historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Sieghartskirchen Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Sieghartskirchen Kufstein
Historisches Sieghartskirchen Steyr
Historisches Sieghartskirchen Horn
Historisches Sieghartskirchen Laa an der Thaya
Historisches Sieghartskirchen Mattersburg

Geschichte Sieghartskirchen Reifling
Geschichte Sieghartskirchen
Geschichte Sieghartskirchen Graz 5.Bezirk Gries
Geschichte Sieghartskirchen Sallingberg
Geschichte Sieghartskirchen Furth an der Triesting
Geschichte Sieghartskirchen Feistritz bei Anger
Geschichte Sieghartskirchen Bezau
Geschichte Sieghartskirchen Bad Aussee
Geschichte Sieghartskirchen Gloggnitz
Geschichte Sieghartskirchen Wiesen
Geschichte Sieghartskirchen Payerbach
Geschichte Sieghartskirchen Edelstal
Geschichte Sieghartskirchen Rabenwald
Geschichte Sieghartskirchen Gaishorn am See
Geschichte Sieghartskirchen Hochneukirchen-Gschaidt
Geschichte Sieghartskirchen Ellmau
Geschichte Sieghartskirchen Aspang-Markt
Geschichte Sieghartskirchen
Geschichte Sieghartskirchen Geistthal
Geschichte Sieghartskirchen Grabersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Abstetten
Dietersdorf
Einsiedl
Elsbach
Flachberg
Gerersdorf
Gollarn
Henzing
Kogl
Kracking
Kreuth
Kronstein
Öpping
Ollern
Penzing
Plankenberg
Ranzelsdorf
Rappoltenkirchen
Reichersberg
Ried am Riederberg
Riederberg
Röhrenbach
Schloss Plankenberg
Schloss Rappoltenkirchen
Sieghartskirchen
Steinhäusl
Tirolersiedlung
Wagendorf
Waldheim
Weideck
Weinzierl


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Sieghartskirchen.Geschichte.

Die älteste Nennung eines Ortes im Gemeindegebiet von Sieghartskirchen bezieht sich auf Abstetten, das zwischen 983 und 991 als "Abbatesteti" erstmals in einem Weistum aufscheint. Alle Pfarren im Raum Sieghartskirchen entstanden durch die Abspaltung der grossräumigen karolingischen Urpfarre Abstetten. Mittelpunkt der mittelalterlichen Siedlungsanlage Sieghartskirchens war die wehrhafte Kirche, errichtet auf einer Anhöhe und umgeben von Pfarrhof und Friedhof. Am Fusse des Kirchenhügels breitete sich eine unregelmässige Siedlung aus, die später Richtung Pressbaumer Strasse planmässig als Strassendorf erweitert wurde. Der Ortsname Sieghartskirchen leitet sich von einem Sieghard ab, der hier die Kirche gegründet und wohl dem Geschlecht der Sieghardinger angehört hat. Die erste urkundliche Erwähnung Sieghartskirchens datiert aus dem Jahr 1051. Der deutsche Kaiser Heinrich III. schenkte damals das Reichsgut Sieghartskirchen dem Marienstift in Hainburg.