historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Neukirchen an der Enknach Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Neukirchen an der Enknach
Historisches Neukirchen an der Enknach Lienz
Historisches Neukirchen an der Enknach Silz
Historisches Neukirchen an der Enknach Ferlach
Historisches Neukirchen an der Enknach Hollabrunn

Geschichte Neukirchen an der Enknach Moorbad Harbach
Geschichte Neukirchen an der Enknach
Geschichte Neukirchen an der Enknach Vorchdorf
Geschichte Neukirchen an der Enknach Inzenhof
Geschichte Neukirchen an der Enknach
Geschichte Neukirchen an der Enknach Lackendorf
Geschichte Neukirchen an der Enknach Sankt Stefan am Walde
Geschichte Neukirchen an der Enknach Esternberg
Geschichte Neukirchen an der Enknach
Geschichte Neukirchen an der Enknach Haugschlag
Geschichte Neukirchen an der Enknach Herzogenburg
Geschichte Neukirchen an der Enknach Sankt Anna am Lavantegg
Geschichte Neukirchen an der Enknach Pernitz
Geschichte Neukirchen an der Enknach
Geschichte Neukirchen an der Enknach Neudorf bei Passail
Geschichte Neukirchen an der Enknach Predlitz-Turrach
Geschichte Neukirchen an der Enknach Sulz
Geschichte Neukirchen an der Enknach Radfeld
Geschichte Neukirchen an der Enknach Ottnang am Hausruck
Geschichte Neukirchen an der Enknach

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Badhub
Bogendorf
Bründl
Brunn im Gries
Dietzing
Dorf
Eisenhub
Engelberg
Enknach
Eschberg
Friedrichsdorf
Gsotthub
Händschuh
Häusl
Hinterberg
Hof
Hollstraß
Kammerleiten
Kirchweg
Königsaich
Kottingauerbach
Lach
Maierhof
Neukirchen an der Enknach
Oberguggen
Oberthal
Österlehen
Paßberg
Rittersberg
Scheuhub
Schmalzhofen
Schützing
Solling
Spritzendorf
Stadlern
Stockhofen
Stoibergassen
Straß
Tausendengel
Unterguggen
Unterholz
Wiesmaiern


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Neukirchen an der Enknach.Geschichte.

Seit Gründung des Herzogtums Bayern war der Ort bis 1780 bayrisch und kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals 'Innbaiern') zu Österreich. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz bayrisch, gehört er seit 1814 endgültig zu Oberösterreich. Um diese Region ranken sich viele Mythen und Sagen, zum Beispiel "Der Rübenkönig". In dieser Sage geht es um einen armen Bauern Namens Clemens Rübe, der sein Leben lang nur Rüben zu essen bekam. Als er sein 18 Lebensjahr vollendet hatte, heiratete er Hermelin von Fischotter, die eine reiche Prinzessin war. Ihr Vater der König wurde nur A.H. genannt. Er war Hexer, und so verhexte er Clemens, der von nun an verdammt war Rüben für seinen Gemahlind und dessen Schreckensherrscher Robert den Schrecklichen zu schälen. Aber dann kam der Drache und das Blut wurde vergossen. Er wurde getötet und zwar von einem Neugeborenen. Solche Sagen gibt es viele, auch wenn sie nicht immer der Wahrheit entsprechen.

Quellenangabe: Die Seite "Neukirchen an der Enknach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 11. März 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Neukirchen an der Enknach Rutzenham
Historisches Neukirchen an der Enknach Bruck am Ziller
Historisches Neukirchen an der Enknach Kainach bei Voitsberg
Historisches Neukirchen an der Enknach Oberndorf bei Schwanenstadt
Historisches Neukirchen an der Enknach Rinn
Historisches Neukirchen an der Enknach Abtenau
Historisches Neukirchen an der Enknach Fehring
Historisches Neukirchen an der Enknach Gars am Kamp
Historisches Neukirchen an der Enknach


Neukirchen an der Enknach.Geografie.

