historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Pama Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Pama Murau
Historisches Pama Neunkirchen
Historisches Pama
Historisches Pama Linz
Historisches Pama Eferding

Geschichte Pama Lang
Geschichte Pama Wolfern
Geschichte Pama Michaelerberg
Geschichte Pama Pians
Geschichte Pama
Geschichte Pama Garsten
Geschichte Pama
Geschichte Pama Gloggnitz
Geschichte Pama Kulm bei Weiz
Geschichte Pama Schleedorf
Geschichte Pama
Geschichte Pama Gaaden
Geschichte Pama Senftenbach
Geschichte Pama Wien Ottakring
Geschichte Pama
Geschichte Pama Gunskirchen
Geschichte Pama Gnesau
Geschichte Pama Sulmeck-Greith
Geschichte Pama Ebenfurth
Geschichte Pama Pilgersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Bijelo Selo Pama
Csardahof
Pama Bijelo Selo
Pamamühle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Pama.Geschichte.

Nach den Türkenkriegen wurde die stark dezimierte Bevölkerung (Pama war halbwüst geworden) durch den Zuzug kroatischsprachiger Bevölkerung ergänzt. Die Bevölkerungsgruppe der Burgenland-Kroaten ist zwar in den letzten Jahrzehnten merklich geschrumpft, beteiligt sich jedoch immer noch sehr aktiv am Gemeindeleben. Ein Grossteil der Gottesdienste wird hauptsächlich in kroatischer Sprache abgehalten.Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste auf Grund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Mosonkörtvélyes verwendet werden. Nach Ende des Ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes).

Quellenangabe: Die Seite "Pama.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. Februar 2010 20:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Pama.Wirtschaft und Infrastruktur.

gezwungen ist, entweder in angrenzende Gemeinden oder nach Wien. Viele Bewohner sind aber, zumindest im Nebenerwerb, auch als Landwirte tätig, wobei hier der überproportional grosse Anteil an Biobauern erwähnenswert ist.Die Infrastruktur entspricht der einer Gemeinde dieser Grösse üblichen. So existieren etwa ein Kindergarten und eine Volksschule (beide zweisprachig), eine Musikschule, ein Lebensmittelladen, zwei Gasthöfe, eine Anzahl von Heurigenlokalen und eine Bank. Die Postfiliale musste im Zuge von Einsparungsmassnahmen geschlossen werden, ein Postpartner übernahm deren Aufgaben.In Pama sind (Stand: Anfang 2005) zwei niedergelassene Ärzte für Allgemeinmedizin tätig.Weiters verfügt die Gemeinde über einen Bahnhof, von dem aus im 1-Stunden-Takt Züge nach Wien und Bratislava verkehren.An Sportanlagen stehen neben den bereits erwähnten Radwegen zwei Fussballplätze, eine Tennisanlage sowie ein Beachvolleyballplatz zur Verfügung. Ein ehemaliger Löschteich wird in den Wintermonaten von den Kindern des Ortes als Eislaufplatz benützt, zudem steht allen Sportbegeisterten seit Dezember 2006 eine Turnhalle zur Verfügung.Im Jahr 2004 wurden in Pama, wie auch in vielen Nachbargemeinden (zum Teil schon zuvor), Windkraftanlagen errichtet.Auf Grund der exponierten Lage an der Schengen-Ostgrenze befindet sich in Pama ein Bundesheer-Zugsgefechtstand für den Assistenzeinsatz Grenzraumüberwachung zur Ãœberwachung der Grenzen. Ausserdem sind in einem der Gasthöfe einige Asylwerber untergebracht.

Quellenangabe: Die Seite "Pama.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. Februar 2010 20:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Pama Schoppernau
Historisches Pama Altach
Historisches Pama
Historisches Pama Petersdorf II
Historisches Pama Lebring-Sankt Margarethen
Historisches Pama Sachsenburg
Historisches Pama Rust
Historisches Pama Treglwang
Historisches Pama Jerzens


Pama.Geografie.

Pama grenzt an Kittsee im Norden, Gattendorf und Zurndorf im Süden, an Deutsch Jahrndorf im Südosten sowie an Niederösterreich im Westen und die Slowakei im Osten.Trappenschutzgebiet erklärt.Die Weite der Landschaft lädt zum Reiten und Radfahren ein, wofür im Zuge des Ausbaues der Bahnstrecke auch ein ausgedehntes Radwegnetz errichtet wurde.

Quellenangabe: Die Seite "Pama.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. Februar 2010 20:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Pama / Bijelo Selo,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Bijelo Selo Pama, Csardahof, Pama Bijelo Selo, Pamamühle,
Straßen im Gemeindegebiet
Bahngasse,
Csardahof,
Gewerbestraße,
Hauptplatz,
Heidesiedlung,
Kittseergasse,
Mühlgasse,
Neubaugasse,
Neurissweg,
Obere Hauptstraße,
Schaffelhof,
Schulgasse,
Untere Hauptstraße,
Urbarialgasse,
Wiesengasse,

Orte in der Gemeinde
Pama / Bijelo Selo,