historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Traunkirchen Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Traunkirchen Linz
Historisches Traunkirchen Oberwart
Historisches Traunkirchen Haag
Historisches Traunkirchen
Historisches Traunkirchen Rohrbach

Geschichte Traunkirchen
Geschichte Traunkirchen Sulmeck-Greith
Geschichte Traunkirchen Jaidhof
Geschichte Traunkirchen Schwendt
Geschichte Traunkirchen Paudorf
Geschichte Traunkirchen Sallingberg
Geschichte Traunkirchen
Geschichte Traunkirchen Gai
Geschichte Traunkirchen Hofkirchen bei Hartberg
Geschichte Traunkirchen
Geschichte Traunkirchen Berg im Drautal
Geschichte Traunkirchen Tadten
Geschichte Traunkirchen Sankt Lorenz
Geschichte Traunkirchen
Geschichte Traunkirchen Labuch
Geschichte Traunkirchen Mank
Geschichte Traunkirchen Ebenau
Geschichte Traunkirchen
Geschichte Traunkirchen Brunn an der Wild
Geschichte Traunkirchen Yspertal

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Berghof
Dorf
Eckbauerngut
Gfliedert
Hochsteinalm
Imwinkl
Koflersiedlung
Kohlgrabl
Landeskrankenhaus Buchberg
Mitterndorf
Mühlbachberg
Röd
Schöffbänkersiedlung
Siegesbach
Spitzvilla
Sulzberg
Traunkirchen
Viechtau
Weißenbichl
Winkl


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Traunkirchen.Geschichte.

Traunkirchen ist ein alter Siedlungsboden. Funde beweisen, dass hier schon in der jüngeren Steinzeit Menschen gelebt haben, ebenso in der Bronze- und Hallstattzeit. Eine Testgrabung auf dem Johannesberg im Jahre 1979 ergab sichere Hinweise, dass hier vor 3500 Jahren eine heidnische Kultstätte war.In einer Urkunde geht 909 n. Chr. durch König Ludwig die Abtei "Trunseo" in den Besitz des Salzburger Erzbischofs Pilgrim I. und eines Grafen Aribo über, der 904 Besitzungen in der Steiermark erworben hatte. Um 1020 wurde das Kloster Traunkirchen gegründet, das als Nachfolger dieser Abtei gilt.Ursprünglich im Ostteil des Herzogtums Bayern liegend, gehörte der Ort seit dem 12. Jahrhundert zum Herzogtum Österreich. Seit 1490 wird er dem Fürstentum "Österreich ob der Enns" zugerechnet. Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt. Seit 1918 gehört der Ort zum Bundesland Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum Gau Oberdonau. Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs, zuerst als amerikanische Besatzungszone, 1955 dann im freien und wiederhergestellten Österreich.

Quellenangabe: Die Seite "Traunkirchen.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Januar 2010 12:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Traunkirchen
Historisches Traunkirchen
Historisches Traunkirchen St. Stefan im Gailtal
Historisches Traunkirchen Bruck am Ziller
Historisches Traunkirchen Kirchberg an der Pielach
Historisches Traunkirchen
Historisches Traunkirchen Steinbrunn
Historisches Traunkirchen Preding
Historisches Traunkirchen


Traunkirchen.Geografie.

Traunkirchen liegt auf 433 m Höhe am Traunsee. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 7,8 km, von West nach Ost 4,8 km. Die Gesamtfläche beträgt 18,3 km². 43,2 % der Fläche sind bewaldet, 24,0 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Traunkirchen.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Januar 2010 12:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Traunkirchen,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Berghof, Dorf, Eckbauerngut, Gfliedert, Hochsteinalm, Imwinkl, Koflersiedlung, Kohlgrabl, Landeskrankenhaus Buchberg, Mitterndorf, Mühlbachberg, Röd, Schöffbänkersiedlung, Siegesbach, Spitzvilla, Sulzberg, Traunkirchen, Viechtau, Weißenbichl, Winkl,
Straßen im Gemeindegebiet
Alte Post,
Alte Siedlung,
Am Buchberg,
Am See,
Attweng,
Aueck,
Bachgasse,
Bräuwiesgasse,
Burgsteinweg,
Dorfstraße,
Dornbühel,
Feldstraße,
Gütl am Eck,
Hochsteinalm,
Hoffischergasse,
Hofgraben,
Hofhalt,
Kalvarienberg,
Kindergartenstraße,
Klosterplatz,
Koglstraße,
Mitterndorf,
Mitterweg,
Moosbach,
Mühlbachberg,
Mühlbachtal,
Mühlort,
Ortsplatz,
Schöffbenkerstraße,
Seestraße,
Siegesbach,
Sulzberg,
Uferstraße,
Urberl,
Viechtau,
Vogelsangweg,
Weiermayerweg,
Wiesholz,
Windlegern,
Winkl,
Zellerlweg,

Orte in der Gemeinde
Traunkirchen,