[1] Im Jahre 1228 übertrug der bayrische Pfalzgraf Rapoto II. von Ortenburg die Pfarre Sieghartskirchen an das Augustiner-Chorherrenstift Baumburg in Bayern, das seine Rechte bis zur Aufhebung des Stiftes im Jahr 1803 wahren konnte.Sieghartskirchen hatte sich schon im Mittelalter zu einem lokalen Marktzentrum entwickelt, das vor allem Vorteile an der Reichsstrasse Wien-Linz ziehen konnte. Die erste gesicherte Nennung, die Sieghartskirchen als Markt ausweist, enthält ein Urbar der Pfarre aus dem Jahr 1581. Im 16. Jahrhundert wurde in Sieghartskirchen eine Poststation an der Reichsstrasse Wien-Linz eingerichtet, die bis zur Erbauung der Eisenbahnen im 19. Jahrhundert eine bedeutende Rolle spielte. Denn lange Zeit führte die von Wien nach Westen führende Hauptverkehrslinie durch Sieghartskirchen. Sieghartskirchen verpasste im 19. Jahrhundert den Anschluss an das Eisenbahnnetz; die zahlreichen Projekte einer Wienerwaldbahn scheiterten alle an der Frage der Finanzierung.Durch die Poststation wurde Sieghartskirchen seit etwa 1700 ein beliebter Übernachtungsort. Vom 19. Jahrhundert bis zum Zweiten Weltkrieg war es eine gern aufgesuchte Sommerfrische. Seit der Zwischenkriegszeit ist das Gemeindegebiet, ausgehend vom Riederberggebiet, zu einem bevorzugten Siedlungsgebiet von Wienern geworden. Waren früher ein Ziegelofen, zwei Sägewerke und ein Textilbetrieb die grössten Betriebe in Sieghartskirchen, so ist heute mit ca. 370 Beschäftigten die Fleischwarenerzeugung Rudolf Berger das grösste Unternehmen der Gemeinde. Die Fleischhauerei Berger war 1890 von Michael Berger gegründet worden, er war damals noch mit einem Handkarren unterwegs. Im Jahr 1980 kaufte die Gemeinde das ehemalige Posthaus mit dem weitläufigen Park an und adaptierte das klassizistische Gebäude als Rathaus.

Quellenangabe: Die Seite "Sieghartskirchen.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 19:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Sieghartskirchen.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 231, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 176. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 3137. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,23 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Sieghartskirchen.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 19:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Sieghartskirchen
Historisches Sieghartskirchen Pabneukirchen
Historisches Sieghartskirchen Rohrau
Historisches Sieghartskirchen Hartberg Umgebung
Historisches Sieghartskirchen Rabensburg
Historisches Sieghartskirchen Kaunertal
Historisches Sieghartskirchen Mortantsch
Historisches Sieghartskirchen Jennersdorf
Historisches Sieghartskirchen Steeg


Sieghartskirchen.Geografie.

Sieghartskirchen liegt in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 61,59 Quadratkilometer. 36,01 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Abstetten, Dietersdorf, Einsiedl, Elsbach, Flachberg, Gerersdorf, Gollarn, Henzing, Kogl, Kracking, Kreuth, Kronstein, Ollern, Ollern-Riederberg, Penzing, Plankenberg, Röhrenbach, Ranzelsdorf, Rappoltenkirchen, Reichersberg, Ried am Riederberg, Öpping, Sieghartskirchen, Steinhäusl, Wagendorf, Weinzierl.

