historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Klösterle Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Klösterle Hartberg
Historisches Klösterle Dornbirn
Historisches Klösterle Thalgau
Historisches Klösterle Graz 1.Bezirk Innere Stadt
Historisches Klösterle Bad Radkersburg

Geschichte Klösterle Wien Josefstadt
Geschichte Klösterle Friedberg
Geschichte Klösterle Breitenfeld an der Rittschein
Geschichte Klösterle Losenstein
Geschichte Klösterle Leoben
Geschichte Klösterle Gaishorn am See
Geschichte Klösterle
Geschichte Klösterle Laakirchen
Geschichte Klösterle Edt bei Lambach
Geschichte Klösterle
Geschichte Klösterle Maria Lankowitz
Geschichte Klösterle Wenigzell
Geschichte Klösterle Adnet
Geschichte Klösterle Retzbach
Geschichte Klösterle Persenbeug-Gottsdorf
Geschichte Klösterle Taufkirchen an der Trattnach
Geschichte Klösterle Moosdorf
Geschichte Klösterle St. Wolfgang im Salzkammergut
Geschichte Klösterle Sollenau
Geschichte Klösterle Heimschuh

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte



Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Klösterle.Geschichte.

Die Habsburger regierten die Orte in Vorarlberg wechselnd von Tirol und Vorderösterreich (Freiburg im Breisgau) aus. Von 1805 bis 1814 gehörte der Ort zu Bayern, dann wieder zu Österreich. Zum österreichischen Bundesland Vorarlberg gehört Klösterle seit der Gründung 1861. Der Ort war 1945 bis 1955 Teil der französischen Besatzungszone in Österreich.

Quellenangabe: Die Seite "Klösterle.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. September 2009 07:39 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Klösterle.Wirtschaft und Infrastruktur.

Am Ort gab es im Jahr 2003 47 Betriebe der gewerblichen Wirtschaft mit 361 Beschäftigten und 7 Lehrlingen. Lohnsteuerpflichtige Erwerbstätige gab es 365. Tourismus und Fremdenverkehr sind wichtig. Im Tourismusjahr 2001/2002 gab es insgesamt 135.098 Übernachtungen. Am Ort gibt es (Stand Januar 2003) 35 Schüler. In Klösterle gibt es zudem einen Kindergarten.

Quellenangabe: Die Seite "Klösterle.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. September 2009 07:39 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Klösterle Wiesing
Historisches Klösterle Kemeten
Historisches Klösterle Neudorf
Historisches Klösterle Satteins
Historisches Klösterle Gmunden
Historisches Klösterle
Historisches Klösterle Stumm
Historisches Klösterle Bretstein
Historisches Klösterle


Klösterle.Geografie.

Klösterle liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bludenz auf 1.073 Metern Höhe. 27,2 % der Fläche sind bewaldet, 30,4 % der Fläche Alpen.Ortsteile der Gemeinde sind Klösterle, Langen und Stuben.

Quellenangabe: Die Seite "Klösterle.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. September 2009 07:39 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Klösterle, Stuben,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen

Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Klösterle,
Stuben,