historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Blaindorf Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Blaindorf Braunau am Inn
Historisches Blaindorf Zell am Ziller
Historisches Blaindorf Feldkirchen
Historisches Blaindorf Wien Innere Stadt
Historisches Blaindorf Mistelbach

Geschichte Blaindorf
Geschichte Blaindorf Unterfladnitz
Geschichte Blaindorf Triebendorf
Geschichte Blaindorf Katzelsdorf
Geschichte Blaindorf Neukirchen am Walde
Geschichte Blaindorf Nikitsch
Geschichte Blaindorf Luftenberg an der Donau
Geschichte Blaindorf Aschach an der Donau
Geschichte Blaindorf Marhof
Geschichte Blaindorf Leogang
Geschichte Blaindorf Gattendorf
Geschichte Blaindorf Sankt Georgen ob Judenburg
Geschichte Blaindorf Stainztal
Geschichte Blaindorf
Geschichte Blaindorf Innerschwand
Geschichte Blaindorf St. Johann im Walde
Geschichte Blaindorf
Geschichte Blaindorf Klagenfurt 5.Bezirk St.Veiter Vorstadt
Geschichte Blaindorf Griffen
Geschichte Blaindorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Hinterwald
Hochstadl
Maieregg
Pötzmühle


Denkmäler: Katholische Filialkirche hl Rochus und Sebastian in Blaindorf




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Blaindorf.Geschichte.

urkundlich erwähnt. Von 1441 bis 1848 ist Blaindorf in Besitz der Herbersteiner. 1475 wurde das Dorf unter den Brüdern Anton von Herberstein, Hanns von Herberstein und Friedrich von Herberstein aufgeteilt. Im Zuge der zweiten Dorferweiterung im 17. und 18. Jahrhundert erhielten junge Siedler Holzbezugsrechte und Weideplätze. wird im Montforter Urbar erstmals im 14. Jahrhundert erwähnt. Die erste Siedlungserweiterung erfolgte um 1640, wobei seit dem Spätmittelalter der Platz im Dorf begrenzt war und deshalb viele Höfe geteilt wurden, um zusätzliche Häuser unterzubringen. Im 18.Jahrhundert war dies nicht mehr möglich, so dass benachbartes Waldgebiet gerodet werden musste. Seit 1945 entstehen vor allem Einfamilienhäuser am Rande des Ortes. urkundlich erwähnt, allerdings wurde es erstmals 1621 als Siedlung erwähnt, da es zunächst nur aus einem einzelnen Hof bestand. Das Dorf hat sich nur langsam weiterentwickelt, so dass der heutige Stand bereits Anfang des 19. Jahrhunderts erreicht worden ist. wurde als Gutshof gegründet, was vermutlich Mitte des 12. Jahrhunderts geschehen ist. Die Lage an der Feistritz bot eine günstige Gelegenheit zur Errichtung einer Mühle. entstand um 1475 auf gerodetem Waldgebiet. Um einen Meierhof haben sich einige weitere Höfe angesiedelt.

Quellenangabe: Die Seite "Blaindorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:27 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Blaindorf.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Blaindorf liegt abseits der Hauptverkehrsstrassen, seit dem Bau der Umfahrung im Zuge der L 304 ist Blaindorf frei von Durchgangsverkehr. Die Wechsel Strasse (B 54) von Hartberg nach Gleisdorf ist ca. 3 km entfernt. Die Süd Autobahn (A 2) von Wien nach Graz ist über die Anschlussstelle Sebersdorf / Bad Waltersdorf (126) in ca. 12 km und über die Anschlussstelle Sinabelkirchen (150) in ca. 14 km zu erreichen.In Blaindorf und Umgebung befindet sich kein Bahnhof.Der Flughafen Graz ist ca. 55 km entfernt.

Quellenangabe: Die Seite "Blaindorf.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:27 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Blaindorf Afritz am See
Historisches Blaindorf Leonding
Historisches Blaindorf Ossiach
Historisches Blaindorf Miesenbach
Historisches Blaindorf Kartitsch
Historisches Blaindorf Gerersdorf-Sulz
Historisches Blaindorf Kohlschwarz
Historisches Blaindorf Hainzenberg
Historisches Blaindorf Ruprechtshofen


Blaindorf.Geografie.Geografische Lage.

Blaindorf liegt ca. 15 km südwestlich der Bezirkshauptstadt Hartberg und ca. 35 km nordöstlich der Landeshauptstadt Graz im oststeirischen Hügelland. Die Gemeinde liegt an der Feistritz, einem Nebenfluss der Lafnitz.

Quellenangabe: Die Seite "Blaindorf.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:27 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Blaindorf, Hofing, Illensdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Hinterwald, Hochstadl, Maieregg, Pötzmühle,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Blaindorf,
Hofing,
Illensdorf,