historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Mank Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Mank Haag
Historisches Mank Neunkirchen
Historisches Mank Mattersburg
Historisches Mank Liezen
Historisches Mank Dornbirn

Geschichte Mank Reifling
Geschichte Mank
Geschichte Mank Graz 5.Bezirk Gries
Geschichte Mank Sallingberg
Geschichte Mank Furth an der Triesting
Geschichte Mank Feistritz bei Anger
Geschichte Mank Bezau
Geschichte Mank Bad Aussee
Geschichte Mank Gloggnitz
Geschichte Mank Wiesen
Geschichte Mank Payerbach
Geschichte Mank Edelstal
Geschichte Mank Rabenwald
Geschichte Mank Gaishorn am See
Geschichte Mank Hochneukirchen-Gschaidt
Geschichte Mank Ellmau
Geschichte Mank Aspang-Markt
Geschichte Mank
Geschichte Mank Geistthal
Geschichte Mank Grabersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Aichen
Altenhofen
Anzenbach
Bodendorf
Busendorf
Dorna
Fohra
Fritzberg
Gries
Großaigen
Grüblbauer
Hagberg
Hörgstberg
Hörsdorf
In der Straß
Kälberhart
Kleinaigen
Kleinzell
Kühberg
Lehen
Loipersdorf
Loitsbach
Loitsdorf
Mank
Massendorf
Münichhofen
Nacht
Oberschmidbach
Orthof
Pichlreit
Ploher
Pölla
Poppendorf
Ritzenberg
Rührsdorf
Schloss Kälberhart
Schloss Strannersdorf
Simonsberg
St. Frein
St. Haus
Strannersdorf
Wies
Wolkersdorf


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Mank.Geschichte.

Mank wurde 1146 erstmals urkundlich erwähnt. Knapp 550 Jahre danach wurde die erste Schule in der Gemeinde errichtet. 13 Jahre davor starben 62 Personen an der Pest, woran heute eine Pestsäule am Hauptplatz erinnert. 1851 wurde Mank Marktgemeinde und zählte zehn Jahre später schon annähernd 1000 Einwohner. Am 7. Mai 1987 wurde Mank durch den niederösterreichischen Landtag zur Stadt erhoben.[1] Die Herren von Walsee, die auch Kirchenvögte von Mank waren, schenkten Sinabelkirchen vor ihrem Erlöschen 1483 ihrer Klostergründung Stift Säusenstein.[2]

Quellenangabe: Die Seite "Mank.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 01:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Mank
Historisches Mank
Historisches Mank Oetz
Historisches Mank Pollham
Historisches Mank Rohrbach an der Lafnitz
Historisches Mank Palterndorf-Dobermannsdorf
Historisches Mank Schnepfau
Historisches Mank Obernberg am Inn
Historisches Mank




Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Aichen, Altenhofen, Anzenbach, Bodendorf, Busendorf, Dorna, Fohra, Fritzberg, Gries, Großaigen, Hagberg, Hörgstberg, Hörsdorf, Kleinaigen, Kleinzell,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Aichen, Altenhofen, Anzenbach, Bodendorf, Busendorf, Dorna, Fohra, Fritzberg, Gries, Großaigen, Grüblbauer, Hagberg, Hörgstberg, Hörsdorf, In der Straß, Kälberhart, Kleinaigen, Kleinzell, Kühberg, Lehen, Loipersdorf, Loitsbach, Loitsdorf, Mank, Massendorf, Münichhofen, Nacht, Oberschmidbach, Orthof, Pichlreit, Ploher, Pölla, Poppendorf, Ritzenberg, Rührsdorf, Schloss Kälberhart, Schloss Strannersdorf, Simonsberg, St. Frein, St. Haus, Strannersdorf, Wies, Wolkersdorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Aichen,
Alleestraße,
Altenhofen,
Anderlegasse,
Anton Luger-Platz,
Anzenbach,
Bahnhofplatz,
Bahnhofstraße,
Berggasse,
Bodendorf,
Busendorf,
Bäckergasse,
Böse Au Straße,
Chorherrengasse,
Dorna,
Dr. Dollfuß-Platz,
Dr. Gort-Gasse,
Dr. Leichtfried-Gasse,
Exelgasse,
Feldgasse,
Flurweg,
Fohra,
Friedhofweg,
Fritzberg,
Gries,
Großaigen,
Hagberg,
Hagbergweg,
Hauptplatz,
Herrenstraße,
Hofstädtgasse,
Hörgstberg,
Hörsdorf,
Jeschgasse,
Johannesgasse,
Kleinaigen,
Kleinzell,
Kälberhart,
Lehen,
Loipersdorf,
Loitsbach,
Loitsdorf,
Loosdorferstraße,
Maidengasse,
Mariengasse,
Massendorf,
Moshammerweg,
Münichhofen,
Nacht,
Neugasse,
Niobaugasse,
Oberschmidbach,
Pichlreit,
Plainachergasse,
Polterauergasse,
Poppendorf,
Prandtauergasse,
Pölla,
Quellengasse,
Ritzenberg,
Rührsdorf,
Römerweg,
Schinderweg,
Schlossgasse,
Schubertgasse,
Schulstraße,
Simonsberg,
St. Frein,
St. Haus,
Strannersdorf,
Türkenweg,
Waldgasse,
Wies,
Wieselburger Straße,
Wiesmüllergasse,
Wiletalgasse,
Wolkersdorf,
Ziegelfeldgasse,
Ziegelweg,

Orte in der Gemeinde
Aichen,
Altenhofen,
Anzenbach,
Bodendorf,
Busendorf,
Dorna,
Fohra,
Fritzberg,
Gries,
Großaigen,
Hagberg,
Hörgstberg,
Hörsdorf,
Kleinaigen,
Kleinzell,
Kälberhart,
Lehen,
Loipersdorf,
Loitsbach,
Loitsdorf,
Mank,
Massendorf,
Münichhofen,
Nacht,
Oberschmidbach,
Pichlreit,
Poppendorf,
Pölla,
Ritzenberg,
Rührsdorf,
Simonsberg,
St. Frein,
St. Haus,
Strannersdorf,
Wies,
Wolkersdorf,