historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Gresten Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Gresten Eferding
Historisches Gresten Graz 1.Bezirk Innere Stadt
Historisches Gresten Rohrbach
Historisches Gresten Waidhofen an der Thaya
Historisches Gresten Feldkirchen

Geschichte Gresten Oberwang
Geschichte Gresten Pfafflar
Geschichte Gresten Fehring
Geschichte Gresten Neumarkt an der Ybbs
Geschichte Gresten Gnas
Geschichte Gresten Schwarzenberg
Geschichte Gresten Edelstal
Geschichte Gresten Spittal an der Drau
Geschichte Gresten Eberndorf
Geschichte Gresten Rechnitz
Geschichte Gresten Fischamend
Geschichte Gresten Berg im Attergau
Geschichte Gresten St. Stefan im Gailtal
Geschichte Gresten Krumbach
Geschichte Gresten Eugendorf
Geschichte Gresten
Geschichte Gresten Greisdorf
Geschichte Gresten Ardning
Geschichte Gresten Lochen
Geschichte Gresten Dimbach

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Gresten
Haringstein
Oberhofmühl
Schloss Stiebar
Unterhofmühl
Ybbsbachamt


Denkmäler: Pfarrhof in Gresten
Katholische Pfarrkirche hl Nikolaus in Gresten
Bildstock in Gresten
Ehemalige Benefiziatenhaus in Gresten
Ehemaliger Kirchhof in Gresten
Figurenbildstock in Gresten
Friedhof in Gresten
Karner in Gresten
Straßenbrücke in Gresten




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Gresten-Land.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.Die Gemeinde entstand 1968 durch Vereinigung der Gemeinden Oberamt, Unteramt und Schadneramt.

Quellenangabe: Die Seite "Gresten-Land.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 09:12 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Gresten-Land.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 25, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 162. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 741. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,31 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Gresten-Land.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 09:12 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Gresten Klagenfurt 12.Bezirk St. Martin
Historisches Gresten Laab im Walde
Historisches Gresten Sankt Florian
Historisches Gresten Lichtenberg
Historisches Gresten
Historisches Gresten
Historisches Gresten Sankt Georgen bei Grieskirchen
Historisches Gresten Weingraben
Historisches Gresten


Gresten-Land.Geografie.

Gresten-Land liegt im Mostviertel in Niederösterreich und erstreckt sich östlich und westlich der Gemeinde Gresten. Nachbargemeinden sind Gaming, Gresten, Randegg, Reinsberg, Scheibbs, Steinakirchen am Forst, Wang, Lunz am See und Ybbsitz.Die Fläche der Gemeinde umfasst 55,48 Quadratkilometer. 48,5 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Oberamt, Obergut, Schadneramt, Unteramt.

Quellenangabe: Die Seite "Gresten-Land.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 09:12 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Gresten, Ybbsbachamt,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Gresten, Haringstein, Oberhofmühl, Schloss Stiebar, Unterhofmühl, Ybbsbachamt,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Annenwald,
Am Salcher,
Am Sonnenhang,
Angergasse,
Anton Bruckner-Straße,
Badgasse,
Bahnhofstraße,
Breitenweg,
Campingstraße,
Edlachweg,
Eichengasse,
Erlaufgasse,
Erlaufpromenade,
Erlengasse,
Feldstraße,
Flurgasse,
Forellenweg,
Franz Alt-Promenade,
Franz Alt-Straße,
Friedhofgasse,
Gaminger Straße,
Goganzstraße,
Hainstraße,
Hammerweg,
Hoderbergstraße,
Hunnenstraße,
Im Blumental,
Johannesweg,
Joisingweg,
Kinderdorfstraße,
Knoglstraße,
Laubengasse,
Lindengasse,
Mariahilfstraße,
Mitterweg,
Mühlbachstraße,
Mühlbergstraße,
Nikolaus-Straße,
Oberer Markt,
Otto Ruiß-Straße,
Parkgasse,
Sagmühlgasse,
Salcherstraße,
Scheibbser Straße,
Schloß Stiebar,
Schloßgasse,
Schmiedgasse,
Schmiedgraben,
Schulstraße,
Schützenstraße,
Schönauergasse,
Sonnengasse,
Spielberg,
Spörken,
Steigerweg,
Steinweg,
Suttengrestenstraße,
Tavernenweg,
Teichweg,
Ufergasse,
Unterer Markt,
Waidhofner Straße,
Werkgasse,
Wieselburger Straße,
Willi Sigmund-Straße,
Wohnparkstraße,
Ybbsbachpromenade,
Ybbsbachstraße,

Orte in der Gemeinde
Gresten,
Ybbsbachamt,