Neukirchen an der Enknach liegt auf 381 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 8,6 km, von West nach Ost 10,9 km. Die Gesamtfläche beträgt 33,4 km². 28,1 % der Fläche sind bewaldet, 65,9% der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.Ortsteile der Gemeinde sind: Apfenthal, Badhub, Bogendorf, Brunn im Gries, Bründl, Dietzing, Dorf, Eisenhub, Engelberg, Enknach, Eschberg, Friedrichsdorf, Gsotthub, Hinterberg, Hof, Hollstrass, Händschuh, Häusl, Königsaich, Kammerleiten, Kirchweg, Kottingauerbach, Lach, Maierhof, Neukirchen an der Enknach, Oberguggen, Oberthal, Passberg, Rittersberg, Österlehen, Scheuhub, Schmalzhofen, Schützing, Solling, Spritzendorf, Stadlern, Stockhofen, Stoibergassen, Strass, Tausendengel, Unterguggen, Unterholz, Wiesmaiern.

Quellenangabe: Die Seite "Neukirchen an der Enknach.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 11. März 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Apfenthal, Badhub, Bogendorf, Brunn im Gries, Bründl, Dietzing, Dorf, Eisenhub, Engelberg, Enknach, Eschberg, Friedrichsdorf, Gsotthub, Hinterberg, Hof,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Badhub, Bogendorf, Bründl, Brunn im Gries, Dietzing, Dorf, Eisenhub, Engelberg, Enknach, Eschberg, Friedrichsdorf, Gsotthub, Händschuh, Häusl, Hinterberg, Hof, Hollstraß, Kammerleiten, Kirchweg, Königsaich, Kottingauerbach, Lach, Maierhof, Neukirchen an der Enknach, Oberguggen, Oberthal, Österlehen, Paßberg, Rittersberg, Scheuhub, Schmalzhofen, Schützing, Solling, Spritzendorf, Stadlern, Stockhofen, Stoibergassen, Straß, Tausendengel, Unterguggen, Unterholz, Wiesmaiern,
Straßen im Gemeindegebiet
Apfenthal,
Badhub,
Bogendorf,
Brecknerstraße,
Brunn im Gries,
Bründl,
Dietzing,
Dorf,
Dr.-Theodor-Mayer-Straße,
Eisenhub,
Engelberg,
Enknach,
Eschberg,
Friedrichsdorf,
Gsotthub,
Hinterberg,
Hof,
Hollstraß,
Händschuh,
Häusl,
Kammerleiten,
Kirchweg,
Kottingauerbach,
Königsaich,
Lach,
Maierhof,
Neukirchen an der Enknach,
Oberguggen,
Oberthal,
Paßberg,
Rittersberg,
Scheuhub,
Schmalzhofen,
Schützing,
Solling,
Spritzendorf,
Stadlern,
Stockhofen,
Stoibergassen,
Straß,
Tausendengel,
Unterguggen,
Unterholz,
Wiesmaiern,
Österlehen,

Orte in der Gemeinde
Apfenthal,
Badhub,
Bogendorf,
Brunn im Gries,
Bründl,
Dietzing,
Dorf,
Eisenhub,
Engelberg,
Enknach,
Eschberg,
Friedrichsdorf,
Gsotthub,
Hinterberg,
Hof,
Hollstraß,
Händschuh,
Häusl,
Kammerleiten,
Kirchweg,
Kottingauerbach,
Königsaich,
Lach,
Maierhof,
Neukirchen an der Enknach,
Oberguggen,
Oberthal,
Paßberg,
Rittersberg,
Scheuhub,
Schmalzhofen,
Schützing,
Solling,
Spritzendorf,
Stadlern,
Stockhofen,
Stoibergassen,
Straß,
Tausendengel,
Unterguggen,
Unterholz,
Wiesmaiern,
Österlehen,