Quellenangabe: Die Seite "Sieghartskirchen.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 19:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Abstetten, Dietersdorf, Einsiedl, Elsbach, Flachberg, Gerersdorf, Gollarn, Henzing, Kogl, Kracking, Kreuth, Kronstein, Ollern, Penzing, Plankenberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Abstetten, Dietersdorf, Einsiedl, Elsbach, Flachberg, Gerersdorf, Gollarn, Henzing, Kogl, Kracking, Kreuth, Kronstein, Öpping, Ollern, Penzing, Plankenberg, Ranzelsdorf, Rappoltenkirchen, Reichersberg, Ried am Riederberg, Riederberg, Röhrenbach, Schloss Plankenberg, Schloss Rappoltenkirchen, Sieghartskirchen, Steinhäusl, Tirolersiedlung, Wagendorf, Waldheim, Weideck, Weinzierl,
Straßen im Gemeindegebiet
Abstetten,
Ahornstraße (Sieghartskirchen),
Altbachstraße (Ollern),
Alte Poststraße (Elsbach),
Altsätzen (Plankenberg),
Am Buchgraben (Kogl),
Am Einsiedlberg (Einsiedl),
Am Frauenberg (Kogl),
Am Froschteich (Ollern),
Am Graben (Elsbach),
Am Kuhberg (Sieghartskirchen),
Am Radweg (Einsiedl),
Am Rossgraben (Rappoltenkirchen),
Am Satzgraben (Kogl),
Amalienstraße (Sieghartskirchen),
Angerweg (Kreuth),
Aubergweg (Weinzierl),
Auwiese (Elsbach),
Babolnastraße (Sieghartskirchen),
Bachstraße (Plankenberg),
Bachstraße (Rappoltenkirchen),
Bachstraße (Riederberg),
Badgasse (Ried am Riederberg),
Badgasse (Sieghartskirchen),
Bareuthergasse (Kogl),
Barockstraße (Reichersberg),
Baumburggasse (Sieghartskirchen),
Bei der Kapelle (Ollern),
Beim Teich (Ried am Riederberg),
Berggasse (Sieghartskirchen),
Bergstraße (Kreuth),
Bergstraße (Riederberg),
Birkengasse (Sieghartskirchen),
Birkenweg (Riederberg),
Blumental (Dietersdorf),
Bodenfeldgasse (Sieghartskirchen),
Bonnamais (Rappoltenkirchen),
Bonnastraße (Rappoltenkirchen),
Brunnenweg (Sieghartskirchen),
Bründlgasse (Kreuth),
Buchenweg (Riederberg),
Buchgrabenstraße (Plankenberg),
Bäckergasse,
Dorfstraße (Einsiedl),
Dorfstraße (Weinzierl),
Eichbergstraße (Plankenberg),
Eichenstraße (Sieghartskirchen),
Eichenweg (Riederberg),
Eichkogelstraße (Riederberg),
Einsiedl,
Elsbachgasse (Sieghartskirchen),
Erlenweg (Sieghartskirchen),
Evagasse (Ried am Riederberg),
Fasangasse (Dietersdorf),
Feldgasse (Ollern),
Feldgasse (Plankenberg),
Feldgasse (Sieghartskirchen),
Ferdinandsplatz (Sieghartskirchen),
Finkenweg (Riederberg),
Fischeralm (Sieghartskirchen),
Fischerweg (Einsiedl),
Flachberg (Flachberg),
Fliedergasse (Elsbach),
Florianigasse (Dietersdorf),
Flurweg (Abstetten),
Forstgasse (Ried am Riederberg),
Forststraße (Riederberg),
Freisingerstraße (Ollern),
Froschau (Gollarn),
Föhrengasse (Elsbach),
Föhrengasse (Weinzierl),
Gartengasse (Sieghartskirchen),
Gartenstraße (Weinzierl),
Gartenweg (Einsiedl),
Gerersdorf (Gerersdorf),
Gerersdorferstraße (Sieghartskirchen),
Gewerbestraße (Einsiedl),
Glockenwaldweg (Sieghartskirchen),
Goldarinstraße (Gollarn),
Gollarn,
