historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Sankt Florian am Inn Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Sankt Florian am Inn Thalgau
Historisches Sankt Florian am Inn Rohrbach
Historisches Sankt Florian am Inn Baden
Historisches Sankt Florian am Inn Rattenberg
Historisches Sankt Florian am Inn Neunkirchen

Geschichte Sankt Florian am Inn Moorbad Harbach
Geschichte Sankt Florian am Inn
Geschichte Sankt Florian am Inn Vorchdorf
Geschichte Sankt Florian am Inn Inzenhof
Geschichte Sankt Florian am Inn
Geschichte Sankt Florian am Inn Lackendorf
Geschichte Sankt Florian am Inn Sankt Stefan am Walde
Geschichte Sankt Florian am Inn Esternberg
Geschichte Sankt Florian am Inn
Geschichte Sankt Florian am Inn Haugschlag
Geschichte Sankt Florian am Inn Herzogenburg
Geschichte Sankt Florian am Inn Sankt Anna am Lavantegg
Geschichte Sankt Florian am Inn Pernitz
Geschichte Sankt Florian am Inn
Geschichte Sankt Florian am Inn Neudorf bei Passail
Geschichte Sankt Florian am Inn Predlitz-Turrach
Geschichte Sankt Florian am Inn Sulz
Geschichte Sankt Florian am Inn Radfeld
Geschichte Sankt Florian am Inn Ottnang am Hausruck
Geschichte Sankt Florian am Inn

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Badhöring
Bubing
Buch
Edt
Etzelsdorf
Gopperding
Granitwerk
Grub
Guppenberger
Haid
Hochreiter
Kalchgrub
Klingerfeld
Kraftwerk Schärding Neuhaus
Lachham
Marienthal
Oberhofen
Oberteufenbach
Otterbach
Pramerdorf
Pramhof
Rahaberg
Rainding
Samberg
Sankt Florian am Inn
Steinbach
Steinbruch Gopperding
Stocket
Umspannwerk Aigerding
Unterteufenbach
Vielsassing
Weinberg


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Sankt Florian am Inn.Geschichte.

) befand sich ein Wasserschloss, das 1721 auch von Michael Wening in einem Kupferstich abgebildet wurde. Reste davon sind erhalten. Die Grablege der Schlossbesitzer von Teufenbach befindet sich in der Pfarrkirche von St. Florian. Aus der ältesten Besitzerfamilie dieses Schlosses stammte Ortholf von Teufenbach, er war 1326 bis 1329 und 1335 bis 1346 Propst von Stift Reichersberg. Seit 1180 war St. Florian bis 1779 unter bayrischer Landeshoheit und kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals 'Innbaiern') zu Österreich. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz bayrisch, gehört er seit 1814 endgültig zu Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs. Die OÖ Landesregierung hat mit Beschluss von 19. Juni 2006 die Gemeinde zum Markt erhoben.

Quellenangabe: Die Seite "Sankt Florian am Inn.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. Januar 2010 04:28 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Sankt Florian am Inn Riedlingsdorf
Historisches Sankt Florian am Inn Pill
Historisches Sankt Florian am Inn Oberndorf an der Melk
Historisches Sankt Florian am Inn
Historisches Sankt Florian am Inn Frauenberg
Historisches Sankt Florian am Inn
Historisches Sankt Florian am Inn Eggern
Historisches Sankt Florian am Inn Mayrhofen
Historisches Sankt Florian am Inn Strassen


Sankt Florian am Inn.Geografie.

Sankt Florian am Inn liegt auf 321 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 5,3 km, von West nach Ost 8,3 km. Die Gesamtfläche beträgt 24,1 km². 19,1 % der Fläche sind bewaldet, 63,5% der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt. Im Gemeindegebiet liegt das Inn-Kraftwerk Schärding-Neuhaus der ÖBK, das im Oktober 1961 nach 3-jähriger Bauzeit in Betrieb ging.

Quellenangabe: Die Seite "Sankt Florian am Inn.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. Januar 2010 04:28 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Aigerding, Allerding, Badhöring, Bubing, Buch, Edt, Etzelsdorf, Gopperding, Grub, Haid, Kalchgrub, Oberhofen, Oberteufenbach, Otterbach, Pramerdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Badhöring, Bubing, Buch, Edt, Etzelsdorf, Gopperding, Granitwerk, Grub, Guppenberger, Haid, Hochreiter, Kalchgrub, Klingerfeld, Kraftwerk Schärding Neuhaus, Lachham, Marienthal, Oberhofen, Oberteufenbach, Otterbach, Pramerdorf, Pramhof, Rahaberg, Rainding, Samberg, Sankt Florian am Inn, Steinbach, Steinbruch Gopperding, Stocket, Umspannwerk Aigerding, Unterteufenbach, Vielsassing, Weinberg,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Aigerding,
Allerding,
Badhöring,
Bubing,
Buch,
Edt,
Etzelsdorf,
Gopperding,
Grub,
Haid,
Kalchgrub,
Oberhofen,
Oberteufenbach,
Otterbach,
Pramerdorf,
Pramhof,
Rahaberg,
Rainding,
Samberg,
Sankt Florian am Inn,
Steinbach,
Stocket,
Unterteufenbach,
Vielsassing,