historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Rankweil Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Rankweil Linz
Historisches Rankweil Murau
Historisches Rankweil
Historisches Rankweil Krems an der Donau
Historisches Rankweil Horn

Geschichte Rankweil Haigermoos
Geschichte Rankweil Puch bei Weiz
Geschichte Rankweil Mitterdorf an der Raab
Geschichte Rankweil Zistersdorf
Geschichte Rankweil Muhr
Geschichte Rankweil St. Johann in Tirol
Geschichte Rankweil
Geschichte Rankweil Hof bei Salzburg
Geschichte Rankweil Hadres
Geschichte Rankweil Schruns
Geschichte Rankweil Waisenegg
Geschichte Rankweil Pilgersdorf
Geschichte Rankweil
Geschichte Rankweil Feldbach
Geschichte Rankweil Wiesing
Geschichte Rankweil Neukirchen an der Enknach
Geschichte Rankweil Neumarkt am Wallersee
Geschichte Rankweil Sankt Johann bei Herberstein
Geschichte Rankweil Rohrmoos-Untertal
Geschichte Rankweil Kobenz

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte



Denkmäler: Kindergarten Oberdorf in Rankweil
Expositurkirche Hl Eusebius in Rankweil
Kirche hl Anna in Rankweil
Katholische Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Heimsuchung und Friedhof in Rankweil
Wegkapelle Herz-Jesu-Kapelle in Rankweil
Friedhofskirche hl Michael in Rankweil
Friedhof mit Beinhaus in Rankweil
Katholische Pfarrkirche hl Petrus und Friedhof in Rankweil
Volksschule Markt in Rankweil
Valduna-Bildstock in Rankweil
Valdunafriedhof und Kapelle in Rankweil
Katholische Filialkirche hl Josef in Rankweil
Vereinshaus, ehemalige Stickerei in Rankweil
Brunnen in Rankweil
Friedhof St Michael in Rankweil
Kreuzwegstationen in Rankweil
Mesnerhaus in Rankweil
Pfarrhof in Rankweil
Pfarrhof St Peter in Rankweil
Rathaus in Rankweil
Riedkapelle in Rankweil
Sigmund-Nachbauer-Denkmal in Rankweil
Totenkapelle am Waldfriedhof in Rankweil




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Rankweil.Geschichte.

Zur Zeit des Römischen Reiches war das heutige Rankweil unter dem Namen "Vinomna" ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, an dem die befestigten römischen Strassen zusammenliefen, unter anderem die Hauptverkehrsstrasse von Chur nach Augsburg. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 842.1375 verkaufen die Grafen von Montfort die Herrschaft Feldkirch, und damit Rankweil, an die Habsburger. Diese verwalteten ihre im heutigen Vorarlberg gelegenen Herrschaftsgebiete abwechselnd von Tirol und Vorderösterreich (Freiburg im Breisgau) aus. Im späten Mittelalter, in der Zeit der Appenzellerkriege (1405-1429, zwischen dem mit Habsburg verbündeten Fürstabt von St. Gallen und den ihnen untergebenen Appenzellern) ergab sich die Herausbildung der in der Neuzeit abgeschlossenen staatlichen Territorien.Signifikant dafür sind unterschiedliche Bündnisse der Städte und der Stände, wie auch der Herrschaft Feldkirch (Rankweil) mit den Hofleuten zu Altstätten, Berneck und Marbach, mit der Stadt St. Gallen sowie mit den Landleuten am Eschnerberg.1405 erfolgte durch die Aufnahme der Herrschaft Feldkirch, und damit von Rankweil, die eigentliche Gründung des nach eidgenössischem Vorbild organisierten "Bundes ob dem See", des wichtigsten Bündnisses dieser Zeit. Dieser dehnte sich rasch aus (u. a. Bludenz, Rankweil, Sax, Gaster und Toggenburg). Gewagte militärische Unternehmungen und Erhebungen gegen die Herrschaft der Habsburger (Tirol, Allgäu, Thurgau) waren kurzfristig erfolgreich und führten zur Zerstörung zahlreicher Adelsburgen. Am 13. Januar 1408 unterlag der Bund jedoch bei Bregenz dem habsburgischen Ritterheer.1618 wurde Rankweil das Marktgemeinderecht verliehen. Von 1805 bis 1814 gehörte Rankweil mit Vorarlberg zu Bayern, dann wieder zu Österreich. Zum österreichischen Bundesland Vorarlberg gehört Rankweil seit der Gründung 1861.Der Ort war 1945 bis 1955 Teil der französischen Besatzungszone in Österreich.

Quellenangabe: Die Seite "Rankweil.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Rankweil.Wirtschaft und Infrastruktur.

Am Ort gab es im Jahr 2003 242 Betriebe der gewerblichen Wirtschaft mit 4.435 Beschäftigten und 302 Lehrlingen. Lohnsteuerpflichtige Erwerbstätige gab es 4.885. Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle. Der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen an der Gesamtfläche liegt bei 47,3 %. Grösster Arbeitgeber in Rankweil ist der Fruchtsafthersteller Rauch.

Quellenangabe: Die Seite "Rankweil.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Rankweil Klagenfurt 13.Bezirk Viktring
Historisches Rankweil
Historisches Rankweil Kematen am Innbach
Historisches Rankweil Uttendorf
Historisches Rankweil Oberkurzheim
Historisches Rankweil
Historisches Rankweil Meggenhofen
Historisches Rankweil Markt Allhau
Historisches Rankweil Judenau-Baumgarten


Rankweil.Geografie.

Rankweil liegt im oberen Rheintal in Vorarlberg, Bezirk Feldkirch, in der Grenzregion zur Schweiz (St. Galler Rheintal) und zum Fürstentum Liechtenstein, auf 468 Metern Seehöhe. Rund 70 % der 22 km² grossen Gemeinde liegen in der Rheinebene, der Rest im grösstenteils bewaldeten Hügelland.Zwischen dem Hohen Sattel (752 m) im Süden und dem Sattelberg (575 m) im Norden bei Klaus bildet die Rheinebene die geschützte Bucht des "Vorderlandes" mit ausgesprochenem Gunstklima, das anspruchsvolle landwirtschaftliche Kulturen erlaubt. 30 % der Fläche Rankweils sind bewaldet.Ortsteile der Gemeinde sind Brederis und Rankweil.

Quellenangabe: Die Seite "Rankweil.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Rankweil,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen

Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Rankweil,