Gratschweingasse (Sieghartskirchen),
Grenzgasse (Plankenberg),
Grundgasse (Röhrenbach),
Gut Reichersberg (Reichersberg),
Gärtnerweg,
Haberg (Kronstein),
Hagenauer Straße (Kogl),
Hakenstraße (Ollern),
Haselweg (Elsbach),
Hauptplatz (Ollern),
Hauptplatz (Sieghartskirchen),
Hauptstraße (Elsbach),
Hauptstraße (Kreuth),
Hauptstraße (Ollern),
Hauptstraße (Plankenberg),
Hauptstraße (Rappoltenkirchen),
Hauptstraße (Ried am Riederberg),
Heckenweg (Rappoltenkirchen),
Henzing,
Heuge (Rappoltenkirchen),
Hinterfeld (Röhrenbach),
Hochstraße (Reichersberg),
Hofaugasse (Sieghartskirchen),
Hoferstraße (Sieghartskirchen),
Hoffeldstraße (Ried am Riederberg),
Hofgasse (Elsbach),
Hofgasse (Ried am Riederberg),
Hofthal (Elsbach),
Hohlweg (Elsbach),
Höhengasse (Kogl),
Im Weichselgarten (Dietersdorf),
Jasminstraße (Kreuth),
Josef Weglstraße (Riederberg),
Josefstraße (Ollern),
Jägersteig (Kogl),
Jägersteig (Ried am Riederberg),
Kapellenstraße (Dietersdorf),
Kapellenweg (Kogl),
Karl Bergerplatz (Sieghartskirchen),
Kastanienweg (Elsbach),
Kellergasse (Plankenberg),
Kellergasse (Ried am Riederberg),
Kellergasse (Röhrenbach),
Kellerstraße (Ranzelsdorf),
Kellerweg (Sieghartskirchen),
Kirchengasse (Kogl),
Kirchenstraße (Ried am Riederberg),
Klein Kreuth (Kreuth),
Kleine Tullnbachsiedlung (Rappoltenkirchen),
Kleinfeldstraße (Ollern),
Koglbachgasse (Sieghartskirchen),
Kogler Hauptstraße (Kogl),
Koglerstraße (Sieghartskirchen),
Kornweg (Ollern),
Kracking (Kracking),
Kreuthstraße (Rappoltenkirchen),
Kreuzgasse (Rappoltenkirchen),
Kronstein (Kronstein),
Kuhweideweg (Rappoltenkirchen),
Kurzgasse (Elsbach),
Kurzweg (Dietersdorf),
Laabachstraße (Riederberg),
Lamaweg (Dietersdorf),
Landesstraße (Ranzelsdorf),
Leopoldstraße (Ollern),
Lindengasse (Sieghartskirchen),
Lindenhöhe (Dietersdorf),
Linke Bachgasse (Elsbach),
Linzer Straße (Ried am Riederberg),
Linzer Straße (Sieghartskirchen),
Lärchenfeldstraße (Kogl),
Lärchengasse (Weinzierl),
Martinstraße (Abstetten),
Mauthfeldgasse (Ried am Riederberg),
Mihmgasse (Sieghartskirchen),
Mitterfeldweg (Kogl),
Moderstockstraße (Rappoltenkirchen),
Mühlberg (Abstetten),
Mühlenweg (Kogl),
Mühlenweg (Plankenberg),
Mühlgasse (Elsbach),
Nepomukstraße (Abstetten),
Neuberg (Einsiedl),
Neugasse (Ried am Riederberg),
Neugasse (Sieghartskirchen),
Nigernstraße (Riederberg),
Nordberggasse (Elsbach),
Nußgasse (Ollern),
Nußgasse (Sieghartskirchen),
Obere Artletzfeldstraße (Riederberg),
Obere Weststraße (Riederberg),
Oberer Langleithenweg (Riederberg),
Ortsgraben (Einsiedl),
Passauerhofstraße (Riederberg),
Paulusbergweg (Plankenberg),
Penzing (Penzing),
Peslinggasse (Elsbach),
Peziweg (Rappoltenkirchen),
Pfarrwiese (Sieghartskirchen),
Pilgrimgasse (Abstetten),
Plankenberg,
Postgasse (Ried am Riederberg),
Preßbaumerstraße (Sieghartskirchen),
Puhanegasse (Riederberg),
Quellengasse (Dietersdorf),
Ranzelsdorf (Ranzelsdorf),
Rechte Bachgasse (Elsbach),
