historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Weitra Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Weitra Ebreichsdorf
Historisches Weitra Deutschlandsberg
Historisches Weitra Graz 5.Bezirk Gries
Historisches Weitra Waidhofen an der Thaya
Historisches Weitra Perg

Geschichte Weitra Berg bei Rohrbach
Geschichte Weitra Globasnitz
Geschichte Weitra Mautern an der Donau
Geschichte Weitra Finkenstein am Faaker See
Geschichte Weitra
Geschichte Weitra Prottes
Geschichte Weitra Leibnitz
Geschichte Weitra Stronsdorf
Geschichte Weitra Grafenbach-St. Valentin
Geschichte Weitra Graz 2.Bezirk Sankt Leonhard
Geschichte Weitra
Geschichte Weitra Vorderhornbach
Geschichte Weitra Sulz
Geschichte Weitra
Geschichte Weitra Bad Mitterndorf
Geschichte Weitra Merkendorf
Geschichte Weitra Fels am Wagram
Geschichte Weitra Rechnitz
Geschichte Weitra Gallspach
Geschichte Weitra Arnoldstein

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Am Böhmberg
Berghäusl
Großwolfgers
Karnishof
Kleinmühl
Oberbrühl
Oberweidenhöfen
Oberwindhag
Reinprechts
Resselhof
Schloss Weitra
Spital
St. Wolfgang
Sulz
Tiefenbach
Unterbrühl
Walterschlag
Weidenhöfen
Weitra
Wetzles


Denkmäler: Stadtmauer in Weitra
Apollonia-Bildstock in Weitra
Bildstock in Weitra
Bildstock (mit achteckigem Pfeiler) in Weitra
Figurenbildstock hl Florian in Weitra
Figurenbildstock hl Johannes Nepomuk in Weitra
Katholische Pfarrkirche hl Peter und Paul in Weitra
Kriegerdenkmal in Weitra
Persönlichkeitsdenkmal Kaiser Josef II in Weitra
Pfarrhof in Weitra
Rathaus in Weitra
Stadtmauer in Weitra
Stadtmauer in Weitra
Stadttor, Oberes Tor in Weitra
Wohnhaus in Weitra
Wohnhaus, Castellihaus in Weitra




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Weitra.Geschichte.

1201 gründete der Kuenringer Hadmar II. die Burgstadt Weitra. Den Kern der Bevölkerung bildeten Ackerbürger. Seit 1296 war die Stadt im Besitz der Habsburger. 1581 belehnte Rudolf II. Wolf Rumpf Freiherrn vom Wielross mit Weitra; nach dessen Tod fiel es 1607 an die Familie Fürstenberg, die bis 1848 die Grundherrschaft innehatte und immer noch Eigentümer des Schlosses und des dazu gehörigen Grossgrundbesitzes in der Umgebung ist.Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. Hinzu kamen lokale Unglücksfälle wie etwa Feuersbrünste 1651 und 1672. Weitra war seit dem 14. Jahrhundert bekannt für seine Bierbrauereien, von denen es in der Blütezeit 22 gab, heute sind es noch zwei. Später kam, ausgehend von der Weberei, wie in der gesamten Region Waldviertel, die Textilindustrie dazu.Im Grenzland gelegen, verlor Weitra nach dem Ersten Weltkrieg den in Südböhmen gelegenen Teil seines Hinterlandes. Besonders spürbar wurde dies durch den Eisernen Vorhang nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Randlage sowie der Umstand, dass es auch in der Vergangenheit nicht gelungen war, die Stadt an das hochrangige Verkehrsnetz anzuschliessen und Industrie anzusiedeln (auch wenn 1903 der südliche Ast der Waldviertler Schmalspurbahnen von Gmünd nach Gross-Gerungs eröffnet worden war), wirkte sich nachteilig auf die wirtschaftlichen Verhältnisse aus.1959 wurde die Kuenringerkaserne eröffnet, sodass Weitra Garnisonsstadt wurde.1967 wurden Brühl und Wetzles eingemeindet, 1971 Wolfgers, Reinprechts, Spital und St. Wolfgang.

