historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Texingtal Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Texingtal Grieskirchen
Historisches Texingtal Stockerau
Historisches Texingtal Spittal an der Drau
Historisches Texingtal Bregenz
Historisches Texingtal Bad Ischl

Geschichte Texingtal Utzenaich
Geschichte Texingtal Sankt Veit im Pongau
Geschichte Texingtal Hof bei Salzburg
Geschichte Texingtal Laab im Walde
Geschichte Texingtal
Geschichte Texingtal Rietz
Geschichte Texingtal Edelstauden
Geschichte Texingtal Emmersdorf an der Donau
Geschichte Texingtal
Geschichte Texingtal Oed-Oehling
Geschichte Texingtal Gosau
Geschichte Texingtal Pflach
Geschichte Texingtal
Geschichte Texingtal Seeboden
Geschichte Texingtal Schwanenstadt
Geschichte Texingtal Ottendorf an der Rittschein
Geschichte Texingtal
Geschichte Texingtal Zeltweg
Geschichte Texingtal Eichberg
Geschichte Texingtal Mettmach

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Altendorf
Bach
Bodenberg
Eck
Edbauer
Egetsberg
Ehrenbach
Eibenberg
Fischbach
Gebetsberg
Großaigen
Großhöllenstein
Großmaierhof
Großtexingbach
Haberleiten
Habetsberg
Hinterberg
Hinterholz
Hinterleiten
Holzbauer
Hub
Kleinhöllenstein
Kleinmaierhof
Mühlgraben
Nagelmühle
Oberedelsee
Ortbauer
Panholz
Pfleghaus
Plankenstein
Reinöd
Rosenbichl
Rosslauf
Schafferhof
Scheitergrub
Schloss Plankenstein
Schwaighof
Sonnleithen
Spiegelhof
Steingrub
St. Gotthard
Stollenberg
Straß bei Texing
Texing
Unteredelsee
Vornreit
Walzberg
Weißenbach
Windhag


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Texingtal.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Texingtal.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 00:41 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Texingtal.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 55, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 138. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 687. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,51 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Texingtal.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 00:41 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Texingtal Asperhofen
Historisches Texingtal
Historisches Texingtal Stummerberg
Historisches Texingtal Rottenbach
Historisches Texingtal Mariastein
Historisches Texingtal Axams
Historisches Texingtal Klein St. Paul
Historisches Texingtal Potzneusiedl
Historisches Texingtal Ebergassing

Texingtal.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

  • In Plankenstein befindet sich bei der Burg Plankenstein auf 666 m ü. A. die Wallfahrtskirche Maria Schnee.
  • In Sankt Gotthard befindet sich das Schwabeck-Kreuz, ein Bildstock aus dem 17. Jahrhundert.
  • Die Grüntalkogelhütte (886 m ü. A.) befindet sich an der Grenze der zu Frankenfels gehörigen Tiefgrabenrotte.
  • Im Geburtshaus von Engelbert Dollfuss befindet sich das Dollfuss-Museum.

Quellenangabe: Die Seite "Texingtal.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 00:41 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Texingtal.Geografie.

Texingtal liegt im Mostviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 32,45 Quadratkilometer. 39,18 Prozent der Fläche sind bewaldet. Durch die Gemeinde fliesst die Mank.Ortsteile sind Haberleiten, Hinterberg, Hinterholz, Hinterleiten, Kleinmaierhof, Mühlgraben, Panholz, Plankenstein, Reinöd, Rosenbichl, Schwaighof, Sonnleithen, St. Gotthard, Steingrub, Strass bei Texing, Texing, Walzberg, Weissenbach. Im Jahre 1971 wurde die Gemeinde Texingtal durch den Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Texing, St. Gotthard und Plankenstein gebildet.

Quellenangabe: Die Seite "Texingtal.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 00:41 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Altendorf, Bach, Fischbach, Großmaierhof, Haberleiten, Hinterberg, Hinterholz, Hinterleiten, Kleinmaierhof, Mühlgraben, Panholz, Plankenstein, Reinöd, Rosenbichl, Schwaighof,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Altendorf, Bach, Bodenberg, Eck, Edbauer, Egetsberg, Ehrenbach, Eibenberg, Fischbach, Gebetsberg, Großaigen, Großhöllenstein, Großmaierhof, Großtexingbach, Haberleiten, Habetsberg, Hinterberg, Hinterholz, Hinterleiten, Holzbauer, Hub, Kleinhöllenstein, Kleinmaierhof, Mühlgraben, Nagelmühle, Oberedelsee, Ortbauer, Panholz, Pfleghaus, Plankenstein, Reinöd, Rosenbichl, Rosslauf, Schafferhof, Scheitergrub, Schloss Plankenstein, Schwaighof, Sonnleithen, Spiegelhof, Steingrub, St. Gotthard, Stollenberg, Straß bei Texing, Texing, Unteredelsee, Vornreit, Walzberg, Weißenbach, Windhag,
Straßen im Gemeindegebiet
Altendorf,
Bach,
Fischbach,
Großmaierhof,
Haberleiten,
Hinterberg,
Hinterholz,
Hinterleiten,
Kirchenweg,
Kleinmaierhof,
Lindenweg,
Mühlgraben,
Panholz,
Plankenstein,
Reinöd,
Rosenbichl,
Sankt Gotthard,
Schwaighof,
Sonnleithen,
Steingrub,
Straß bei Texing,
Texing,
Walzberg,
Weißenbach,

Orte in der Gemeinde
Altendorf,
Bach,
Fischbach,
Großmaierhof,
Haberleiten,
Hinterberg,
Hinterholz,
Hinterleiten,
Kleinmaierhof,
Mühlgraben,
Panholz,
Plankenstein,
Reinöd,
Rosenbichl,
Schwaighof,
Sonnleithen,
St. Gotthard,
Steingrub,
Straß bei Texing,
Texing,
Walzberg,
Weißenbach,