Rechte Tullnzeile (Sieghartskirchen),
Reichersbergstraße (Reichersberg),
Rekawinkler Straße (Kogl),
Riederbergstraße (Ollern),
Riedlgasse (Ried am Riederberg),
Riengasse (Elsbach),
Ringgasse (Kogl),
Ringstraße (Röhrenbach),
Rittmannsbergergasse (Kogl),
Rochusgasse (Ollern),
Rosengasse (Elsbach),
Rosenstraße (Gollarn),
Rosenweg (Sieghartskirchen),
Sackgasse (Ollern),
Sackgasse (Rappoltenkirchen),
Salzgasse (Röhrenbach),
Sandgrubengasse (Riederberg),
Schlossstraße (Dietersdorf),
Schloßberggasse (Kogl),
Schneeleitensiedlung (Sieghartskirchen),
Schottenfeldstraße (Ollern),
Schulgasse (Sieghartskirchen),
Schulweg (Reichersberg),
Schulzengasse (Kogl),
Schusterberg (Weinzierl),
Sichelgrund (Sieghartskirchen),
Siedlerstraße (Riederberg),
Sieghartskirchen,
Sonnberggasse (Sieghartskirchen),
Sonnengasse (Gollarn),
Sonnenweg (Elsbach),
Sonnleiten (Röhrenbach),
Sportplatzweg (Sieghartskirchen),
St. Pöltner Straße (Abstetten),
Steinbruchstraße (Dietersdorf),
Steinbruchstraße (Riederberg),
Steinhäusl,
Strauchgasse (Elsbach),
Talgasse (Sieghartskirchen),
Teichgasse (Ried am Riederberg),
Teichsiedlung (Rappoltenkirchen),
Thalgasse (Riederberg),
Thujenweg (Plankenberg),
Tirolersiedlung (Rappoltenkirchen),
Totenweg (Sieghartskirchen),
Traunergasse (Abstetten),
Troppbergweg (Riederberg),
Tullner Straße (Ollern),
Tullner Straße (Plankenberg),
Tullner Straße (Sieghartskirchen),
Tullnerfeldstraße (Ollern),
Türkengasse (Sieghartskirchen),
Untere Artletzfeldstraße (Riederberg),
Untere Marktstraße (Sieghartskirchen),
Untere Weststraße (Riederberg),
Unterer Langleithenweg (Riederberg),
Unwirtweg (Rappoltenkirchen),
Valentinstraße (Röhrenbach),
Vogelwiese (Sieghartskirchen),
Vorstadt (Abstetten),
Wagendorf (Wagendorf),
Waizgasse (Ollern),
Waldgasse (Sieghartskirchen),
Waldheimstraße (Riederberg),
Waldsteg (Riederberg),
Waldstraße (Riederberg),
Wallnerstraße (Ollern),
Wassergasse (Sieghartskirchen),
Wasserstallweg (Ollern),
Weglstraße (Gollarn),
Weideckerstraße (Riederberg),
Weidengasse (Ried am Riederberg),
Weidengasse (Sieghartskirchen),
Weidestraße (Kreuth),
Weinbergstraße (Rappoltenkirchen),
Weingartenweg (Röhrenbach),
Wiener Straße (Elsbach),
Wiener Straße (Riederberg),
Wiener Straße (Sieghartskirchen),
Wienerwaldstraße (Ranzelsdorf),
Wiesenweg (Gollarn),
Wiesenweg (Röhrenbach),
Wimmersdorfer Straße (Kogl),
Ziegelofen (Rappoltenkirchen),
Ziegelofengasse (Einsiedl),
Ziegelofenweg (Plankenberg),
Zum Hofgraben (Dietersdorf),
Zur Anhöhe (Gollarn),
Zur Mühle (Abstetten),
Zur Wehr (Abstetten),
Zur Wolfswiese (Kronstein),
Öpping (Öpping),
Öppingerstraße (Rappoltenkirchen),

Orte in der Gemeinde
Abstetten,
Dietersdorf,
Einsiedl,
Elsbach,
Flachberg,
Gerersdorf,
Gollarn,
Henzing,
Kogl,
Kracking,
Kreuth,
Kronstein,
Ollern,
Penzing,
Plankenberg,
Ranzelsdorf,
Rappoltenkirchen,
Reichersberg,
Ried am Riederberg,
Riederberg,
Röhrenbach,
Sieghartskirchen,
Wagendorf,
Weinzierl,
Öpping,