historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Altlichtenwarth Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Altlichtenwarth Windischgarsten
Historisches Altlichtenwarth Schwechat
Historisches Altlichtenwarth Rohrbach
Historisches Altlichtenwarth Mauthausen
Historisches Altlichtenwarth Neunkirchen

Geschichte Altlichtenwarth Sankt Marienkirchen an der Polsenz
Geschichte Altlichtenwarth
Geschichte Altlichtenwarth Edelschrott
Geschichte Altlichtenwarth Oed-Oehling
Geschichte Altlichtenwarth Lassing
Geschichte Altlichtenwarth Leisach
Geschichte Altlichtenwarth Muggendorf
Geschichte Altlichtenwarth Wieselburg
Geschichte Altlichtenwarth Langegg bei Graz
Geschichte Altlichtenwarth
Geschichte Altlichtenwarth Bludenz
Geschichte Altlichtenwarth Stumm
Geschichte Altlichtenwarth Palfau
Geschichte Altlichtenwarth Rosenburg-Mold
Geschichte Altlichtenwarth Pertlstein
Geschichte Altlichtenwarth Wenigzell
Geschichte Altlichtenwarth Gries am Brenner
Geschichte Altlichtenwarth Stanzach
Geschichte Altlichtenwarth Sipbachzell
Geschichte Altlichtenwarth Ratten

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Altlichtenwarth
Mühlberg
Pestkapelle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Altlichtenwarth.Geschichte.

[1]Die erste Kirche wurde im 12.Jahrhundert auf einem Lösshügel am Nordrand des Ortes, unweit einer Holz- Erde- Burg der Herren von Liechtenstein erbaut. Altlichtenwarth und seine Umgebung waren Urbesitz der Liechtensteiner seit dem 12. Jahrhundert, auf dieses Geschlecht dürfte auch die damalige Gründung der Pfarre zurückgehen.[2]1391 tauschten die Liechtensteiner die Pfarre Altlichtenwarth gegen die Kirche Maria am Gestade in Wien, 1409 wird dieser Tausch rüchgängig gemacht. Altlichtenwarth bleibt bis 1978 Patronatspfarre der Fürsten von Liechtenstein. Türkeneinfälle 46 Pesttote" 134 Pesttote 77 Tote bei einem Einfall der Kuruzzen 103 Choleratote innerhalb eines MonatsIm Ersten Weltkrieg hat der Ort 57 und im Zweiten Weltkrieg 74 Gefallene zu beklagen. 1945 war Altlichtenwarth auch direkter Kriegsschauplatz, am 18. April 1945 wurde das Dorf zuerst kampflos den russischen Truppen überlassen, die zurückweichenden SS-Einheiten verschanzten sich im Bereich des Hutsaulberges und des Silberberges. In der Nacht zum 19. April kam es zum Gegenstoss, die Ortschaft fiel bis nächsten Tag wieder in deutsche Hand. Die entsetzte Bevölkerung floh, kaum 50 Leute blieben im Dorf zurück. 59 deutsche und 27 russische Soldaten wurden in Altlichtenwarth begraben, unter der Zivilbevölkerung gab es 4 Todesopfer. Kein einziges Haus blieb ohne Schaden.

Quellenangabe: Die Seite "Altlichtenwarth.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Altlichtenwarth.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 16, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 76. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 337. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 44,06 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Altlichtenwarth.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Altlichtenwarth Rinegg
Historisches Altlichtenwarth Musau
Historisches Altlichtenwarth
Historisches Altlichtenwarth Sankt Michael im Burgenland
Historisches Altlichtenwarth Viktorsberg
Historisches Altlichtenwarth Heldenberg
Historisches Altlichtenwarth
Historisches Altlichtenwarth Breitenbach am Inn
Historisches Altlichtenwarth


Altlichtenwarth.Geografie.

Altlichtenwarth liegt im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 20,45 Quadratkilometer. 0,99 Prozent der Fläche sind bewaldet.Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden ausser Altlichtenwarth.

Quellenangabe: Die Seite "Altlichtenwarth.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Altlichtenwarth,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Altlichtenwarth, Mühlberg, Pestkapelle,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Berg,
Am Sportplatz,
Bahnstraße,
Bahnzeile,
Bindergasse,
Bogengasse,
Brunnengasse,
Dammweg,
Florianigasse,
Friedhofweg,
Hans Kudlichgasse,
Hauerweg,
Hauptstraße,
Hutsaulbergstraße,
Kaiser Franz Josef Straße,
Kellerberggasse,
Kellergasse,
Kindergartenstraße,
Kirchberg,
Kirchengasse,
Kreuzäckergasse,
Kurze Gasse,
Landeshauptstraße,
Liechtensteinstraße,
Meierhofgasse,
Mühlberg,
Mühlbergstraße,
Neusiedlerstraße,
Peter Roseggergasse,
Quergasse,
Sackgasse,
Schillergasse,
Schwemmgasse,
Siegfried Ludwiggasse,
Silberberg,
Silberberggasse,
Silberbergzeile,
Sonnenfelsgasse,
Teichgasse,
Wirtshausgasse,

Orte in der Gemeinde
Altlichtenwarth,