der Prediger Franz von Retz geboren. Er reformierte den Dominikanerorden, lehrte an der Universität Wien, war fünfmal deren Dekan und vertrat die Universität auch auf dem Konzil von Pisa. Er starb am 8. September 1427 in Wien.1425 eroberten die Hussiten Retz (25. November) und wenige Tage später Schrattenthal und Pulkau. Die Stadt wurde zerstört und viele Bewohner getötet. Eine Chronik aus Klosterneuburg berichtet von 6000 Gefangenen, darunter Graf Heinrich von Maidburg-Hardegg, die nach Prag geführt wurden. Nahezu 8000 Mann sollen erschlagen und über 30 katholische Kirchen zerstört worden sein. 1431 erneuter Raubzug der Hussiten.1467 wurde die Bürgerspitalskapelle zwischen dem Verderberhaus und dem Znaimer Tor geweiht und 1783 säkularisiert. Heute dient es unter dem Namen "Museum Retz" (in Retz als "Bürgerspital" bekannt) als Stadtsammlung und Heimstätte für die Südmährische Galerie.Nach dem Wiederaufbau eroberte nach einer Belagerung von vier Tagen Matthias Corvinus am 12. Oktober 1486 die Stadt. Bis 1492 gehörte Retz zu seinem Herrschaftsgebiet. In dieser Zeit erhielt die Stadt jene den Weinhandel betreffenden Privilegien, die den künftigen Reichtum der Stadt begründeten. Diesen Privilegien verdankt Retz auch die ausgedehnten und mehrstöckigen Kelleranlagen. Heute werden sie für Führungen genutzt und während der Adventszeit für einen Adventmarkt.

Quellenangabe: Die Seite "Retz.Geschichte.Mittelalter." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 00:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Retz.Wirtschaft und Infrastruktur.

Retz ist eine traditionelle Wein- und Handelsstadt.Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 206, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 315. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1709. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 42,08 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Retz.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 00:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Retz Hohenems
Historisches Retz Sankt Georgen ob Murau
Historisches Retz Maissau
Historisches Retz Matzen-Raggendorf
Historisches Retz Pernitz
Historisches Retz Lasberg
Historisches Retz Sankt Leonhard bei Freistadt
Historisches Retz Winklern
Historisches Retz Rainbach im Innkreis


Retz.Geographie.

Retz liegt im nordwestlichen Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Stadtgemeinde umfasst 45,01 Quadratkilometer. 11,83 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Hofern, Kleinhöflein, Kleinriedenthal, Obernalb, Retz und Unternalb.

Quellenangabe: Die Seite "Retz.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 00:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Hofern, Kleinhöflein, Kleinriedenthal, Obernalb, Retz, Unternalb,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Hölzelmühle, Hofern, Kleinhöflein, Kleinriedenthal, Konstantinhütte, Kümmerlkapelle, Obernalb, Retz, Thomerkapelle, Unternalb, Windmühle,
Straßen im Gemeindegebiet
Alois Richter-Gasse,
Altenberggasse,
Althofgasse,
Am Anger,
An der Mauth,
Angertorstraße,
Bahnhofplatz,
Bahnhofstraße,
Berggasse,
Breiten,
Brunngasse,
Burggasse,
Bäckergasse,
Dr. Gregor Korner-Gasse,
Faschinggasse,
Fenthgasse,
Ferdinand Slaby-Gasse,
Ferdinand Zimer-Gasse,
Fladnitzerstraße,
Fladnitzerweg,
Flohberg,
Florianigasse,
Franz Liszt-Straße,
Freudenthalweg,
Friedhofgasse,
Gatterburgstraße,
Geißlerstraße,
Gollitschweg,
Göttweigergasse,
Haidgraben,
Hans Kudlich-Gasse,
Hauptplatz,
Herrengasse,
Hofern,
Hugo Steiner-Gasse,
Höfleinerstraße,
Hölzeln,
Ignazigasse,
Im Stadtfeld,
Industriestraße,
J. Widhalm-Straße,
Jahnstraße,
Johann Kienast-Straße,
Johann Köller-Gasse,
Johann Liebl-Straße,
Josef Misson-Siedlung,
Kaiserpromenade,
Kalvarienberg,
Kalvarienberggasse,
Karl Mössmer-Platz,
Keilberggasse,
Kellergasse,
Kirchberggasse,
Kirchenstraße,
Kleinhöflein,
Kleinriedenthal,
Klosterbrückl,
Klostergasse,
Kremserstraße,
Krotzenburgerstraße,
Lange Zeile,
Laurenz von Kurz-Gasse,
Lehengasse,
Leopold Seher-Gasse,
Matthias Brunner-Gasse,
Obernalb,
Obernalberstraße,
Perknergasse,
Pfarrer Josef Schnabl-Gasse,
Pfarrgasse,
Poisgasse,
Puntschertstraße,
Ranzonistraße,
Roseggergasse,
Rudolf Resch-Gasse,
Rupert Rockenbauer-Platz,
Sandweg,
Sandweggasse,
Schloßplatz,
Schmiedgasse,
Seeweg,
Steinbüglgasse,
Stohlgasse,
Taberngasse,
Unternalb,
Unternalberstraße,
Verderberstraße,
Vinzenzigasse,
Vinzenziplatz,
Vögerln,
Wallstraße,
Weinen,
Wieden,
Wienerstraße,
Windmühlgasse,
Znaimerstraße,
Zum weißen Engel,

Orte in der Gemeinde
Hofern,
Kleinhöflein,
Kleinriedenthal,
Obernalb,
Retz,
Unternalb,