historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Arzberg Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Arzberg Perg
Historisches Arzberg Wien Meidling
Historisches Arzberg
Historisches Arzberg Voitsberg
Historisches Arzberg Wien Innere Stadt

Geschichte Arzberg
Geschichte Arzberg Strallegg
Geschichte Arzberg Kirchberg am Wechsel
Geschichte Arzberg Zistersdorf
Geschichte Arzberg Wien Ottakring
Geschichte Arzberg Schnepfau
Geschichte Arzberg Innerschwand
Geschichte Arzberg Windischgarsten
Geschichte Arzberg Stallehr
Geschichte Arzberg
Geschichte Arzberg Ramsau am Dachstein
Geschichte Arzberg Golling an der Salzach
Geschichte Arzberg Waldegg
Geschichte Arzberg Rainbach im Innkreis
Geschichte Arzberg Klagenfurt 4.Bezirk Innere Stadt
Geschichte Arzberg Ludmannsdorf
Geschichte Arzberg
Geschichte Arzberg Rangersdorf
Geschichte Arzberg
Geschichte Arzberg Arbing

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Arztal
Blotschgraben
Breitenau
Buchberg
Burgstall
Feichtgraben
Geigental
Kaltenberg
Oberbuchberg
Rauchenberg
Ruine Stubegg
Schöcklgraben
Stadlberg
Wallhütten
Wiedenberg
Wölling


Denkmäler: Gotischer Tabernakelpfeiler in Arzberg
Hauszeichen Wappentafel mit Inschrift am Pfarrhof in Arzberg
Katholische Pfarrkirche hl Georg und Kirchhofmauer mit Nischenkapelle in Arzberg




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Arzberg (Steiermark).Geschichte.

In einer Schenkungsurkunde vom 12. Juli 1242 wird Arzberg, was so viel wie Berg aus Erz bedeutet, erstmalig als "Aerzeperck" erwähnt. Bereits im frühen Mittelalter wurde silberhaltiger Galenit (Bleiglanz) als Rohstoff für eine reichhaltige Gewinnung von Silber abgebaut, mit dem die Grazer Münze versorgt wurde. 1424 wurde die Bergbautätigkeit durch die "Rechberger Bergordnung" rechtlich geregelt.[1] Die Blütezeit des Abbaus von Bleiglanz zur Silber- und Bleierzeugung ist das 18. Jahrhundert. Aus 1000 kg Gestein gewann man 0,5 kg Silber. Der Abbau wird aber auch noch im 19. Jahrhundert betrieben. Die Ortsgemeinde als autonome Körperschaft entstand 1850. Von ca. 1900 bis 1927 erfolgte der Abbau von Galenit und Sphalerit (Zinkblende) zur Gewinnung von Blei, Silber und Zink. Eigentümer der Bergwerke wird 1903 die Aktiengesellschaft Societé des Zincs et Plombs Argentifers de Styrie, Lausanne (Schweiz). Im Jahr 1909 wurde die Aktiengesellschaft Societé des Mines d’Haufenreith, Paris (Frankreich) neuer Eigentümer. Während des Ersten Weltkrieges wurden die Rohstofflagerstätten der Region von 1915 bis 1918 unter militärische Verwaltung gestellt. In der Folge musste wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten ein Zwangsverwalter eingesetzt werden. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde von 1918 bis 1924 die Montana Bergbau Industrie Ges.m.b.H. Eigentümer der Bergwerke. Im Jahr 1924 wechselte der Eigentümer erneut, die Bergwerke gehörten jetzt der Haufenreither Blei- und Zinkerz Bergbau AG, Wien, die die Bergbautätigkeit im Raum Arzberg 1927 einstellte. Nach Abschluss der Sicherungsarbeiten erfolgte 1935 die Heimsagung der Bergleute. In den Jahren 1973 bis 1975 wurden die Lagerstätten erneut auf Rentabilität des Abbaus untersucht. Eine Wiederaufnahme der Bergbautätigkeit wurde jedoch verworfen. Einer der alten Stollen wurde als Schaubergwerk eingerichtet. in der Gemeinde Arzberg seinen Betrieb auf, der somit das einzige noch begehbare Silberbergwerk im Grazer Bergland ist. Der Weg durch das Schaubergwerk, das nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann, führt vom Raab-Stollen, über den Raabschacht und den Arzbergschacht zum Erb-Stollen.

Quellenangabe: Die Seite "Arzberg (Steiermark).Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:44 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Arzberg Vorderhornbach
Historisches Arzberg Schlaiten
Historisches Arzberg Frankenmarkt
Historisches Arzberg
Historisches Arzberg Diex
Historisches Arzberg
Historisches Arzberg Aggsbach
Historisches Arzberg
Historisches Arzberg Oberwaltersdorf


Arzberg (Steiermark).Geografie.

Arzberg liegt im Bezirk Weiz im österreichischen Bundesland Steiermark.Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden ausser Arzberg.

Quellenangabe: Die Seite "Arzberg (Steiermark).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:44 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Arzberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Arztal, Blotschgraben, Breitenau, Buchberg, Burgstall, Feichtgraben, Geigental, Kaltenberg, Oberbuchberg, Rauchenberg, Ruine Stubegg, Schöcklgraben, Stadlberg, Wallhütten, Wiedenberg, Wölling,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Arzberg,