historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Hengsberg Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Hengsberg Bad Ischl
Historisches Hengsberg Gloggnitz
Historisches Hengsberg Wolfsberg
Historisches Hengsberg Schwaz
Historisches Hengsberg Knittelfeld

Geschichte Hengsberg Lang
Geschichte Hengsberg Wolfern
Geschichte Hengsberg Michaelerberg
Geschichte Hengsberg Pians
Geschichte Hengsberg
Geschichte Hengsberg Garsten
Geschichte Hengsberg
Geschichte Hengsberg Gloggnitz
Geschichte Hengsberg Kulm bei Weiz
Geschichte Hengsberg Schleedorf
Geschichte Hengsberg
Geschichte Hengsberg Gaaden
Geschichte Hengsberg Senftenbach
Geschichte Hengsberg Wien Ottakring
Geschichte Hengsberg
Geschichte Hengsberg Gunskirchen
Geschichte Hengsberg Gnesau
Geschichte Hengsberg Sulmeck-Greith
Geschichte Hengsberg Ebenfurth
Geschichte Hengsberg Pilgersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Froschberg
Guglitz
Hofbauer
Holzbauer
Kleinflüssing
Lippmichl
Schatzmühle
Schloss Freybühel
Similipp
Voregg
Wolf


Denkmäler: Evang Filialkirche in Hengsberg
Katholische Pfarrkirche hl Laurentius und Kirchhof in Hengsberg
Pfarrhof in Hengsberg
Rathaus Gemeindeamt in Hengsberg




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Hengsberg.Geschichte.

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 892 (Hengistfeldon). 1045 schenkte König Heinrich III. dem Erzbischof Balduin das königliche Kammergut Leitersdorf an der Lassnitz, gelegen in der Markgrafschaft Gottfrieds und im Forst Sausal (predium quale visi sumus Liutoldasdorf habere, in comitatu Gotefridi marchionis et foresto Susel iuxta litus Losnicae fluminis situm).[1] Die Aufhebung der Grundherrschaften erfolgte 1848. Die Ortsgemeinde als autonome Körperschaft entstand 1850. Nach der Annexion Österreichs 1938 kam die Gemeinde zum Reichsgau Steiermark, 1945 bis 1955 war sie Teil der britischen Besatzungszone in Österreich. Seit 2009 bildet die Gemeinde zusammen mit den Gemeinden Lang, Lebring, Stocking, Wildon und Weitendorf die Kleinregion "Hengist".

Quellenangabe: Die Seite "Hengsberg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 18:22 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Hengsberg
Historisches Hengsberg Viktorsberg
Historisches Hengsberg
Historisches Hengsberg Kirchberg bei Mattighofen
Historisches Hengsberg Lans
Historisches Hengsberg Vordernberg
Historisches Hengsberg
Historisches Hengsberg Kefermarkt
Historisches Hengsberg

Hengsberg.Bauwerke.

Die Pfarrkirche zum hl. Laurentius ist ringförmig von der Mauer des einstigen Friedhofes umgeben und hat einen mächtigen, viergeschossigen Turm mit der beachtlichen Höhe von 72 Metern. Der quadratische Turm mit Spitzhelm trägt fünf Glocken, die 1924 angeschafft wurden. in der ehemaligen Volksschule, Volksschule im ehemaligen Klostergebäude.

Quellenangabe: Die Seite "Hengsberg.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 18:22 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Hengsberg.Geografie.

Hengsberg liegt südlich von Graz am Ausläufer des Buchkogels im Bezirk Leibnitz im österreichischen Bundesland Steiermark.Katastralgemeinden sind Flüssing, Hengsberg, Kehlsdorf, Komberg, Kühberg, Leitersdorf, Matzelsdorf, Schönberg an der Lassnitz und Schrötten an der Lassnitz.Nachbargemeinden sind (alphabetisch): Lang, Preding, St. Nikolai im Sausal, Weitendorf, Wildon, Zwaring-Pöls.

Quellenangabe: Die Seite "Hengsberg.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 18:22 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Flüssing, Hengsberg, Kehlsdorf, Komberg, Kühberg, Leitersdorf, Matzelsdorf, Schrötten an der Laßnitz, Schönberg an der Laßnitz,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Froschberg, Guglitz, Hofbauer, Holzbauer, Kleinflüssing, Lippmichl, Schatzmühle, Schloss Freybühel, Similipp, Voregg, Wolf,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Flüssing,
Hengsberg,
Kehlsdorf,
Komberg,
Kühberg,
Leitersdorf,
Matzelsdorf,
Schrötten an der Laßnitz,
Schönberg an der Laßnitz,