historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Forchtenstein Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Forchtenstein Neunkirchen
Historisches Forchtenstein Lienz
Historisches Forchtenstein Graz 5.Bezirk Gries
Historisches Forchtenstein Linz
Historisches Forchtenstein Leoben

Geschichte Forchtenstein St. Veit in Defereggen
Geschichte Forchtenstein Schwechat
Geschichte Forchtenstein
Geschichte Forchtenstein Inzersdorf-Getzersdorf
Geschichte Forchtenstein Graz 8.Bezirk Sankt Peter
Geschichte Forchtenstein Pulkau
Geschichte Forchtenstein Mondsee
Geschichte Forchtenstein Purgstall an der Erlauf
Geschichte Forchtenstein Rossatz-Arnsdorf
Geschichte Forchtenstein Bad Vigaun
Geschichte Forchtenstein Aderklaa
Geschichte Forchtenstein Hohenweiler
Geschichte Forchtenstein Ranggen
Geschichte Forchtenstein
Geschichte Forchtenstein Langenstein
Geschichte Forchtenstein St. Anton am Arlberg
Geschichte Forchtenstein Lochau
Geschichte Forchtenstein Peggau
Geschichte Forchtenstein Innsbruck KG Amras
Geschichte Forchtenstein Warth

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Burg Forchtenstein
Forchtenstein
Hofleiten
ORF-Sender Heuberg
Rosalienhäuser
Rosalienkapelle
Schreinermühle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Forchtenstein.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg.Später unter den Römern lag das heutige Forchtenstein dann in der Provinz Pannonia.Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 mussten auch die einheimischen Deutschen und Kroaten aufgrund der Magyarisierungspolitik der Budapester Regierung den ungarischen Ortsnamen Fraknó verwenden.Nach Ende des ersten Weltkriegs - als die Monarchie Österreich-Ungarn zerfiel, wurde Deutsch-Westungarn 1919 nach zähen Verhandlungen aufgrund der Verträge von St. Germain und Trianon Österreich zugesprochen. Der Ort gehört zu dem 1921 neu gegründeten Bundesland "Burgenland" (siehe auch Geschichte des Burgenlandes).Bis 1972 hiess der Ort Forchtenstein noch Forchtenau (vermutlich nach der Au am Fusse des Burgberges).

Quellenangabe: Die Seite "Forchtenstein.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:15 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Forchtenstein Stiwoll
Historisches Forchtenstein Berwang
Historisches Forchtenstein Tumeltsham
Historisches Forchtenstein Steeg
Historisches Forchtenstein Weissenbach an der Triesting
Historisches Forchtenstein Wiesfleck
Historisches Forchtenstein Langegg bei Graz
Historisches Forchtenstein Hinterstoder
Historisches Forchtenstein Hermagor-Pressegger See


Forchtenstein.Geografie.

Forchtenstein ist eine Gemeinde, die aus dem Zusammenschluss der früher selbständigen Gemeinden und nunmehrigen Katastralgemeinden Forchtenau und Neustift an der Rosalia entstanden ist.Die Burg Forchtenstein, die historisch von grosser Bedeutung ist, beherrscht den landschaftlichen Umkreis der Gemeinde und markiert durch ihren felsigen Untergrund einen geologischen Übergang zum Rosaliengebirge. Hier liegt auch das Quellgebiet der Wulka, die nach Nordosten zum Neusiedlersee fliesst.

Quellenangabe: Die Seite "Forchtenstein.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:15 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Forchtenstein,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Burg Forchtenstein, Forchtenstein, Hofleiten, ORF-Sender Heuberg, Rosalienhäuser, Rosalienkapelle, Schreinermühle,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Forst,
Am Haidbach,
Am Hang,
Angergasse,
Antonigasse,
Badestausee,
Berggasse,
Biberweg,
Birkengasse,
Buchengasse,
Burggasse,
Eichenweg,
Esterhazygasse,
Forchtenstein,
Föhrenweg,
Gartengasse,
Glockenberg,
Gmoa-Ackerl,
Grenzweg,
Haidbach,
Haselgraben,
Hauptstraße,
Hausberggasse,
Haydngasse,
Heuberg-Sender,
Hochbergstraße,
Hochrieglgasse,
Hofleiten,
Holzhäuser,
Höhenstraße,
Industriegelände,
Josefiweg,
Kastanienweg,
Kohlstatt,
Kreitenweg,
Kremsberg,
Langer Weg,
Lehnweg,
Leiten,
Lindengasse,
Lisztgasse,
Luifweg,
Melinda Esterhazy-Platz,
Mida Huber-Straße,
Mitterried,
Mobilheimplatz,
Neustiftgasse,
Paternwiese,
Raiffeisengasse,
Reserlgasse,
Rosalia,
Rosalienstraße,
Rosengasse,
Salzanger,
Satzlweg,
Schloßbergstraße,
Schmiedgasse,
Schreinermühle,
Setzerweg,
Siedlung,
Stauseestraße,
Talgasse,
Theresienberg,
Vierhäusl,
Waldgasse,
Wiesener Straße,
Wulkalände,
Zur Eden,

Orte in der Gemeinde
Forchtenstein,