Quellenangabe: Die Seite "Weitra.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 20:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Weitra.Wirtschaft und Infrastruktur.

Wesentliche Wirtschaftszweige sind Land- und Forstwirtschaft sowie Sommerfremdenverkehr. Weitra ist Sitz einer Brauerei, der Bierwerkstatt Weitra, die schon auf eine langer Tradition zurückblicken kann, aber seit dem Jahr 2003 zur Privatbrauerei Zwettl gehört. Der Name des gebrauten Bio-Bieres ist "Hadmar" - eine Ableitung auf den Gründer von Weitra. Diese Biersorte wurde kreiert anlässlich der Landesausstellung im Jahr 1994, die in Weitra stattfand.Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 159, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 178. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der -olkszählung 2001 1190. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 42,16 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Weitra.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 20:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Weitra Kreuttal
Historisches Weitra Neutal
Historisches Weitra Schwarzenbach
Historisches Weitra Forchach
Historisches Weitra Ottendorf an der Rittschein
Historisches Weitra Siegersdorf bei Herberstein
Historisches Weitra Michaelnbach
Historisches Weitra
Historisches Weitra Sipbachzell


Weitra.Geografie.

Weitra liegt im Waldviertel in Niederösterreich im Tal der Lainsitz. Die Fläche der Stadtgemeinde umfasst 52,53 Quadratkilometer. 42,23 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Brühl mit den beiden Orten Oberbrühl und Unterbrühl, Grosswolfgers, Oberwindhag, Reinprechts, Spital, St. Wolfgang, Sulz, Walterschlag, Weitra und Wetzles. weiters der Ort Tiefenbach.

Quellenangabe: Die Seite "Weitra.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 20:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Großwolfgers, Oberbrühl, Oberwindhag, Reinprechts, Spital, St. Wolfgang, Sulz, Tiefenbach, Unterbrühl, Walterschlag, Weitra, Wetzles,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Am Böhmberg, Berghäusl, Großwolfgers, Karnishof, Kleinmühl, Oberbrühl, Oberweidenhöfen, Oberwindhag, Reinprechts, Resselhof, Schloss Weitra, Spital, St. Wolfgang, Sulz, Tiefenbach, Unterbrühl, Walterschlag, Weidenhöfen, Weitra, Wetzles,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Berg,
Am Böhmberg,
Auf der Stiege,
Auhofgasse,
Bahnhofstraße,
Bahnstraße,
Bergzeile,
Breite Gasse,
Brühlzeile,
Böhmstraße,
Dr.-Kordik-Platz,
Fischergasse,
Franz-Human-Gasse,
Gabrielental,
Gansberg,
Gmünder Straße,
Großwolfgers,
Haflingerweg,
Hamerlingstraße,
Hausschachen,
Hofgraben,
Kalvarienberg,
Karl-Egon-Straße,
Kirchengasse,
Kirchenplatz,
Kühlhofberg,
Kühlhofgasse,
Lange Gasse,
Meierhof,
Mittergraben,
Mühlgasse,
Oberbrühl,
Obere Landstraße,
Oberweidenhöfen,
Oberwindhag,
Oswaldgasse,
Pfarrhofgasse,
Promenade,
Rathausplatz,
Reinprechts,
Sankt Wolfgang,
Schloß Weitra,
Schloßgasse,
Schubertstraße,
Schützenberger Straße,
Sparkasseplatz,
Spital,
Spitalgasse,
Stadelgasse,
Sulz,
Tiefenbach,
Ulrichsfeld,
Unterbrühl,
Untere Landstraße,
Veitsgraben,
Vorstadt,
Walterschlag,
Wasserzeile,
Weidenhöfen,
Wetzles,
Wetzlesstraße,
Wilhelm-Szabo-Straße,
Wolfgangstraße,
Zwettler Straße,

Orte in der Gemeinde
Großwolfgers,
Oberbrühl,
Oberwindhag,
Reinprechts,
Spital,
St. Wolfgang,
Sulz,
Tiefenbach,
Unterbrühl,
Walterschlag,
Weitra,
Wetzles,