historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Münichreith-Laimbach Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Münichreith-Laimbach Zistersdorf
Historisches Münichreith-Laimbach Enns
Historisches Münichreith-Laimbach Bad Radkersburg
Historisches Münichreith-Laimbach Bezau
Historisches Münichreith-Laimbach Bad Ischl

Geschichte Münichreith-Laimbach Oberwang
Geschichte Münichreith-Laimbach Himmelberg
Geschichte Münichreith-Laimbach Steinberg am Rofan
Geschichte Münichreith-Laimbach
Geschichte Münichreith-Laimbach Warth
Geschichte Münichreith-Laimbach Reichenau
Geschichte Münichreith-Laimbach Pichl-Preunegg
Geschichte Münichreith-Laimbach
Geschichte Münichreith-Laimbach
Geschichte Münichreith-Laimbach Sankt Radegund bei Graz
Geschichte Münichreith-Laimbach Waidring
Geschichte Münichreith-Laimbach Ebenthal
Geschichte Münichreith-Laimbach
Geschichte Münichreith-Laimbach Trebesing
Geschichte Münichreith-Laimbach Mariapfarr
Geschichte Münichreith-Laimbach
Geschichte Münichreith-Laimbach Enzenkirchen
Geschichte Münichreith-Laimbach Arbesbach
Geschichte Münichreith-Laimbach Kaprun
Geschichte Münichreith-Laimbach

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Altwaldhäusl
Am Sattel
Au
Auhof
Bachones
Bernhof
Bischofstein
Brandstatt
Burghartsmühle
Dörfles
Edelsreith
Eggathon
Gartleiten
Gmaining
Grub
Grubhof
Grünbach
Gutscherhof
Haide
Hasla
Hinterholz
Kehrbach
Kollnitz
Kollnitzberg
Laimbach am Ostrong
Mayerhofen
Münichreith
Neuwaldhäusl
Oberhaidhof
Obersteinbach
Ostrong
Pargatstetten
Pyhra
Rappoltenreith
Reith
Ried
Riegelfeuer
Rudelhäuser
Rudelmühle
Thaya
Trumhäuser
Unterhaidhof
Voglhof
Weghäuser
Winkl
Wögring


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Münichreith-Laimbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

  • 2001: 1.687
  • 1991: 1.723
  • 1981: 1.701
  • 1971: 1.680
  • 1961: 1.511
  • 1951: 1.470
  • 1939: 1.522
  • 1934: 1.553
  • 1923: 1.487
  • 1910: 1.497
  • 1900: 1.538
  • 1890: 1.539
  • 1880: 1.556
  • 1869: 1.478

Quellenangabe: Die Seite "Münichreith-Laimbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 19. März 2010 00:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Münichreith-Laimbach.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 50, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 148. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 794. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 47,77 Prozent.Der Grossteil der Bevölkerung pendelt zur Arbeit in die nahegelegenen Kleinstädte Ybbs an der Donau, Pöchlarn und Melk, aber auch nach St. Pölten und nach Wien.

Quellenangabe: Die Seite "Münichreith-Laimbach.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 19. März 2010 00:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Münichreith-Laimbach Bad Kreuzen
Historisches Münichreith-Laimbach Gamlitz
Historisches Münichreith-Laimbach Oberstorcha
Historisches Münichreith-Laimbach Millstatt
Historisches Münichreith-Laimbach
Historisches Münichreith-Laimbach Stockerau
Historisches Münichreith-Laimbach Halltal
Historisches Münichreith-Laimbach Adlwang
Historisches Münichreith-Laimbach Bad Tatzmannsdorf


Münichreith-Laimbach.Geografie.

Die Gemeinde besteht aus den beiden Gemeindehauptorten Münichreith (ca. 900 Einwohner) und Laimbach am Ostrong (ca. 800 Einwohner). Die Fläche der Gemeinde umfasst 38,79 Quadratkilometer. 57,54 Prozent der Fläche sind bewaldet.Ortschaften in der Gemeinde: Bachones, Edelsreith, Gmaining, Kehrbach, Kollnitz, Laimbach, Mayerhofen, Münichreith, Pargatstetten, Rappoltenreith

Quellenangabe: Die Seite "Münichreith-Laimbach.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 19. März 2010 00:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Edelsreith, Eggathon, Gmaining, Kehrbach, Kollnitz, Laimbach am Ostrong, Mayerhofen, Münichreith, Pargatstetten, Rappoltenreith,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Altwaldhäusl, Am Sattel, Au, Auhof, Bachones, Bernhof, Bischofstein, Brandstatt, Burghartsmühle, Dörfles, Edelsreith, Eggathon, Gartleiten, Gmaining, Grub, Grubhof, Grünbach, Gutscherhof, Haide, Hasla, Hinterholz, Kehrbach, Kollnitz, Kollnitzberg, Laimbach am Ostrong, Mayerhofen, Münichreith, Neuwaldhäusl, Oberhaidhof, Obersteinbach, Ostrong, Pargatstetten, Pyhra, Rappoltenreith, Reith, Ried, Riegelfeuer, Rudelhäuser, Rudelmühle, Thaya, Trumhäuser, Unterhaidhof, Voglhof, Weghäuser, Winkl, Wögring,
Straßen im Gemeindegebiet
Altwaldhäusl,
Bachones,
Bischofstein,
Edelsreith,
Eggathon,
Gmaining,
Haidhof,
Kehrbach,
Kollnitz,
Laimbach am Ostrong,
Mayerhofen,
Münichreith,
Neuwaldhäusl,
Pargatstetten,
Rappoltenreith,
Riegelfeuer,
Rudelhäuser,
Trumhäuser,

Orte in der Gemeinde
Edelsreith,
Eggathon,
Gmaining,
Kehrbach,
Kollnitz,
Laimbach am Ostrong,
Mayerhofen,
Münichreith,
Pargatstetten,
Rappoltenreith,